Gesund ernähren - mit Zahnpasta vergiften?

Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“


basuka
Beiträge: 49
Registriert: 1. Juni 2014, 09:54
Status: Offline

Re: Gesund ernähren - mit Zahnpasta vergiften?

Beitragvon basuka » 14. Juni 2014, 07:51

Das Rezept kann ich dir reinstellen, kennst du dich denn mit der Herstellung von Schmierseife aus?
Sie hält sich monatelang, ist ja ohne Wasserphase.
Ich hatte folgendes genommen:
20g eigene KOH-Paste
20g Xylitpuder
8g Schlämmkreide
0,2g Stevia
Ätherische Öle: 2g Japanminze, 2g Krauseminze, 1g Salbei, 0,4g Eukalyptus
Die Mischung könnte anderen zu stark sein, ich mag es gerne frisch. Man kann sie auch reduzieren oder andere ÄÖ nehmen.
Wenn du selber seifelst, kann ich dir das KOH-Pastenrezept schicken.

MissTiramisu
Beiträge: 453
Registriert: 23. April 2014, 20:50
Wohnort: Stuttgart
Status: Offline

Re: Gesund ernähren - mit Zahnpasta vergiften?

Beitragvon MissTiramisu » 14. Juni 2014, 11:42

Oh super vielen Dank! Das klingt eigentlich echt lecker. Mit dem Salbei ist ja dann auch was antibakterielles dabei. Schmierseife Google ich mal!!!

basuka
Beiträge: 49
Registriert: 1. Juni 2014, 09:54
Status: Offline

Re: Gesund ernähren - mit Zahnpasta vergiften?

Beitragvon basuka » 14. Juni 2014, 12:19

Oki :)
Wenn du vorhast die Schmierseife selber zu machen, würde ich empfehlen dich voher sehr gut zu informieren. Einfach so macht man die nämlich nicht. Man braucht bestimmte Rohstoffe und auch Sicherheitskleidung und einiges Wissen.
Das soll dich nun nicht abschrecken, aber auch davor bewahren zu leichtsinnig, schnell, mit gefährlichen Rohstoffen zu hantieren :) Ich hab mich voher ein paar Monate schlau gemacht...hehe
Die gekaufte würde ich nicht empfehlen, die schmeckt wohl ganz üerks*g (hab ich aber auch noch nicht probiert, wer weiss was da so drin ist*grübel)
Manche machen sich aber ein Zahngel mit Tensiden, da könntest du auch mal googlen, da gibt es auch ne menge Rezepte. Auch mit Xylit und Schlämmkreide, aber ohne Schmierseife. Wenn du nix findest, helfe ich dir :)

basuka
Beiträge: 49
Registriert: 1. Juni 2014, 09:54
Status: Offline

Re: Gesund ernähren - mit Zahnpasta vergiften?

Beitragvon basuka » 14. Juni 2014, 12:30

Was ich noch schreiben wollte: Wenn du Schlämmkreide nimmst, dann nimm die gefällte, da sind die kleinen sehr harten Teilchen raus und schonen damit den Zahnschmelz. Die abrasive Wirkung der Rohstoffe nicht aus den Augen verlieren, bzw. erst mal vorsichtig anfangen*g
Gelesen habei ich das bei Asche, Salz, Natron, Heilerde, Tonerde, aber auch bei Schlämmkreide. Da muss jeder seine Erfahrungen sammeln und ich denke auch hier macht die Dosis das Gift.

Ghislaine
Status: Offline

Re: Gesund ernähren - mit Zahnpasta vergiften?

Beitragvon Ghislaine » 14. Juni 2014, 13:02

Ich bin mit der fluoridfreien Zahncreme von Sante sehr zufrieden (kann man auf der Xucker HP bestellen)

MissTiramisu
Beiträge: 453
Registriert: 23. April 2014, 20:50
Wohnort: Stuttgart
Status: Offline

Re: Gesund ernähren - mit Zahnpasta vergiften?

Beitragvon MissTiramisu » 14. Juni 2014, 13:10

Ja dir Schmierseife ist mit dieser Natronlauge ne gefährliche Sache ich hab aber nen Freund der ist Chemielehrer und kann nur das herstellen. Aber ich probier's jetzt mal mit der von sante.


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

basuka
Beiträge: 49
Registriert: 1. Juni 2014, 09:54
Status: Offline

Re: Gesund ernähren - mit Zahnpasta vergiften?

Beitragvon basuka » 14. Juni 2014, 15:51

Ja genau, Schmierseife ist mit Lauge hergestellt. Aber nicht die Natronlauge, das ergibt die schönen fessten Seifchen.
Es ist die Kalilauge. Vll. kannst du deinen Freund ja überreden...hehe. Dann hast du für viele Monate die Grundpaste und kannst dir nach Bedarf die Zahnpaste rühren. Falls er das Rezept braucht *winke

MissTiramisu
Beiträge: 453
Registriert: 23. April 2014, 20:50
Wohnort: Stuttgart
Status: Offline

Re: Gesund ernähren - mit Zahnpasta vergiften?

Beitragvon MissTiramisu » 15. Juni 2014, 21:32

Danke dir!!! Morgen kauf ich erstmal die sante Zahnpasta!!! Wenn mir die nicht schmeckt pimpe ich sie mit Salbei in Pfefferminze!


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4123
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: AW: Gesund ernähren - mit Zahnpasta vergiften?

Beitragvon Kathi » 15. Juni 2014, 22:51

ich hab das pflanzenzahngek von weleda, das ist auch prima

~*~...mit dem handy getippselt...~*~
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Benutzeravatar
Shenana
Beiträge: 1477
Registriert: 17. Juni 2011, 19:37
Wohnort: Hessen/Landkreis Gießen
Status: Offline

Re: Gesund ernähren - mit Zahnpasta vergiften?

Beitragvon Shenana » 21. Juli 2014, 11:05

Angeregt durch einen anderen Thread bin ich auf diesen Link gestossen: Hier äussert sich
ein Zahnarzt zu dem Thema Fluor - Fluoride:

http://www.mensch-und-zahn.de/40857/40920.html

aus diesem Link ein Literaturtipp:

http://www.amazon.de/Der-Mogelfaktor-Di ... 389136007X


Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste