LCHF und Blutspende

Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“


Benutzeravatar
melstone
Beiträge: 334
Registriert: 11. September 2016, 17:18
Status: Offline

LCHF und Blutspende

Beitragvon melstone » 25. Januar 2017, 08:39

Hallo ihr Lieben,
ich habe vorgestern das erste Mal seit der Ernährungsumstellung wieder Blut gespendet. Bin jetzt seit Anfang September dabei und letzte Blutspende war im Juli letztes Jahr. Habe seitdem etwa 9kg abgenommen.

Es ging mir vorher gut. Habe ausreichend getrunken und gegessen und Blutdruck und Hb-Wert waren auch in Ordnung. Später, nachdem ich zu Hause war, war ich echt sehr müde und schlapp. Bin dann früh ins Bett. Gestern Nachmittag, nach dem Mittagessen war ich wieder so platt, dass ich 2 1/2 Stunden geschlafen hab. Zum Glück war mein Mann zu Hause. Abends dann auch wieder früher schlafen. Jetzt fühle ich mich wieder gut soweit.

Vor der Umstellung hatte ich das nicht. Abends eventuell früher ins Bett, aber sonst fitter.

Habt ihr eventuell ähnliche Erfahrungen gemacht?

carpe diem
Zuletzt geändert von melstone am 25. Januar 2017, 08:39, insgesamt 1-mal geändert.

Rainer
Moderator
Beiträge: 2161
Registriert: 28. Oktober 2009, 17:01
Wohnort: Nähe Dresden
Status: Offline

Re: LCHF und Blutspende

Beitragvon Rainer » 25. Januar 2017, 19:32

Ich nicht - ich habe keinen Unterschied festgestellt.

Ich verkrafte die Blutspende auch mit LCHF sehr gut. Vielleicht steckt bei dir etwas anderes dahinter, z.B. eine heraufziehende Erkältung.

LG Rainer
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Uhura
Beiträge: 6741
Registriert: 14. Mai 2015, 15:30
Status: Offline

Re: LCHF und Blutspende

Beitragvon Uhura » 25. Januar 2017, 19:49

Ich habe große Probleme mit Blutspenden vor LCHF gehabt (habe es jetzt noch nicht wieder probiert), aber bei mir ging das völlig auf die Stimmung und ich hatte 2 Wochen lang mir völlig unerklärliche bis dann :!: Symptome: Müdigkeit, Erschöpfung, Antriebslosigkeit, deprimierte Stimmung. (Und andere Leute steigen danach auf ´s Rad und fahren noch mal 20 km nach Hause!)

Benutzeravatar
melstone
Beiträge: 334
Registriert: 11. September 2016, 17:18
Status: Offline

Re: LCHF und Blutspende

Beitragvon melstone » 25. Januar 2017, 21:10

Danke für eure Antworten. Werde es weiter beobachten

carpe diem

Benutzeravatar
eka55
Moderator
Beiträge: 6448
Registriert: 4. November 2014, 23:50
Wohnort: Neuss
Status: Offline

Re: LCHF und Blutspende

Beitragvon eka55 » 11. Februar 2017, 22:50

Ich spende regelmäßig und muss anschließend nur ein wenig aufpassen mit Sporteinheiten. Sonst geht es mir gut. Und meine Werte waren noch nie so stabil und gut wie jetzt. ;-)
www.deinlchf.de und Dein LCHF bei FB
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Susanne1970
Beiträge: 253
Registriert: 9. Januar 2017, 21:23
Wohnort: Kreis Aachen
Status: Offline

Re: LCHF und Blutspende

Beitragvon Susanne1970 » 11. Februar 2017, 23:41

Ich hab bis auf ganz kleine Kreislaufprobleme, die aber mit 20 Minuten Liegenbleiben nach der Spende zu beheben sind, auch keine negativen Auswirkungen. Und das hatte ich ganz früher, als ich mit gerade 18 Jahren spenden war und noch nicht LCHF lebte, auch schon. Liegt am niedrigen Blutdruck (nun gut, der ist eine Folge der Ernährung, mein Blutdruck war vorher definitiv zu hoch, also noch vor einem Jahr).

Benutzeravatar
melstone
Beiträge: 334
Registriert: 11. September 2016, 17:18
Status: Offline

Re: LCHF und Blutspende

Beitragvon melstone » 12. Februar 2017, 16:26

Im April werde ich wieder zur Blutspende gehen, wenn es mir gut geht. Dann mal sehen.

carpe diem

Benutzeravatar
melstone
Beiträge: 334
Registriert: 11. September 2016, 17:18
Status: Offline

Re: LCHF und Blutspende

Beitragvon melstone » 1. April 2017, 09:00

Ich war am Montag wieder zur Blutspende und ich fühlte mich danach ganz normal. Nur etwas müde am abend, aber das war auch schon vor der Umstellung so

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste