OMAD

Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“


Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12209
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: OMAD

Beitragvon Sudda Sudda » 27. Februar 2018, 09:35

Hallo Tapps,

Es gibt auf der FB Seite jede Menge Infos ueber Autophagie . Leider ist das eine geschlossene Gruppe und ich kann da nicht Sachen rauskopieren .
Auf seinem Blog kannst du in der Suchleiste oben rechts -- Autophagy -- eingeben . Dann erscheinen all diese Beitraege , Starte mit === Fasting and Autophagy - mTor / Autophagy 1 ==== , nimm dir viel Zeit , da gibt es genug Infos .

Viel Spass

Lilly
Danke, Lilly!

Ich geh mal lesen.

Aber fänd ich ja schon gemein, wenn man deutlich länger für diesen Effekt fasten müsste. =))

Liebe Grüße

Annika
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/

Benutzeravatar
Claudchen
Beiträge: 729
Registriert: 9. Februar 2016, 22:55
Wohnort: PLZ 52134
Status: Offline

Re: OMAD

Beitragvon Claudchen » 27. Februar 2018, 12:34

Hallo Tapps,

Es gibt auf der FB Seite jede Menge Infos ueber Autophagie . Leider ist das eine geschlossene Gruppe und ich kann da nicht Sachen rauskopieren .
Auf seinem Blog kannst du in der Suchleiste oben rechts -- Autophagy -- eingeben . Dann erscheinen all diese Beitraege , Starte mit === Fasting and Autophagy - mTor / Autophagy 1 ==== , nimm dir viel Zeit , da gibt es genug Infos .

Viel Spass

Lilly
Danke, Lilly!

Ich geh mal lesen.

Aber fänd ich ja schon gemein, wenn man deutlich länger für diesen Effekt fasten müsste. =))

Liebe Grüße

Annika


MEGAGEMEIN!!!!!!!
Trotzdem versuche ich miçh mal bis Mittwochnacht 23.30Uhr an den 48h ......
Zuviel Haut ist schon ein "zu großes" =)) Thema für mich um es unversucht zu lassen!
:ymhug:
-58

127 kg → 69 kg → 66 kg
Jan '16 → Aktuell → Ziel

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12209
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: OMAD

Beitragvon Sudda Sudda » 27. Februar 2018, 14:21

Ah, guck, jetzt hab ich hier bei Jason Fung schon mal was zum Thema Haut gefunden:
This would depend upon how much is lost from the body daily. This varies depending upon intake. More protein intake means more turnover of protein and more losses. Less intake means less turnover. So there is quite a variation. It is also energy-dependent. That is, if you are trying to achieve negative energy balance (lose weight) then you need LESS protein. Why? Because there is all sorts of protein loss associated with fat loss. There is less skin, connective tissue, capillaries, blood, dermis etc associated with weight loss – all of which needs to be catabolized (burned up and not replaced). Think about those bariatric surgery shows on TLC where surgeons remove 20-30 pounds of excess skin after weight loss. Yes, that’s all protein that should have been catabolized. As an aside, in my clinic where we do a lot of intermittent fasting, I have not yet sent a single patient to the plastic surgeon for removal of excess skin, even though weight loss sometime is over 100 pounds.
Quelle: https://idmprogram.com/how-much-protein-is-excessive/

Und wenn ich den Text ansonsten richtig verstehe, sollten man beim Abnehmen sogar auf WENIGER Protein setzen als wir hier ansetzen, DENN ein Teil SOLL ja aus dem Abbau körpereigener Proteinquellen, die durch das Abnehmen nicht mehr gebraucht werden (wie die dann überschüssigen/überflüssigen Anteile an Haut, Bindegewebe, Blut), stammen. Anteilig hab ich diese Aussage oben fett markiert. Der Rest steht ua im verlinkten Text. Also im Prinzip:

Eiweißbedarf ABZÜGLICH durch Abbau produziertes Eiweiß.

Hmhm... FInde ich sehr merkwürdig. :-? Ich lese weiter und sammele.
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12209
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: OMAD

Beitragvon Sudda Sudda » 27. Februar 2018, 14:42

Für diejenigen, die die Schlankformel nicht gelesen haben oder sich Fung auch mal ansehen/anhören wollen vielleicht interessant:

https://www.youtube.com/watch?v=v9Aw0P7GjHE (Intermittent Fasting for Weight Loss w/ Jason Fung, MD)

Minute 17:50 - Zum Thema überschüssige Haut u.Ä.

Minute 28:10 - Wie lange Fasten für Antiageing-Effekt - aber nicht soooo klare Antwort

Minute 36:30 - Fasten und Hormone (Geschlechtshormone und Schilddrüse - speziell bei Frauen)

Minute 39:05 - Gefahr für Anorexie durch Fasten?

Minute 43:20 - Hungerstoffwechsel? Sinkt der Energiebedarf?

NICHT VERGESSEN:

Er spricht hier über (periodisches) Fasten für Übergewichtige, im Speziellen diabetische Übergewichtige! Das ist sein Fachgebiet.

Es ist darüber hinaus natürlich nicht geeignet für jeden. Auf jeden Fall schon mal auf gar keinen Fall für Schwangere, Stillende und Menschen mit Essstörungen.

Fung erwähnt auch, dass es keine besonders gute Idee für sehr schlanke Menschen ist, weil die nicht so viel Fettpolster haben, von denen sie zehren können.. Stattdessen verbrauchen sie dabei einen höheren Anteil an Protein. Und eher nicht für Menschen, die viel Muskeln aufbauen wollen.
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/

Benutzeravatar
FrolleinX
Beiträge: 1358
Registriert: 7. Juli 2016, 14:31
Status: Offline

Re: OMAD

Beitragvon FrolleinX » 27. Februar 2018, 14:59

Mit anderen Worten, Fung sagt, man kann 50 Kilo abnehmen ohne hängende haut zu haben?

kann ich ja kaum glauben, mit meinen ganzen Bindegewebsrissen... :-?
125 kg → 88,2 kg → 97,5 → 70 kg
04/16 → 05/17→ Aktuell→ Ziel

Mein erstes Vorher-Nachher Foto in meinem Tagebuch auf S. 44, Hochzeitsfots auf Seite 110

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12209
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: OMAD

Beitragvon Sudda Sudda » 27. Februar 2018, 15:03

Ich kann mir das auch noch nicht richtig vorstellen, aber ich geh mal davon aus, dass auch seine Patienten, die so viel Gewicht verloren hatten, jedenfalls zu einem großen Teil Risse hatten. :-o

Ich höre weiter zu. :))

Minute 28:10 Wie lange Fasten für Antiageing-Effekt - aber nicht soooo klare Antwort.
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/

Benutzeravatar
FrolleinX
Beiträge: 1358
Registriert: 7. Juli 2016, 14:31
Status: Offline

Re: OMAD

Beitragvon FrolleinX » 27. Februar 2018, 15:19

Mannomann, wenn das alles stimmt, was der Dr. Fung so sagt, dann ist er ein ziemliches Genie - und hat etwas unfassbares aufgedeckt :shock: :-o :shock:
125 kg → 88,2 kg → 97,5 → 70 kg
04/16 → 05/17→ Aktuell→ Ziel

Mein erstes Vorher-Nachher Foto in meinem Tagebuch auf S. 44, Hochzeitsfots auf Seite 110

Benutzeravatar
Anne
Moderator
Beiträge: 4791
Registriert: 18. Mai 2015, 12:34
Status: Offline

Re: OMAD

Beitragvon Anne » 27. Februar 2018, 15:29

Mit anderen Worten, Fung sagt, man kann 50 Kilo abnehmen ohne hängende haut zu haben?

kann ich ja kaum glauben, mit meinen ganzen Bindegewebsrissen... :-?
Denke schon, dass das geht. Kommt sicher auf die Ausgangssituation an (zB vorausgehende Schwangerschaften). Bei mir ist jedenfalls nur sehr minimal Haut überschüssig. Allerdings habe ich schon zeitig mit der einnahme von collagen begonnen und auch Knochenbrühe getrunken.
Ach so, ganz ohne IF. Nur ketogenes LCHF ohne Mipro.

Was weniger EW angeht als das, was wir hier im Forum empfehlen: andere Experten sagen, dass wir hochwertiges Eiweiß brauchen für Reparaturarbeiten im Körper. Glaube nicht, dass da die körpereigenen Abbauprodukte mit gemeint sind...
Bei Autoimmunerkrankungen liegt die Empfehlung bei 1,2-1,5 g EW pro kg Normalgewicht.

Gerade wer lange (mehrere Monate) in Ketose ist, sollte meiner Meinung und Erfahrung an mir selbst unbedingt auf seinen EW Konsum achten und ihn bei Symptomen wie ausbleibende Periode, Haarausfall, permanente Müdigkeit eher nach oben statt nach unten korrigieren.
-53 kg, mehr auf meinem Blog: www.volle-kanne-gesund.de

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12209
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: OMAD

Beitragvon Sudda Sudda » 27. Februar 2018, 15:30

Genie weiß ich nicht - aber ich mag seine Art zu erklären und einiges klingt für mich nachvollziehbar. Ich höre ihm gerne zu.
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12209
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: OMAD

Beitragvon Sudda Sudda » 27. Februar 2018, 15:39

Mannomann, wenn das alles stimmt, was der Dr. Fung so sagt, dann ist er ein ziemliches Genie - und hat etwas unfassbares aufgedeckt :shock: :-o :shock:
Gerade die Nummer mit der Haut - da hängen bei mir echt Zweifel. Gerissene Haut vernarbt anschließend - wie soll die sich zurückbilden? Das übersteigt meinen Horizont.

Plus die Tatsache, dass ich nicht gewillt wäre, mehr als OMAD und auch nicht jeden Tag zu machen. Beziehungsweise es nicht machen könnte, ohne ich absolut einzuschränken und zu stressen. Das ist nichts für mich. :-o
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/


Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste