OMAD-Challenge 23.09. bis 27.09.2019

Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“


Benutzeravatar
Henry Balu
Beiträge: 908
Registriert: 17. Februar 2019, 11:02
Status: Offline

Re: OMAD-Challenge 23.09. bis 27.09.2019

Beitragvon Henry Balu » 24. September 2019, 09:24

...
Leider gesellt sich heute eine leichte Migräne dazu. NOCH musste ich nichts nehmen, aber ich merke deutlich rechts das Messer in meinem Nacken und das heiße Bügeleisen in meinem Gesicht. :-w Mal sehen, wie die nächsten Stunden werden. Evtl. nehme ich ein Triptan dann zum Abendessen dazu. 8-|
...
Und wie ist es Dir gestern ergangen? Ist es bei der leichten Migräne geblieben und konntest Du diese eventuell ohne Triptan überstehen???

Und wie geht es Dir denn heute?
Liebe Grüße Birgit

"Ich bin viel jünger, als mein Körper. Viel verrückter, als mein Alter. Viel lieber als viele meinen und viel fröhlicher als ich manchmal gucke!"

Benutzeravatar
leandra
Beiträge: 463
Registriert: 30. Juni 2015, 09:02
Wohnort: Wien
Status: Offline

Re: OMAD-Challenge 23.09. bis 27.09.2019

Beitragvon leandra » 24. September 2019, 10:39

Aus meinem Tagebuch Tag 1:

War nicht schwierig, allerdings hab ich zu wenig getrunken und hatte am Abend als ich unterwegs war, plötzlich Kopfschmerzen. Ein Viertel Soda hats wieder gerichtet.

Heute muss ich vermutlich aussetzen. Bin am Abend zum Essen eingeladen, allerdings nicht sicher, ob es da mehr als eine Kleinigkeit gibt, die für mich passt. Deshalb hab ich gefrühstückt. 
X( Start 88.0 kg - aktuell 82.8 kg - Ziel 75.0 kg O:-)

Happiness is not a destination, it is a way of life.

Benutzeravatar
Maestra
Beiträge: 849
Registriert: 27. Juli 2014, 20:43
Status: Offline

Re: OMAD-Challenge 23.09. bis 27.09.2019

Beitragvon Maestra » 24. September 2019, 14:59

...
Leider gesellt sich heute eine leichte Migräne dazu. NOCH musste ich nichts nehmen, aber ich merke deutlich rechts das Messer in meinem Nacken und das heiße Bügeleisen in meinem Gesicht. :-w Mal sehen, wie die nächsten Stunden werden. Evtl. nehme ich ein Triptan dann zum Abendessen dazu. 8-|
...
Und wie ist es Dir gestern ergangen? Ist es bei der leichten Migräne geblieben und konntest Du diese eventuell ohne Triptan überstehen???

Und wie geht es Dir denn heute?
Es ist leider zu einem Monster geworden! :ymsigh: Ich hatte vorm Essen schon ein Triptan genommen, weil ich mir schon dachte 'das wird nichts'. Aber nach dem Essen dann ging der Tornado noch mal so richtig los. :-o Ich hab in meiner Not noch 1 g Novaminsulfon hinterher geschoben. Gott sei Dank ging es dann einigermaßen, aber ich habe ganz schlecht geschlafen.
Und mein Kopf brummt immer noch ... :-s

Bin heute schon 2x kurz davor gewesen, mein OMAD abzubrechen ... habs bisher aber noch nicht getan. Ich sehe es nicht ein, echt. X(
02.01.2019 Restart LCHF
Startgewicht: 96,6 kg / 163 cm
1. Etappenziel: unter 90 kg / erreicht 27.05.2019
2. Etappenziel: 15 Kilo weg / erreicht 01.11.2019
3. Etappenziel: unter 80 kg
eigentliches Ziel: ca. 75 kg

Benutzeravatar
Henry Balu
Beiträge: 908
Registriert: 17. Februar 2019, 11:02
Status: Offline

Re: OMAD-Challenge 23.09. bis 27.09.2019

Beitragvon Henry Balu » 24. September 2019, 15:38

Ach Maresa - das tut mir echt leid, dass sich Deine Migräne zu einem richtigen Monster entwickelt hat.

Ich drück die Daumen, dass Du heute Nacht zumindestens gut schlafen kannst und vor allem, dass es Dir morgen wieder etwas besser geht.
Liebe Grüße Birgit

"Ich bin viel jünger, als mein Körper. Viel verrückter, als mein Alter. Viel lieber als viele meinen und viel fröhlicher als ich manchmal gucke!"

Benutzeravatar
GrannyRose
Beiträge: 6104
Registriert: 28. Oktober 2016, 14:44
Wohnort: Baden-Württemberg
Status: Offline

Re: OMAD-Challenge 23.09. bis 27.09.2019

Beitragvon GrannyRose » 24. September 2019, 19:18

Ich hatte heute am Nachmittag auch leichte Kopfschmerzen, die gingen nach zusätzlichem eingenommenem MgO an der frischen Luft dann nach einer Weile wieder weg, da ich dabei keine Anzeichen für die meinen Migräneattacken sonst fast immer vorausgehenden Aura-Sehstörungen hatte, vermute ich, dass es eher am derzeit schwankenden Luftdruck lag :-?
freundliche Grüße von GrannyRose

“Ich könnte manchmal vor Glück eine ganze Allee von Purzelbäumen schlagen.“ Heinz Erhardt

learning-connecting-healing-fastening :-BD

Benutzeravatar
Maestra
Beiträge: 849
Registriert: 27. Juli 2014, 20:43
Status: Offline

Re: OMAD-Challenge 23.09. bis 27.09.2019

Beitragvon Maestra » 24. September 2019, 19:51

Ach Maresa - das tut mir echt leid, dass sich Deine Migräne zu einem richtigen Monster entwickelt hat.

Ich drück die Daumen, dass Du heute Nacht zumindestens gut schlafen kannst und vor allem, dass es Dir morgen wieder etwas besser geht.
Danke du Liebe! :ymhug:

Alles gut! Ich bin das ja gewöhnt! ;;) Trotz ordentlichem Brummschädel brauchte ich bislang kein Triptan. :D

Momentan schlürfe ich an meinem Nachtisch (BPC) rum und wundere mich über meinen krassen Puls nach dem Essen: 95-107 :-? Ich hab das bei dieser einen Mahlzeit am Tag immer ... richtig fies mit Schwitzen usw.

Habt ihr das auch?

Hier gab es entgegen unserem Essensplan heute Gyros mit Tzatziki und Gurkensalat. =p~ Unser Grieche des Vertrauens hat mir heute auf dem Markt was eingepackt, ich konnte einfach nicht nein sagen.... :))
02.01.2019 Restart LCHF
Startgewicht: 96,6 kg / 163 cm
1. Etappenziel: unter 90 kg / erreicht 27.05.2019
2. Etappenziel: 15 Kilo weg / erreicht 01.11.2019
3. Etappenziel: unter 80 kg
eigentliches Ziel: ca. 75 kg

Benutzeravatar
Henry Balu
Beiträge: 908
Registriert: 17. Februar 2019, 11:02
Status: Offline

Re: OMAD-Challenge 23.09. bis 27.09.2019

Beitragvon Henry Balu » 24. September 2019, 20:45

Das mit dem Wärme-/Hitzegefühl nach dem Essen hab ich auch; gestern abend hat das sogar sehr lange angehalten.

Ich hab zum Glück keine Kopfschmerzen. Wobei das wechselhafte Wetter mit den doch sehr warmen Temperaturen nicht zu unterschätzen ist und das triggert mich ja auch sehr gerne.

Aber ich pack mich nachher auch mit Magensium hochdosiert ins Bett.

Euch kopfwehlastigen und kopfwehgeplagten wünsche ich morgen und die kommenden Tage einen beschwerdefreien Tag und für heute Nacht einen sehr erholsamen Schlaf.
Liebe Grüße Birgit

"Ich bin viel jünger, als mein Körper. Viel verrückter, als mein Alter. Viel lieber als viele meinen und viel fröhlicher als ich manchmal gucke!"

Benutzeravatar
Henry Balu
Beiträge: 908
Registriert: 17. Februar 2019, 11:02
Status: Offline

Re: OMAD-Challenge 23.09. bis 27.09.2019

Beitragvon Henry Balu » 25. September 2019, 10:21

Heute haben wir hier schon Halbzeit - denn wir sind bereits am dritten Tag unserer OMAD-Challenge ;;)

Wahnsinn, wie die Zeit vergeht.

Ich fühl mich nach wie vor sehr gut. Fit und vital und zum Glück bin ich nach wie vor ohne Kopfschmerzen oder gar Migräne unterwegs. Abends vor dem Schlafengehen nehm ich hochdosiert mein Magnesium.

Gestern hab ich ja mein Essen um ein Glas Wasser mit 2 Teelöffel Gerstengraspulver noch ergänzt. Dem Gerstengras wird ja eine gute Wirkung auf unserer Imunsystem nachgesagt und es enhält eben auch viele gute Mikronährstoffe und auch Enzyme.

Über die Wirkung selbst kann ich natürlich nichts berichten, da ich das Pulver ja erst seit dieser Woche in meine Mahlzeit integrier.

Heute Nacht hab ich besser geschlafen - bin aber auch zweimal aufgewacht, einmal halbdrei und einmal halbfünf. Und ich bin auch relativ gut aus dem Bett gekommen und auf meiner Hunderunde bin ich auch mit Energie gelaufen und nicht müde geschlurft.

Heute wird mein Essen eine Überraschung, da ich mir ins Büro gar nichts mitgenommen habn, da ich heute mittag bei einem Arzttermin bin und danach heimfahr und dann steht natürlich erst die Runde mit Hund an und dann das Essen - vermutlich irgendwas mit Salat oder aber mit Zucchinigemüse...

Und bei Euch - wie sieht es bei Euch so aus?
Liebe Grüße Birgit

"Ich bin viel jünger, als mein Körper. Viel verrückter, als mein Alter. Viel lieber als viele meinen und viel fröhlicher als ich manchmal gucke!"

Benutzeravatar
Aurora
Beiträge: 121
Registriert: 11. Juli 2019, 10:11
Status: Offline

Re: OMAD-Challenge 23.09. bis 27.09.2019

Beitragvon Aurora » 25. September 2019, 10:57

Danke @HenryBalu für die ausführliche Erklärung des OMAD :)

Halbzeit! :ymparty: (Hab ich doch glatt den Start verpasst.. uups) Ich freu mich auf jeden Fall über die hier gebündelten Erfahrungsberichte und geb einfach mal ein :YMAPPLAUSE: in die Runde. :-H
Liebe Grüße Aurora

Start mit 120 kg am 14.07.2019 -> Ziel 70 kg
Aktuell 106,7 kg

Benutzeravatar
GrannyRose
Beiträge: 6104
Registriert: 28. Oktober 2016, 14:44
Wohnort: Baden-Württemberg
Status: Offline

Re: OMAD-Challenge 23.09. bis 27.09.2019

Beitragvon GrannyRose » 25. September 2019, 11:08

Hier bei mir gibt es nichts Neues, momentan weder Kopf- noch Bauchweh und zu essen gibt es heute auf jeden Fall noch einmal Rote-Bete-Grüne-Bohnen-Salat (den mache ich mir immer für 3 Tage) und vermutlich am Abend Rosenkohl zum Hauptgericht :)
freundliche Grüße von GrannyRose

“Ich könnte manchmal vor Glück eine ganze Allee von Purzelbäumen schlagen.“ Heinz Erhardt

learning-connecting-healing-fastening :-BD


Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste