Übelkeit und Erbrechen

Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“


Benutzeravatar
melstone
Beiträge: 334
Registriert: 11. September 2016, 17:18
Status: Offline

Übelkeit und Erbrechen

Beitragvon melstone » 1. April 2017, 09:05

Mich hat es gestern erwischt. Habe auch gebrochen. Was kann ich nun essen? Fühle mich total schlapp. Kreislauf ist ganz unten und ich hab Kopfschmerzen.
Hab mir jetzt Kamillentee mit Kandis gemacht, weil ich befürchte, mein Magen verträgt noch nicht LCHF.
Ich hab das Bedürfnis, was zu essen. Weiß jetzt nicht, ob das Unwohlsein vom Hunger oder vom Infekt kommt.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Benutzeravatar
Amaketon
Beiträge: 703
Registriert: 17. März 2017, 19:16
Status: Offline

Re: Übelkeit und Erbrechen

Beitragvon Amaketon » 1. April 2017, 13:44

Ich würde Dir eine Hühnerbrühe zu kochen empfehlen. Aus Suppenhuhn oder Hünhnerklein, langsam ein paar Stunden köcheln lassen und zum Schluss noch ein wenig Suppengrün oder anderes Gemüse Deiner Wahl rein..
Bis die Suppe (sofern Du solch eine Suppe magst), fertig ist hast Du vielleicht wieder Appetit und kannst dann eine Kraftbrühe vertragen!

Benutzeravatar
melstone
Beiträge: 334
Registriert: 11. September 2016, 17:18
Status: Offline

Re: Übelkeit und Erbrechen

Beitragvon melstone » 1. April 2017, 13:52

Danke für den Tipp mit der Suppe. Ich habe mir heute morgen meine selbstgemachte Gemüsebrühe aus dem Glas mit kochendem Wasser übergossen und zwei große Becher davon getrunken. Das hat schonmal geholfen. Ich habe es gerade gewagt, vom Mittagessen mit zu essen. Es gab Bolognese. Bisher alles gut vom Magen her. Nur der Kopfschmerz will nicht weg. Und der Kreislauf ist auch noch unten.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Benutzeravatar
KungFuPanda
Beiträge: 1413
Registriert: 3. Oktober 2011, 16:03
Status: Offline

Re: Übelkeit und Erbrechen

Beitragvon KungFuPanda » 1. April 2017, 15:32

Könnte es evtl. mit Deiner Blutspende zusammenhängen? Das ist ja doch eine ganze Menge Blut, die Du plötzlich nicht mehr hast!
Ich finde den Rat bzgl. Brühe oder Suppe sehr gut. Salz und Flüssigkeit! :)
Wenn möglich, auch Elektrolyte/Mineralien zuführen, hast Du sowas?

Mir geht es manchmal nach einer harmlosen kleinen Blutabnahme schon ziemlich schlecht ;-)

Benutzeravatar
melstone
Beiträge: 334
Registriert: 11. September 2016, 17:18
Status: Offline

Re: Übelkeit und Erbrechen

Beitragvon melstone » 1. April 2017, 15:37

Elektrolyte hab ich nicht. Daher hab ich Zucker in den Tee und die Brühe getrunken. Die Blutspende war am Montag. Mein Sohn hat am Mittwoch gebrochen und meine Tochter hatte Bauchweh. Meinem Mann ging es gestern ganz schlecht. Daher bin ich mir ziemlich sicher, dass es ein Virus ist. Hab gerade ne Ibu genommen

carpe diem

Benutzeravatar
KungFuPanda
Beiträge: 1413
Registriert: 3. Oktober 2011, 16:03
Status: Offline

Re: Übelkeit und Erbrechen

Beitragvon KungFuPanda » 1. April 2017, 15:39

Gute Besserung und liebe Grüße!
Werd schnell wieder gesund,
aber bis dahin wünsche ich Dir, dass Du ganz viel schlafen kannst :)

Benutzeravatar
melstone
Beiträge: 334
Registriert: 11. September 2016, 17:18
Status: Offline

Re: RE: Re: Übelkeit und Erbrechen

Beitragvon melstone » 1. April 2017, 15:41

Gute Besserung und liebe Grüße!
Werd schnell wieder gesund,
aber bis dahin wünsche ich Dir, dass Du ganz viel schlafen kannst :)
Danke dir. Ich hab heute vormittag noch ein Stündchen geschlafen. Das hat schon gut getan.

carpe diem

Benutzeravatar
eka55
Moderator
Beiträge: 6451
Registriert: 4. November 2014, 23:50
Wohnort: Neuss
Status: Offline

Re: Übelkeit und Erbrechen

Beitragvon eka55 » 1. April 2017, 23:48

Ich denke auch, dass du dir da etwas eingefangen hast, wenn auch der Rest der Familie schwächelt. Iss, wenn du magst und sonst nicht. Ich komme mit brühe und Gemüsepürre ganz gut hin, wenn ich mal etwas Durchfall haben sollte. War aber GsD schon lange kein Thema mehr. Zucker würde ich meiden :-/ Wenn du da was nehmen möchtest vll. ne homöopathische Menge Honig? Auf jeden Fall ausreichend trinken!!! Gute Besserung :ymhug:
www.deinlchf.de und Dein LCHF bei FB
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
melstone
Beiträge: 334
Registriert: 11. September 2016, 17:18
Status: Offline

Re: Übelkeit und Erbrechen

Beitragvon melstone » 2. April 2017, 09:22

Der Spuk ist zum Glück vorbei. Gestern am späten Nachmittag hab ich mich wieder fit gefühlt.
Danke euch für die Gebesungswünsche

carpe diem

Benutzeravatar
eka55
Moderator
Beiträge: 6451
Registriert: 4. November 2014, 23:50
Wohnort: Neuss
Status: Offline

Re: Übelkeit und Erbrechen

Beitragvon eka55 » 3. April 2017, 10:02

:ymapplause: :ymapplause: :ymhug:
www.deinlchf.de und Dein LCHF bei FB
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.


Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast