Die Suche ergab 71 Treffer

von cassiopeia23
22. Februar 2017, 23:10
Forum: Diabetes
Thema: Erfahrungen mit Diabetes Typ 1
Antworten: 34
Zugriffe: 18294

Re: Erfahrungen mit Diabetes Typ 1

Ja, ok - meine Pens haben halbe Einheiten. Ich hatte schon immer solchen.
Es ist meiner Meinung nach auch kein Problem, solchen zu bekommen, ich glaube, jeder Insulinhersteller hat mittlerweile Pens mit halben Einheiten.
von cassiopeia23
22. Februar 2017, 23:01
Forum: Frühstück
Thema: wie süßt ihr ??
Antworten: 20
Zugriffe: 9645

Re: wie süßt ihr ??

Sorry, habe erst heute gelesen.
Ja, man braucht etwas mehr Xucker, aber mit der Zeit gewöhnt man sich an den weniger süße Geschmack und dann kann man 1:1 benutzen. Allerdings werden es Nicht-Low-Carbler als nicht süß genug empfinden ;)
von cassiopeia23
29. Dezember 2016, 14:57
Forum: Diabetes
Thema: Erfahrungen mit Diabetes Typ 1
Antworten: 34
Zugriffe: 18294

Re: Erfahrungen mit Diabetes Typ 1

Hallo Anna, trotzdem genauso, es sei denn, ich esse wirklich 0,0 g KH. Bei mir sind es durchschnittlich 8-12 g pro Mahlzeit. Ein Beispiel für ein Frühstück: 125 g Sahnequark und 60 g Himbeeren 11,7 g KH = 1,2 KE x Bolusfaktor 2 (bei mir) = 2,4 IE = 2,5 IE Und genauso rechne ich für das Mittag- und d...
von cassiopeia23
28. Dezember 2016, 22:09
Forum: Lebensmittel
Thema: MCT-Öl vs. Kokosöl
Antworten: 4
Zugriffe: 1374

Re: MCT-Öl vs. Kokosöl

Hm... eigentlich gibt es kein "versus" - sowohl das Kokosöl als auch das MCT-Öl haben ihre Vor- und Nachteile. Kokosöl: geeignet zum Braten, Kochen, Backen oder auch kalt + nicht geschmacksneutral - MCT-Öl: fördert die Ketonkörperbildung + geschmacksneutral + nicht zum Braten geeignet - Ic...
von cassiopeia23
27. Dezember 2016, 23:09
Forum: Ernährung bei gewissen Krankheiten
Thema: Postprandiale Hypoglykämie
Antworten: 20
Zugriffe: 9948

Re: Postprandiale Hypoglykämie

Eine Postprandiale Hypoglykämie ist eine sehr ernstzunehmende Sache, die jedoch immer ein bestimmtes Krankheitsbild als Hintergrund hat. Das kann z. B. ein Hyperinsulinismus sein, bei welchem es nach Verzehr von KH-reicher Nahrung zur vermehrten Insulinausschüttung und dadurch zur Unterzuckerung kom...
von cassiopeia23
21. September 2016, 21:01
Forum: Lebensmittel
Thema: Warum auf Milchprodukte verzichten?
Antworten: 9
Zugriffe: 3212

Re: Warum auf Milchprodukte verzichten?

Hallo Deanna, wie sagt man noch mal: "die Dosis macht das Gift". Mal ganz übertrieben ausgedrückt, natürlich ist es kein Gift! Aber hier ein paar Fakten: 100 ml Milch, 1,5 % enthält 4,8 g KH Also zwei Cappuccino täglich und ich hätte 1/3 meines Tagesmaximums an KH.... 100 g Naturjoghurt, 3...
von cassiopeia23
26. August 2016, 18:23
Forum: Vorstellen - Anfängerfragen
Thema: Neu hier.. frage zu den fetten
Antworten: 9
Zugriffe: 1624

Re: Neu hier.. frage zu den fetten

Hallo Nudle, mir ging es wie katekit: ich dachte, du meinst uns, Fetten :lol: Wenn du 2 Becher griechischen Joghurt ist, das sind 300 g. Da sind 12 g KH enthalten. Wenn du am Tag verteilt nicht mehr so viel KH isst, dann geht's. Aber wenn du z.B. noch Obst isst, dann hast du schnell die Grenze errei...
von cassiopeia23
24. August 2016, 22:26
Forum: Ernährung und Gesundheit
Thema: Mein Arzt findet Ketone beunruhigend
Antworten: 9
Zugriffe: 2759

Re: Mein Arzt findet Ketone beunruhigend

lass dich von dem barschen Ton von Trizi nicht abschrecken. :(
Tja, die "liebe" Trizi vergreift sich offensichtlich immer wieder im Ton...
Zum Glück kann man sie ignorieren .
von cassiopeia23
22. August 2016, 20:25
Forum: Ernährung und Gesundheit
Thema: Mein Arzt findet Ketone beunruhigend
Antworten: 9
Zugriffe: 2759

Re: Mein Arzt findet Ketone beunruhigend

Hallo Nephy, ich bin Diabetikerin von der komplizierteren Sorte (Bauchspeicheldrüse wurde größtenteils entfernt, Null Insulinproduktion). Meine Gesundheit war im Frühjahr total aus den Fugen geraten, ich hatte bereits leichte Nierenschädigungen und enorme Mengen Insulin gebraucht. Ich hatte täglich ...
von cassiopeia23
19. August 2016, 14:49
Forum: Vorstellen - Anfängerfragen
Thema: "Hoher" Blutzucker morgens - warum?
Antworten: 23
Zugriffe: 7802

Re: "Hoher" Blutzucker morgens - warum?

Danke Lilly, sehr gut geschrieben!
Hast mir das Schreiben erspart :-D

Meine Rest-BSPD produziert kein Insulin mehr. Vor LCHF war mein Insulinbedarf 100-120 IE, jetzt mit LCHF zw. 26-32 IE.
Blutzucker sehr-sehr stabil.
Ich esse ca. 30-35 g KH am Tag (zur Zeit etwas weniger, eher <20 g).

Zur erweiterten Suche