Herzrhythmusstörungen

Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“


MissTiramisu
Beiträge: 453
Registriert: 23. April 2014, 20:50
Wohnort: Stuttgart
Status: Offline

Herzrhythmusstörungen

Beitragvon MissTiramisu » 30. Juli 2014, 10:29

Liebe Leute. Es fing schon gestern Mittag an und ich dachte es ist einfach der Stress.
Abends waren wir dann im kh zum EKG und ich habe alle drei Herzschläge ungefähr eine extrasystole also das Herz schlägt da doppelt. Das ist sehr unangenehm und ich hatte es jetzt de ganze Nacht und Sitze jetzt beim Arzt um die Elektrolythe, Blutdruck und den pH wert zu checken. Evtl gibts auch ein langzeitekg.
Kann das von lchf kommen? Ich hab mal auf Verdacht gestern Abend und heut morgen Magnesium 600mg genommen aber es hat nix gebracht.
Bin sehr beunruhigt.


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Jelly
Beiträge: 2149
Registriert: 3. Februar 2011, 22:08
Status: Offline

Re: Herzrhythmusstörungen

Beitragvon Jelly » 30. Juli 2014, 10:50

Guten Morgen,

ALLES GUTE :ymhug:

Rein medizinisch kann und wird dir niemand hier per Netz eine beruhigende oder beunruhigende Diagnose stellen können. Du bist in Behandlung und unter Beobachtung - das ist das Bestmögliche!

Zu LCHF: ich habe von einem solchen Zusammenhang noch nie gehört.
Was natürlich immer eine Rolle spielt, ist die Veränderung - deines Gewichts, deines Stoffwechsels, deiner Lebensart, ... und mit der Veränderung kann es meines Erachtens sein, dass du erst jetzt Dinge bemerkst, die schon vorher da waren. Oder dass dein Körper sensibler reagiert. Oder oder oder.
Vielleicht hast du auch "nur" eine verschleppte Erkältung.

Ich drücke dir fest die Daumen, dass die Ursache bald gefunden und behoben ist!!

Liebe Grüße
Jelly

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4123
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Herzrhythmusstörungen

Beitragvon Kathi » 30. Juli 2014, 11:44

schnucki, ich hatte dir beim treffen kurz erklärt (mit dem foto), was ich grad lerne.
hoher tonus vom diaphragma kann extrasystolen auslösen.

sehe es genau wie jelly: du bist unter kontrolle! ich kanns mir auch nicht vorstellen, dass das von lchf kommt... :-?
und ich richte dir baldmöglich einen termin ein...

gute besserung und schön die nerven behalten :-*
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

EssIchSoBinIch
Status: Offline

Re: Herzrhythmusstörungen

Beitragvon EssIchSoBinIch » 30. Juli 2014, 12:02

Hatte ich auch. Magnesium ist eher nicht die Ursache. Könnte am Kalium liegen, grade wenn man
sehr wenig Kh isst, ist oft die Kaliumzufuhr niedrig. Dann könnte "Tromcardin Complex" helfen.
Oder Du schaust, welche Gemüsesorten viel Kalium haben, zB. Spinat ect....

MissTiramisu
Beiträge: 453
Registriert: 23. April 2014, 20:50
Wohnort: Stuttgart
Status: Offline

Re: Herzrhythmusstörungen

Beitragvon MissTiramisu » 30. Juli 2014, 12:39

Tromcardin hab ich bekommen ebenso wie ein langzeit EKG.

Danke euch... Heut Abend muss ich ein Konzert spielen, hat die Ärztin erlaubt.
Sie sagt evtl hat mein Körper Probleme bei hohen Energiebedarf schnell aus fett Energie zu gewinnen und ich soll heute vorm Konzert mal eine Portion aus Reis oder Kartoffeln essen, sogenannte Safe starches, die kennt sich mit paleo aus. Bin beeindruckt. Das Machen wohl paleo kraftsportler. Aber lchf darf ich gerne weitermachen, Blutwerte checkt sie auch bis morgen.
Gute Ärztin!!!!


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

EssIchSoBinIch
Status: Offline

Re: Herzrhythmusstörungen

Beitragvon EssIchSoBinIch » 30. Juli 2014, 13:06

Gute Besserung und ein gelungenes Konzert hoffentlich ohne Herzprobleme wünsch ich Dir.
:ymhug:

MissTiramisu
Beiträge: 453
Registriert: 23. April 2014, 20:50
Wohnort: Stuttgart
Status: Offline

Re: Herzrhythmusstörungen

Beitragvon MissTiramisu » 30. Juli 2014, 14:01

Danke dir! Es ist schon echt ein komisches Gefühl wenn das Herz ständig stolpert. Ich hoffe, es liegt an den Blutsaltzen und mein Körper kann die jetzt schnell aufnehmen...

EssIchSoBinIch
Status: Offline

Re: Herzrhythmusstörungen

Beitragvon EssIchSoBinIch » 30. Juli 2014, 14:23

Ich hatte das ganz kurz VOR meiner LCHF-Zeit und es ist durch LCHF weggegangen. Hatte auch ein 24 h EKG - sogar ein 48 h EKG und habe mich selbst bekloppt gemacht.... Dann kam LCHF und es ging mir lange supi und dann auf einmal - Ihr wisst ja noch - kam das mit den Blutdruckkrisen und dem Verdacht auf Hernie ect....... und? .....was war's bei mir? Hyperventilation.... :roll:
Lass evtl. mal Deine Nebenniere checken, ob irgendwas damit ist...... hatte ich bei mir erst auch im Verdacht, hat aber zumindest bei mir nix ergeben. Hyperventlilationssyndrom kann auch Herzrythmusstörungen verursachen. Da Du sehr gestresst zu sein scheinst, solltest Du evtl. auch in diese Richtung denken..... hätte ich ja bei mir vorher auch nicht gedacht..... was es nicht alles gibt....

Nachteule99
Status: Offline

Re: Herzrhythmusstörungen

Beitragvon Nachteule99 » 30. Juli 2014, 16:45

Hmm... vielleicht sollt ich mein Herz auch nochma checken lassen.
Bei mir wurden Extra-Systolen fest gestellt, als ich mit ner allergischen Reaktion im Krankenhaus war:
Flush, Herzrasen, dann Kreislaufkollaps, Blutdruck runter auf 89:56 oder so... Naja, der is eh immer ziemlich niedrig. :P

Jedenfalls meinten die damals mit einem Blick auf das EKG:
"Das sieht aber nicht schön aus."
Und das war's dann. :-?

Als ich danach dann beim Hausarzt war hat der mein Herz auch kurz ab gehört und meinte, dass er auch Extra-Systolen hört, dass das bei mir wohl chronisch wär und dass das auch nicht so schlimm wär, wenn es mich im Alltag nicht belasten würde...
Da ich das bis dahin gar nicht wusste belastet es mich wohl nicht... aber sollte man da vielleicht doch lieber mal genauer nach schauen lassen?? :-s

MissTiramisu
Beiträge: 453
Registriert: 23. April 2014, 20:50
Wohnort: Stuttgart
Status: Offline

Re: Herzrhythmusstörungen

Beitragvon MissTiramisu » 30. Juli 2014, 17:12

Lass mal nachschauen, denn schaden kanns ja nicht, genauer zu wissen was los ist.
Es wird grad ein bisschen ruhiger, nachdem ich dieses Kalium/Magnesiumdingens genommen habe. Oder durchs Ausruhen. Keine Ahnung.


Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste