An die Frauen

Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“


Toxa
Beiträge: 613
Registriert: 30. März 2013, 11:09
Status: Offline

Re: An die Frauen

Beitragvon Toxa » 19. April 2014, 11:30

@ Toxa: sorry ich fühlte mich irgendwie angesprochen :D
Janein. :lol:

Ich freu mich, wenn Du was mit meinem Posting anfangen konntest. Ich war mir nur nicht sicher, ob Du dachtest, dass ich dachte... usw. :D

Benutzeravatar
sola
Moderator
Beiträge: 3213
Registriert: 4. Januar 2011, 12:28
Status: Offline

Re: An die Frauen

Beitragvon sola » 20. April 2014, 13:50

@EssIchSoBinIch: Eine Sterilisation greift aber nicht in den Hormonhaushalt ein. Für mich der entscheidende Aspekt. ;-)
----------
LCHF seit 2011
www.LCHF-Shop.de

Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

roskva
Beiträge: 10
Registriert: 3. April 2014, 14:36
Status: Offline

Re: An die Frauen

Beitragvon roskva » 21. April 2014, 09:28

Allerdings ist es nicht so leicht, einen Arzt (ich geh jetzt mal nur von Deutschland aus) zu finden, der die Steri durchführt!

Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk

EssIchSoBinIch
Status: Offline

Re: An die Frauen

Beitragvon EssIchSoBinIch » 21. April 2014, 12:11

@EssIchSoBinIch: Eine Sterilisation greift aber nicht in den Hormonhaushalt ein. Für mich der entscheidende Aspekt. ;-)
Da gebe ich Dir vollkommen recht, darum finde ich diese Möglichkeit gar nicht so verkehrt
und mein Einwand war auch nicht auf Dich bezogen, bzw. eigentlich wollte ich Dir zustimmen ;-)
Ich habe gar keine Geb.-Mu. mehr, wegen Myomen musste die entfernt werden.
Aber bei der Pille oder anderweitigen Hormonen bin ich halt skeptisch...

Benutzeravatar
sola
Moderator
Beiträge: 3213
Registriert: 4. Januar 2011, 12:28
Status: Offline

Re: AW: An die Frauen

Beitragvon sola » 21. April 2014, 12:49

Allerdings ist es nicht so leicht, einen Arzt (ich geh jetzt mal nur von Deutschland aus) zu finden, der die Steri durchführt!
Wieso das?

Man muss es zwar selbst bezahlen (ich habe 450,- bezahlt), aber eigentlich sollte jeder Frauenarzt dir einen Ansprechpartner nennen können.

LG
Sola
----------
LCHF seit 2011
www.LCHF-Shop.de

Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4625
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: An die Frauen

Beitragvon Kathi » 21. April 2014, 14:15

Ich glaub, roskva meinte vielleicht, dass man schwerer einen Arzt findet, der einen sterilisiert, wenn z.b. die Frau noch relativ jung ist und/oder keine Kinder hat: Kinderwunsch kommt evtl doch noch...
:-?
Das lehnen dann wohl die meisten Docs, zu Recht, ab!

Mit 30 wollte ich auch niemals Kinder haben :D
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Benutzeravatar
sola
Moderator
Beiträge: 3213
Registriert: 4. Januar 2011, 12:28
Status: Offline

Re: An die Frauen

Beitragvon sola » 21. April 2014, 15:14

Auch da kenne ich einige, die es durchaus in jüngeren Jahren haben machen lassen.
----------
LCHF seit 2011
www.LCHF-Shop.de

Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Jesily
Beiträge: 1261
Registriert: 22. Oktober 2012, 13:53
Wohnort: 64546 mörfelden-walldorf
Status: Offline

Re: An die Frauen

Beitragvon Jesily » 21. April 2014, 15:37

ich bin so jemand,die schon seit ettlichen jahren weiß,dass sie keine kinder haben möchte!
deshalb dann u.a. auch die magen-op,die hätte ich sonst auch nicht bekommen....
und mir wurde gesagt,das ich 35 sein muss,vorher würden die da nix unternehmen....also muß ich noch 3 jahre warten,bis ich endlich ruhe hab!
glg

roskva
Beiträge: 10
Registriert: 3. April 2014, 14:36
Status: Offline

Re: An die Frauen

Beitragvon roskva » 21. April 2014, 21:11

Ich hab über fünfzehn Jahre gesucht, es ist in Deutschland schier unmöglich. Mittlerweile hab ich aufgegeben und nehm die Dreimonatsspritze. Bin übrigens 38, in dem Alter isses ohnhin schon ein Risiko!

Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk

Benutzeravatar
Sumisid
Beiträge: 45
Registriert: 2. Dezember 2013, 13:52
Wohnort: Zürich (Schweiz)
Status: Offline

Re: An die Frauen

Beitragvon Sumisid » 25. April 2014, 11:36

Ich habe mit 35 Jahren keinen Arzt gefunden, der mich sterilisieren wollte. Ich hatte aber die Schnauze voll vom Verhüten. Zum Glück habe ich einen tollen Ehemann, der sich dann anstelle von mir unters Messer gelegt hat :D . Dafür werde ich ihm immer dankbar sein! Das ist jetzt 10 Jahre her und damit Ihr nicht extra fragen müsst: Ja, es funzt alles genauso wie vorher! :lol:


Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste