OMAD

Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“


Duftrausch
Beiträge: 2294
Registriert: 7. Februar 2014, 10:17
Wohnort: Mannheim
Status: Offline

Re: OMAD

Beitragvon Duftrausch » 25. Januar 2018, 18:47

Kaschi, ich habe fast die gleiche Wandfarbe :-D
und fleissig, 9 Km sind ganz schön viel finde ich. Ich war heute morgen beim Krafttraining, davor und danach mit dem Hund.
-30

Benutzeravatar
Katschi
Beiträge: 2480
Registriert: 25. Oktober 2011, 16:35
Wohnort: Nabburg
Status: Offline

Re: OMAD

Beitragvon Katschi » 25. Januar 2018, 19:26

Kaschi, ich habe fast die gleiche Wandfarbe
Jetzt musste ich erstmal überlegen, was du mit der Wandfarbe meinst =))
Die ist bei uns im Wohnzimmer ;)
, 9 Km sind ganz schön viel finde ich. Ich war heute morgen beim Krafttraining, davor und danach mit dem Hund.
Danke,du warst ja auch gut dabei!!
Ich wollte unbedingt mal wieder laufen,war vor 3 Wo das letzte mal! Heut war es mild und gsd hab ich mich überwunden. Für die ersten 5km hab ich nur 30min gebraucht,das hab ich noch nie geschafft.Dann konnt ich das Tempo nicht mehr halten :-s aber ich war mehr als zufrieden!
Gassi war ich später auch noch,der Hund will halt auch raus :)
Höchstgewicht April 2016: 92,3kg
03.06. BtB5
Start:78,3kg
10.06. :76,7kg
17.06. :75,7kg
01.07. :75,3kg

Duftrausch
Beiträge: 2294
Registriert: 7. Februar 2014, 10:17
Wohnort: Mannheim
Status: Offline

Re: OMAD

Beitragvon Duftrausch » 25. Januar 2018, 19:47

ja, guck, klasse.
Wir haben auch im Wohnzimmer eine Wand türkis und zwei im Ess-Flur-Bereich :)
Laufen konnte ich lange nicht mehr, ist 20 Jahre her, da begann mein Krank sein. Jetzt soll ich eigentlich nicht, wegen meines etwas ältlichen Knies, soll nichts neues anfangen, nur die Sachen machen, die ich schon mache. Auch wegen meiner HWS lieber nichts mehr, was so erschüttert, aber schnelles Gehen ist klasse.
-30

Benutzeravatar
Katschi
Beiträge: 2480
Registriert: 25. Oktober 2011, 16:35
Wohnort: Nabburg
Status: Offline

Re: OMAD

Beitragvon Katschi » 25. Januar 2018, 19:53

Gehen oder Nordic Walking ist auch super,machen wir schon seit 20 Jahren :)
Da nehmen wir den Hund mit.
Höchstgewicht April 2016: 92,3kg
03.06. BtB5
Start:78,3kg
10.06. :76,7kg
17.06. :75,7kg
01.07. :75,3kg

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12216
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: OMAD

Beitragvon Sudda Sudda » 26. Januar 2018, 00:27

Anne? DANKE hierfür.

Das finde ich GANZ wichtig.

:x
Eines ist mir noch ganz wichtig - aus eigener Erfahrung. Das ist in meinen Augen ein Konzept, das nur Menschen ausprobieren sollten, die schon ein relativ entspanntes Essverhalten haben. Alle, bei denen strenge Regeln Gegendruck triggern - und das wäre bei mir sehr lange der Fall gewesen - sollten das nicht machen.
Ein solches Konzept zu verfolgen, heißt nicht besonders konsequent oder irgendwie tapfer oder toll zu sein. Es ist eine Abwägung mit dem, was man will und wie die persönlichen Vorbedingungen sind. Noch vor einem halben Jahr wäre dieser Ansatz für mich ein ABSOLUTER RÜCKSCHRITT gewesen.
Es gibt sogar Menschen, für die der Weg viel einfacher ist, weil sie sich weniger Gedanken um das Essen machen müssen. Ganz, ganz wichtig ist auch, dass es NICHT darum geht, die Kalorienzahl so niedrig wie möglich zu schrauben - die eine Mahlzeit sollte NICHT auch noch reduziert werden - sie darf eben wirklich üppig sein.
Es ist nicht das Prinzip in eine Mangelernährung zu gehen - es geht nur um eine Umverteilung.
Ich hoffe, ihr seid nicht genervt, dass ich das hier so ausführe, aber ich weiß einfach von mir selbst, dass dieser Ansatz früher ganz üble Dinge bei mir getriggert hätte und das möchte ich dringend vermeiden.
Auch ich möchte sehr sensibel auf mich selbst hören - das nehm ich mir feste vor.
Die unter https://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Infowecken bestimmt und können nicht die professionelle Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. RESET! Back to Basics ab 19.11. :ymparty:

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12216
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: OMAD

Beitragvon Sudda Sudda » 26. Januar 2018, 00:29

Es geht um den Ansatz nur eine Mahlzeit am Tag zu essen.
Oh nö, er liefert auch einen beispielhaften Mahlzeitenplan für "ich esse alle 36 Stunden" und schreibt auch von noch langfristigerem Fasten - nur kann ICH mir DAS so gar nicht vorstellen, dass ich es für mich per se ausgeschlossen hab. :lol:
Die unter https://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Infowecken bestimmt und können nicht die professionelle Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. RESET! Back to Basics ab 19.11. :ymparty:

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12216
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: OMAD

Beitragvon Sudda Sudda » 26. Januar 2018, 00:32

Hallo ,

ich habe nur eine Mahlzeit pro Tag . Ich mache dies seit Weihnachten und fuehle mich pudelwohl . Im letzten Sommer hatte ich einen kleinen Unfall und war in meinen Bewegungen ziemlich eingeschraenkt , z. B. ist mir Sport ( Laufen ) sehr schwer gefallen .
Hinzu kam , dass ich viele Versuche hatte um wieder in Ketose zu kommen .
Ich habe dann noch Weihnachten abgewartet und dann ging es los . Fuer die Ketose habe ich , trotz striktem LCHF ca 2 Wochen gebraucht . Fuer mich ist es recht einfach meine Ketose zu messen . Ich laufe 30 Min und wenn ich dann in der Unterzuckerung lande , bin ich nicht in Ketose . Seid einiger Zeit bewegt sich mein Blutzucker kaum , d.h. er geht nicht viel rauf oder runter , das ist ein gutes Zeichen , das die Ketose stabil ist . Ab und zu mache ich noch eine Blutmessung .
Frage: Machst du JEDEN Tag nur eine Mahlzeit seitdem? Mal abgesehen vom unten zitierten? Gibt es da bei dir ein festes Muster?
Von den gewueschten Abnehmkilos habe ich ca 2,5 geschafft .
Das was mir aufgefallen ist , nach einiger Zeit laesst das rapide Abnehmen nach . Dann helfe ich mit einer kleinen Mahlzeit morgens und am Abend nach . Natuerlich geht das Gewicht etwas hoch aber die Abnahme geht dann wieder weiter.
Ich habe viel Energie , Laufe jeden 2. Tag min. 5 -8 km , schlafe sehr gut , habe keinen Hunger und habe keine BZ Schwankungen . Mein Insulinbedarf ist sehr gesunken .

Ich kann es nur empfehlen

LG
Lilly
Das finde ich SEHR interessant!!! Danke.

Vielleicht dann doch ganz okay, dass ich OMAD nicht jeden Tag geplant hab?

Ach was, ich lass das einfach auf mich zukommen.
Die unter https://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Infowecken bestimmt und können nicht die professionelle Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. RESET! Back to Basics ab 19.11. :ymparty:

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12216
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: OMAD

Beitragvon Sudda Sudda » 26. Januar 2018, 00:34

Kaschi, ich habe fast die gleiche Wandfarbe
Jetzt musste ich erstmal überlegen, was du mit der Wandfarbe meinst =))
Die ist bei uns im Wohnzimmer ;)
Jetzt wollte ich gerade nachfragen, wie Duftrausch auf die Sache mit der Wandfarbe kommt und hab DANN im wahrsten Sinne des Wortes AUF EINEN BLICK das Rätsel gelöst. :lol:

STIMMT! Sehr schön. :x
Die unter https://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Infowecken bestimmt und können nicht die professionelle Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. RESET! Back to Basics ab 19.11. :ymparty:

Benutzeravatar
Katschi
Beiträge: 2480
Registriert: 25. Oktober 2011, 16:35
Wohnort: Nabburg
Status: Offline

Re: OMAD

Beitragvon Katschi » 26. Januar 2018, 07:57

Gestern ging das erstaunlich gut,abends musste ich trotzdem noch eine Kleinigkeit haben,denn hungrig wollte ich echt nicht ins Bett ;)
Also noch Cheddar mit Butter.Aber keinerlei Nüsschen o.ä. :D Gelüste hatte ich absolut nicht.
Heute ist Grillhendl mit Selleriepüree(könnt mich da grad reinlegen ) und Salat geplant =p~
Ach,Energielevel war den ganzen Tag hoch :D
Aber um 21 Uhr hats mich weggebeamt....Dschungelcamp verpasst @-)
Höchstgewicht April 2016: 92,3kg
03.06. BtB5
Start:78,3kg
10.06. :76,7kg
17.06. :75,7kg
01.07. :75,3kg

Benutzeravatar
Megaherz
Moderator
Beiträge: 3993
Registriert: 14. Dezember 2016, 17:04
Wohnort: Recklinghausen
Status: Offline

Re: OMAD

Beitragvon Megaherz » 26. Januar 2018, 08:54

Angespornt durch die "Mittäter" hier, versuche ich heute einen Tag OHNE BPC am Morgen durchzuhalten.
Mal schauen was mein Magen dazu sagt...
Auf jeden Fall freut er sich schon auf den Doppelburger heute Abend beim Stammtisch :D
LG Megaherz ;;)

128kg => 91,2kg

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.


Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste