Husten- und nun??

Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“


Linde
Status: Offline

Husten- und nun??

Beitragvon Linde » 13. November 2012, 08:37

Ich habe gerade ziemlich heftigen Husten.
Gestern habe ich mir fuers Buero Hustenbonbons geholt, um den Reiz ein bisschen zu lindern.
Die waren ohne Zucker, aber mit Isomalt.

Und ich habe heftige Magenschmerzen bekommen.

Heute Nacht wieder ein starker Reiz, der kaum zu bändigen ist.

Habe vom Arzt Prospan bekommen, aber auch da ist Lactose drin.

Boah,was mache ich jetzt. Der Husten treibt mich in den Wahnsinn.....

Benutzeravatar
püppchen
Beiträge: 3574
Registriert: 16. Oktober 2011, 12:23
Wohnort: Klagenfurt
Status: Offline

Re: Husten- und nun??

Beitragvon püppchen » 13. November 2012, 15:14

Prospan als Tropfen, haben dann aber Alkohol drin. Bronchostop Pastillen? Aber die haben bestimmt auch ein Süßungsmittel drin, Mist......

Benutzeravatar
Magdalene
Beiträge: 86
Registriert: 30. November 2010, 15:36
Wohnort: Pfalz- DÜW
Status: Offline

Re: Husten- und nun??

Beitragvon Magdalene » 13. November 2012, 15:32

der Tierarzt :? hat für meine Kindern als er diese bellen hörte, Huflattichtee empfohlen.

Das ist kein Witz. ;)

Morgens und abends einen starken Aufguss mit einem Tel. Honig noch warm trinken. Ist zwar nicht lchf, aber Honig lindert den Hustenreiz und ist doch bestimmt immer noch besser als künstliche Süßungsmittel.

Den koche ich heute noch für meine Enkel wenn der Husten gar nicht weichen will. Besser ist allerdings, wenn man den schon gleich zu Anfang des Hustenbeginns trinkt. Huflattich bekommt man in der Apotheke.

Wünsche dir gute Besserung i-)

Benutzeravatar
Magdalene
Beiträge: 86
Registriert: 30. November 2010, 15:36
Wohnort: Pfalz- DÜW
Status: Offline

Re: Husten- und nun??

Beitragvon Magdalene » 13. November 2012, 16:06

der hilft natürlich auch ohne Honig.
Hab ich vergessen dazuzuschreiben. Trinkt man ja nur solange der Hustenreiz quält.

Linde
Status: Offline

Re: Husten- und nun??

Beitragvon Linde » 13. November 2012, 21:09

Nach dem Tee werde ich mal gucken.
Ansonsten habe ich heute Abend wieder Prospan nehmen muessen, da ich sonst wahnsinnig werden wuerde.
Das werd ich schon fast mit dem Mittelchen. :lol:

Pueppchen: ich habe keine Ahnung was besser ist: Alkohol in den Tropfen oder Sueßungsmittel in den Brausetabletten? :-?
Ich habe mir solche Fragen bisher nicht gestellt... :-\

Benutzeravatar
Inka
Beiträge: 618
Registriert: 28. Oktober 2012, 18:21
Status: Offline

Re: Husten- und nun??

Beitragvon Inka » 13. November 2012, 21:43

Hallo Linde,
schau mal im Netz, bei Prospan Zäpfchen ist sicher kein Zucker mit drin :D Wär zwar nicht mein erstes Mittel der Wahl, hilft aber bei meinen Kleinen super gegen Husten. Hab leider aktuell keine mehr da.

LG Grenadine


Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste