jetzt aber

Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“


Stell dich uns vor oder werde eine Frage los
Benutzeravatar
Anne
Moderator
Beiträge: 4813
Registriert: 18. Mai 2015, 12:34
Status: Offline

Re: jetzt aber

Beitragvon Anne » 22. März 2019, 14:53


Meine Schilddrüsenhormone sin zwar gut eingestellt, ich habe aber gestern tatsächlich das erste Mal den Beipackzettel vom L-Thyroxin gelesen und bin auf einige Nebenwirkungen gestoßen, die ich habe. Vielleicht bringt ja eine Änderung des Hormons weitere Vorteile. Damit muss ich mich aber erst noch genauer beschäftigen.
Das ist ein sehr guter Ansatz! Falls du das nicht eh schon weißt: Naturidentische Hormone sind für viele Patienten ein Segen!
Es gibt zum Beispiel die englischsprachige Seite stopthethyroidmadness.com oder das deutsche Buch dazu: Für die Schilddrüse, gegen den Starrsinn.
Entsprechend gibt es dazu auch FB Gruppen. Vielleicht ist das was für dich?
-53 kg, mehr auf meinem Blog: www.volle-kanne-gesund.de

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

PetA
Beiträge: 7
Registriert: 18. April 2016, 04:56
Wohnort: Lübecker Bucht
Status: Offline

Re: jetzt aber

Beitragvon PetA » 22. März 2019, 15:04

Danke Anne, das sind ganz hilfreiche Informationen. Wusste ich bisher nicht.

Lieben Gruß
PetA

Kokosflocke
Beiträge: 180
Registriert: 7. Juli 2015, 19:23
Status: Offline

Re: jetzt aber

Beitragvon Kokosflocke » 22. März 2019, 19:52

Hallo PetA,

ich wünsche dir einen guten Neustart hier und ganz viel Erfolg beim Abnehmen.

Wir haben ein paar Parallelen...Bin auch Neustarter (war 2015 schonmal hier), leide auch unter Interstitieller Cystitis und habe seit kurzem keine Schilddrüse mehr. Bin gespannt, ob mir das LCHF zu mehr Gesundheit verhilft.

Liebe Grüße von Kokosflocke.
Neustart am 16.03.2019
Gewicht: 73,3 kg (bei 1,76 Größe)
Insulinresistenz , Hba1C: 5,7
deutliche Fettleber

Ziele:
66,0 kg / Insulinresistenz überwinden/Fettleber abbauen

PetA
Beiträge: 7
Registriert: 18. April 2016, 04:56
Wohnort: Lübecker Bucht
Status: Offline

Re: jetzt aber

Beitragvon PetA » 23. März 2019, 09:00

Danke Kokosflocke,

das wünsche ich Dir auch. Ich bin sehr gespannt, ob die Ernährung langfristig Auswirkungen auf die IC hat.

LG
PetA

Kokosflocke
Beiträge: 180
Registriert: 7. Juli 2015, 19:23
Status: Offline

Re: jetzt aber

Beitragvon Kokosflocke » 23. März 2019, 15:30

Das wäre wichtiger als alles andere, stimmts? Mit IC ist die Lebensqualität oft sehr bescheiden...kann also nur besser werden!
Neustart am 16.03.2019
Gewicht: 73,3 kg (bei 1,76 Größe)
Insulinresistenz , Hba1C: 5,7
deutliche Fettleber

Ziele:
66,0 kg / Insulinresistenz überwinden/Fettleber abbauen


Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste