Erhöhte Leberwerte - GOT/GPT

Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“


Charlotte1505
Beiträge: 123
Registriert: 20. Januar 2013, 11:26
Status: Offline

Erhöhte Leberwerte - GOT/GPT

Beitragvon Charlotte1505 » 11. März 2013, 20:18

Hallo zusammen,

hat jemand von euch Erfahrung mit erhöhten Lebwerwerten?

Wie sich rausgestellt hat, sind meine etwas erhöht. Meine Ärztin macht sich Sorgen.... Sie hat meine Leberwerte ermitteln lassen, weil sie bei der letzten Ultraschalluntersuchung "Wasser im Bauch" festgestellt hat.

Kann das an lchf liegen?
Ich könnte mir vorstellen, dass es bei dieser Ernährung zu erhöhten Werten kommt, weil die Leber ja tatsächlich mehr Arbeit hat (Ketonkörperproduktion und Gluconeogenese). Vielleicht ist das unter diesen Umständen physiologisch? Eskimos haben ja auch eine größere Leber als wir... Was ein "Normwert" ist... ist auch die Frage.

Welche Ursachen könnte das ganze noch haben?

Was mir einfällt:
- Ich habe in der Woche der Untersuchung jeden Tag 90 Minuten Ausdauersport gemacht. Dabei hatte ich leicht geschwollene Lymphknoten am Hals - vielleicht ein kleiner Infekt ohne ausreichende Erholung?
- Ich hatte Herpes an der Lippe
- Ich hab mich am Tag vor der Untersuchung und am Tag der Untersuchung extrem proteinreich und eher fettarm ernährt.... (das tue ich normalerweise nicht, aber irgendnen Sprung hatte ich in der Schüssel... woraufhin ich dachte, ich müsse jetzt endlich mal alle meine alten Proteinshakes vertilgen)


Ich hoffe, es liegt nicht daran, dass ich lchf nicht vertrage bzw. meine Leber etwas dagegen hat. Ich fühl mich nämlich verdammt gut damit.
Naja, mein nächster Termin ist beim Internisten. Ich hab aber auf nichts weniger Lust, als darauf, dass der meint mir meine Ernährungsweise ausreden zu wollen. Ich überlege auch, das gar nicht zu erwähnen, weil ich keine Lust auf Diskussion habe.

Mein Bruder hat Morbus Meulengracht und ich hatte als Kind Neugeborenengelbsucht... vielleicht spielt das auch noch mit.

Mein Kopf, mein Körper, mein Selbstbewusstsein, meine Lebensfreude... alles sagen JA!JA!JA! zu lchf. Es wäre nicht schön, wenn meine Leber als einziges ein NEIN! dazwischen schreien würde.

Liebe Grüße,
Grodeli

Benutzeravatar
Jesily
Beiträge: 1289
Registriert: 22. Oktober 2012, 13:53
Wohnort: 64546 mörfelden-walldorf
Status: Offline

Re: Erhöhte Leberwerte - GOT/GPT

Beitragvon Jesily » 12. März 2013, 00:08

hi
ich würde spontan sagen,das es an einer entzündung liegt die du noch im körper hast/hattest...
leber ist sehr nachtragend,vll hast du in den letzten 14 tagen auch medis genommen,schmerzmittel oder so,die verändern auch die leberwerte...
keine panik schieben,wird sich klären!
glg

Charlotte1505
Beiträge: 123
Registriert: 20. Januar 2013, 11:26
Status: Offline

Re: Erhöhte Leberwerte - GOT/GPT

Beitragvon Charlotte1505 » 12. März 2013, 09:33

hey Jesily,

danke... ich warte die nächste Untersuchung ab... aber beunruhigend war das schon

LG, Grodeli

Silberkatze
Beiträge: 138
Registriert: 27. Dezember 2010, 12:06
Status: Offline

Re: Erhöhte Leberwerte - GOT/GPT

Beitragvon Silberkatze » 12. März 2013, 09:47

Hey, Grodeli - Mariendistel-Tbl. haben schon mancher Leber wieder zu normalen Werten verholfen - aber bitte, frag Deine Ärztin, ob sie das auch ok findet! Alles Liebe !!!! :ymhug:

Kuhstalllady
Beiträge: 1777
Registriert: 4. Oktober 2012, 14:53
Wohnort: Kierspe
Status: Offline

Re: Erhöhte Leberwerte - GOT/GPT

Beitragvon Kuhstalllady » 12. März 2013, 11:01

Ich hatte vor einigen Jahren auch erhöhte Leberwerte und man hat eine Fettleber festgestellt. Mein Heilpraktiker hat mir dann erklärt, dass das auch von den ständigen Diäten kommen könnte und ich sollte mal auf weißes Mehl verzichten :!: :!: :!: Das ist mindestens 30 Jahre her. Mittlerweile haben sich meine Werte wieder stabilisiert. Vielleicht sollte der Internist mal ein Ultraschall machen. so hat man das auch bei mir gesehen.
Hast du vielleicht auch Probleme mit der Gallenblase? Das treibt die Werte auch in die Höhe.

Benutzeravatar
Orsetta
Beiträge: 372
Registriert: 27. November 2010, 01:19
Status: Offline

Re: Erhöhte Leberwerte - GOT/GPT

Beitragvon Orsetta » 13. März 2013, 09:04

Ich hatte über 15 Jahre lang erhöhte Leberwerte! Nicht schön, aber war nicht zu ändern, wurde auch immer angemäkelt von den Ärzten. Nach einigen Monaten LCHF waren meine Leberwerte sowas von prima, ganz abgesehen von vielen anderen Werten auch, und sind es bis heute.
Ich würde das also erstmal nicht auf LCHF schieben, und in einigen Wochen, Monaten nochmals Werte nehmen lassen zur Kontrolle. hast Du denn Vergleichswerte von früher?
LCHF seit 2010, 94kg --> 73kg --> Ziel: 70kg

Ida
Beiträge: 578
Registriert: 1. April 2010, 12:24
Status: Offline

Re: Erhöhte Leberwerte - GOT/GPT

Beitragvon Ida » 14. März 2013, 12:32

Also ich denke die Proteinshakes könnten mitdazu beigetragen haben...falls Du noch welche hast weg damit....bei LCHF bekommst du so genug Proteine! :-D

LG Ida


Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast