Die Suche ergab 59 Treffer

von basuka
15. Januar 2016, 12:44
Forum: Sonstiges
Thema: Fermentieren im Glas
Antworten: 24
Zugriffe: 7633

Re: Fermentieren im Glas

Genau, die Gläser kann man kaufen oder selber sammeln oder sammeln lassen :D Für mich persönlich bevorzuge ich ½ liter Weckgläser, eine wunderbare Grösse. Durch den geraden Sturz und der grossen Öffnung sind sie sehr gut zu befüllen und anzudrücken. Die Klammern bleiben die ganze Zeit bis zum Gebrau...
von basuka
27. März 2015, 14:27
Forum: "Brot"-rezepte
Thema: Walnussbrot
Antworten: 0
Zugriffe: 2818

Walnussbrot

http://lchf.de/wp-content/uploads/2013/10/Achtung1_klein.jpg Huhu ihr alle :-H Schon lange wollte ich mal ein Brot haben, das nicht wie Kuchen schmeckt und nicht so schleimig ist vom Leinsamen. Ich habe bemerkt, das ich das gar nicht mag :( Neulich kam ich durch's Lesen hier im Forum auf folgende S...
von basuka
25. Januar 2015, 17:23
Forum: Sonstiges
Thema: Fermentieren im Glas
Antworten: 24
Zugriffe: 7633

Re: Fermentieren im Glas

Tata, heute habe ich euch endlich mal Rotkohl gemacht.
Aber ich hab ein bisschen Zwiebel, Knobi und Chilli mit rein.
Ich freu mich auch schon drauf :)
Bild
von basuka
20. Januar 2015, 21:32
Forum: Sonstiges
Thema: Fermentieren im Glas
Antworten: 24
Zugriffe: 7633

Re: Fermentieren im Glas

Ne, das nächste Mal, wenn du es noch mal machst nicht zu viel luft oben lassen. Das ist normal, das sich die Lake rausdrückt. Am besten immer in einer Schüssel oder so eine kleine Wanne stehen lassen. Nach ein paar Tagen ist es dann ja vorbei und die Gläser können kühl gestellt werden.
von basuka
18. Januar 2015, 21:04
Forum: Sonstiges
Thema: Fermentieren im Glas
Antworten: 24
Zugriffe: 7633

Re: Fermentieren im Glas

Keine Panik, das heisst, das die Gärung nun im vollen Gange ist. Die Lake drückt sich dann raus, wenn zu viel Druck im Glas entsteht. Eine Schüssel drum herumstellen ist eine gute Idee :)
von basuka
15. Januar 2015, 18:16
Forum: Sonstiges
Thema: Fermentieren im Glas
Antworten: 24
Zugriffe: 7633

Re: Fermentieren im Glas

Ich würde vll. noch eine Sicherheitswoche dranhängen. Hab ja selber beim Curtidio bemerkt, so richtig sauer wird es erst später. Dann nach Anbruch das Glas in den Kühlschrank stellen. Dort, haben andere geschrieben, hält es sich mind. noch 2 Wochen. Aber immmer schön mit der frischen Gabel entnehmen...
von basuka
15. Januar 2015, 16:56
Forum: Sonstiges
Thema: Fermentieren im Glas
Antworten: 24
Zugriffe: 7633

Re: Fermentieren im Glas

Im September habe ich das Curtido gemacht und letztes Woende das letzte Glas genommen. Ich hatte es voher gut scharf und es war noch nicht so sauer. Aber das letze Glas war richtig sauer geworden und die Schärfe etwas gemildert. Ich hatte es roh unter ein bisschen Kartoffelbrei gemischt und dann ne ...
von basuka
15. Januar 2015, 16:24
Forum: Sonstiges
Thema: Fermentieren im Glas
Antworten: 24
Zugriffe: 7633

Re: Fermentieren im Glas

Da ich das Fermentieren so gut finde, freue ich mich ja, wenn ihr es auch versucht....hehe
Joahr, das Kneten baut die Muskeln in den Händen auf, hab ich auch schon bemerkt*g
Dein Rotkohl sieht supi aus :-D
von basuka
13. Januar 2015, 21:52
Forum: Sonstiges
Thema: Fermentieren im Glas
Antworten: 24
Zugriffe: 7633

Re: Fermentieren im Glas

Mein Kimchi hatte ich zu scharf gemacht*g Das nächste Mal würde ich etwas weniger Chilliflocken nehmen, ich glaub ich hatte damals die volle Dröhnung genommen. Mit Wirsing find ich auch interessant, ich bin gespannt was du berichtest :)
von basuka
2. Januar 2015, 19:03
Forum: Sonstiges
Thema: Fermentieren im Glas
Antworten: 24
Zugriffe: 7633

Re: Fermentieren im Glas

Mönsch, da bin ich ja richtig neidisch, so viel tolles Rotkraut...hehe

Zur erweiterten Suche