blaue Flecken

Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“


maggie.o
Status: Offline

Re: blaue Flecken

Beitragvon maggie.o » 12. Juni 2010, 22:07

Ich weiß gar nicht mehr, wie meine Knie bzw Schienbeine ohne blaue Flecke aussehen!. :lol:

Tisi
Status: Offline

Re: blaue Flecken

Beitragvon Tisi » 13. Juni 2010, 19:59

@Nordkäppchen
Habe mal nachgeschaut, welche Gemüsesorten etc. Vit K- Träger sind. Also, davon esse ich regelmäßig.
Wenn Thrombos beim normalen Check gemessen werden, wird der Wert wohl in Ordnung sein. Der einzige grenzwertige Wert war das Cholesterin. :mrgreen:

Kikilula
Status: Offline

Re: blaue Flecken

Beitragvon Kikilula » 13. Juni 2010, 20:10

Ist dein Cholesterin-Wert auch nach dieser Tabelle zu hoch?

In einer Untersuchung von hochbetagten Französinnen wurde festgestellt, dass sie um so älter werden, je höher ihr Cholesterinwert ist. Besonders alt wurden die Damen, die deutlich über 300 lagen.

Der Anstieg pro Dekade sollte also bei ca. 20 mg/dl liegen.

Cholesterin / Alter
190 / 20
210 / 30
230 / 40
250 / 50
270 / 60
290 / 70
310 / 80
330 / 90
350 / 100


Die Refferenzwerte beim Doc sind oft von der Pharmaindustrie unsinnig niedrig festgelegt...

Tisi
Status: Offline

Re: blaue Flecken

Beitragvon Tisi » 14. Juni 2010, 06:40

@Kikilula
Ja, ich bin 47 Jahre und mein Cholesterin lag bei 248. Aber hier im Forum habe ich gelesen, dass anfangs der Wert höher ausfallen kann. Wir haben einen Kontrolltermin in einem halben Jahr abgemacht. Besorgt war mein Arzt nicht. :)

Kikilula
Status: Offline

Re: blaue Flecken

Beitragvon Kikilula » 14. Juni 2010, 07:17

Dein Wert ist deinem Alter absolut angemessen. Niedrige Werte an sich sind gar nicht wünschenswert... Hauptsache die Triglyceride sind niedrig und das HDL ist hoch...

Rainer
Moderator
Beiträge: 2161
Registriert: 28. Oktober 2009, 17:01
Wohnort: Nähe Dresden
Status: Offline

Re: blaue Flecken

Beitragvon Rainer » 14. Juni 2010, 07:31

Hauptsache die Triglyceride sind niedrig und das HDL ist hoch...
...und das sind sie garantiert, weil du dich mit LCHF ernährst - also ist alles bestens mit deinen Cholestereinwerten, auch wenn HDL, LDL und TG nicht einzeln bestimmt wurden. :)
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
strickliesel
Beiträge: 582
Registriert: 15. Mai 2011, 17:46
Wohnort: Norddeutschland
Status: Offline

Re: blaue Flecken

Beitragvon strickliesel » 5. September 2011, 23:07

Ich hab mich gerade mal hier durchs Forum gelesen und dabei diesen Thread hier entdeckt;
ich habe bei mir auch festgestellt, dass ich VIIIIEL anfälliger für blaue Flecken bin seit ich LCHF mache. Das geht soweit, dass ich, wenn ich z.B. einen Mückenstich habe und mich etwas doller kratze (was vorkommt, da ich schnell so Riiiiesen-Flatschen kriege die mega-doll jucken) ich am nächsten Tag rundherum n großen blauen Fleck habe...das hatte ich schon ein paar Mal jetzt, ich hab eigentlich auch fast ständig blaue Flecken. Meistens an den Beinen, da scheints schlimmer zu sein....wirklich weh tun die aber komischerweise nicht...insofern stören sie nicht, aber irritieren tut mich das schon...

Wunderperle
Beiträge: 205
Registriert: 27. Mai 2011, 20:43
Wohnort: NRW
Status: Offline

Re: blaue Flecken

Beitragvon Wunderperle » 6. September 2011, 09:11

Jetzt macht ihr mir aber Angst! :shock:
Ich habe es zwar nicht oder muß ich jetzt sagen noch nicht?
Aber normal ist es doch auch nicht oder :?: :?: :?:

Kikilula
Status: Offline

Re: blaue Flecken

Beitragvon Kikilula » 6. September 2011, 12:30

Ich habe bei mir nie etwas in der Art erlebt - weder mit LCHF noch ohne.

Auf Seite 1 hat Corina etwas zu Vitaminen geschrieben...

Esst ihr Leber? Da sind viele Vitamine drin...

Benutzeravatar
strickliesel
Beiträge: 582
Registriert: 15. Mai 2011, 17:46
Wohnort: Norddeutschland
Status: Offline

Re: blaue Flecken

Beitragvon strickliesel » 6. September 2011, 17:10

ich hab noch nie Leber gegessen,irgendwie reizt mich die Vorstellung auch nicht so...wahrscheinlich müsste man mir das einfach vorsetzen,ohne mit zu sagen was es ist...nach dem Motto "was ich nicht weiß macht mich nicht heiß...". in der Tat nehme ich jedoch (zu) wenig Vitamine zu mir, zu wenig Gemüse glaub ich schon...


Zurück zu „Ernährung und Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast