Dauerpieselei

Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“


EssIchSoBinIch
Status: Offline

Re: Dauerpieselei

Beitragvon EssIchSoBinIch » 19. Juni 2014, 07:05

Versuche mehr auf Dein Durstgefühl zu achten.
Wenn Du was trinken willst, dann frage Dich: Habe ich wirklich Durst oder eher Langeweile oder sonstwas...?
Ich kenne das von mir nämlich auch: Trinken ist eine tolle Ersatzbeschäftigung für die Zeit, wo man nix isst... :ymblushing:

Nachteule99
Status: Offline

Re: Dauerpieselei

Beitragvon Nachteule99 » 19. Juni 2014, 07:57

Ja, vermutlich muss ich das genauso wieder lernen wie Hunger/Sättigung...
Echt peinlich. :(

EssIchSoBinIch
Status: Offline

Re: Dauerpieselei

Beitragvon EssIchSoBinIch » 19. Juni 2014, 08:24

Nööö, nicht peinlich. Kenne das auch... :ymhug:

Razia
Status: Offline

Re: Dauerpieselei

Beitragvon Razia » 23. Juni 2014, 22:29

Hallo, hört sich genau wie meine Symptome an und bei mir war es eine Reizblase. Der Blasenmuskmel verkrampft und deshalb kam dann auch nie ein kräftiger Strahl.

Gesendet von meinem KFTHWI mit Tapatalk

Nachteule99
Status: Offline

Re: Dauerpieselei

Beitragvon Nachteule99 » 24. Juni 2014, 00:12

Hmm, also mir geht's mit weniger Trinken auf jeden Fall schon mal deutlich besser. :)
Was hast du denn gegen deine Reizblase gemacht?

Razia
Status: Offline

Re: Dauerpieselei

Beitragvon Razia » 24. Juni 2014, 09:42

Die ist ab und zu immer noch da. Das ist wohl stressbedingt. Ist ein Kommen und Gehen, aber nicht mehr ganz so schlimm.

Momentan muss ich aber nachts auch 2 - 3 x raus, ganz ohne Reizblase, liegt wohl an LCHF, war vorher noch nicht so.

Nachteule99
Status: Offline

Re: Dauerpieselei

Beitragvon Nachteule99 » 24. Juni 2014, 09:47

Hmm, also bei mir war's schon deutlich vor LCHF so. Hat sich auch nicht verändert durch LCHF. Von daher nehm ich mal an, dass es schon einfach an zu viel Trinken lag. ;)

Benutzeravatar
Jelly
Beiträge: 2149
Registriert: 3. Februar 2011, 22:08
Status: Offline

Re: Dauerpieselei

Beitragvon Jelly » 24. Juni 2014, 10:23

(...) liegt wohl an LCHF, war vorher noch nicht so.
Gerade in den ersten LCHF-Wochen schwemmt der Körper viel eingelagertes Wasser aus, das durch Stoffwechsel(zwischen)produkte aus der KH-Verstoffwechselung gebunden war.

Eule: kannst ja für dich mal protokollieren, wie viel du wann trinkst und wie oft und wann du pieseln musst (und ob und wann du Durst hast). So solltest du doch feststellen können, ob die Pieselmenge besorgniserregend ist oder ob es einen einfachen Zusammenhang gibt.
Denn: logo, wer viel Wasser reinkippt, aus dem fließt auch viel Wasser raus B-)

Liebe Grüße
Jelly (super, ich Depp habe Samstag Abend beim Deutschlandspiel "noch schnell" zwei Flaschen Mineralwasser reingeschraubt - und mich dann gewundert, dass ich nachts raus musste L-) )

Razia
Status: Offline

Re: Dauerpieselei

Beitragvon Razia » 26. Juni 2014, 12:19

*wein* wenn so viel Wasser ausgeschwemm würde, hätte ich doch sicher mehr als nur 1 kg in 2 Wochen abgenommen, oder?

Seit LCHF hab ich mehr Durst, ich trink jetzt aber nicht wesentlich mehr als 2 Liter. Evtl. sind die Speisen insgesamt etwas salziger. Bei Logi vorher hab ich halt Gemüseberge verdrückt (da wurde die Sättigung ja mehr über die Menge, anstatt übers Fett geregelt) und da hatte ich weniger Durst. Ich versuch abends nicht mehr so viel zu trinken... is halt nur blöd, wenn man Durst hat.

MissTiramisu
Beiträge: 453
Registriert: 23. April 2014, 20:50
Wohnort: Stuttgart
Status: Offline

Re: Dauerpieselei

Beitragvon MissTiramisu » 26. Juni 2014, 12:21

Ei wenn du Durst hast, trink doch :-) Es geht darum, dass man auf das Körpergefühl hört und sich nicht ständig mit Wasser volllaufen lässt.

Und ja, manchmal dauert das Zeit, bis der Körper anfängt, loszulassen. Stur bleiben, durchhalten. Ich finde man kann erst nach Wochen richtige Aussagen treffen, vorher ist einfach Umgewöhnungsphase. Geduld :-)


Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste