und die nächste ;)

Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“


Stell dich uns vor oder werde eine Frage los
Benutzeravatar
Kräutergeist
Beiträge: 4412
Registriert: 26. Januar 2015, 20:45
Wohnort: bei Dresden
Status: Offline

Re: und die nächste ;)

Beitragvon Kräutergeist » 6. Januar 2017, 07:45

Die Oopsies sind so, die könnte man auch als Wrap nehmen.
Mich hat das irgendwann gestört, weil ich meine Nahrung richtig kauen will. Sonst habe ich das Gefühl mir fehlt was. Daher bin ich dann irgendwann zum Leinsamenbrot übergegangen und habe mittlerweile schon die ein oder andere Variante aus dem Forum gebacken. Ist eben dann doch dem Brot ähnlicher.
I can. I will. End of Story.

« Fitter werden und fitter aussehen »
« KFA < 24 % »
« Endlich anständige Liegestütze und Klimmzüge »

Vetfed
Beiträge: 14
Registriert: 3. Januar 2017, 17:48
Status: Offline

Re: und die nächste ;)

Beitragvon Vetfed » 7. Januar 2017, 00:38

Och, ich find die Dinger gut, auch wenn sie labberig sind.
Da muss ich mir recht bald neue von backen, gehen ja auch echt schnell :)
Zu heute:

Zum Frühstück einen Oopsie mit Butter und Käse, mittags ne Frikadelle mit Krautsalat, nachmittags nochmal zwei Oopsies mit Zwiebelmett und dann ganz spät, weil die Buchhaltung noch gemacht werden wollte - 2 Frikadellen. Das macht ca. 170 g Fett, 30 g KH, 127 g EW und einen Nährwert von 1850 kcal. Das sind schon ganz realistische Werte, wie ich finde.

Ach ja, auf der Waage waren dann auch wieder 400 g weg. Find ich gut!

Ich bin dann mal auf Montag gespannt, denn da gibt's erst die nächste Wiegung :ymparty:

Sagitaria
Beiträge: 215
Registriert: 14. Februar 2015, 00:08
Status: Offline

Re: und die nächste ;)

Beitragvon Sagitaria » 8. Januar 2017, 10:17

Hallo vetfed,
Lässt dein Name auf den Beruf schließen?
Dann wäre ein "hallo Kollegin" eher angebracht ;)
Viel Erfolg weiterhin!

Benutzeravatar
eka55
Moderator
Beiträge: 6631
Registriert: 4. November 2014, 23:50
Wohnort: Bremen
Status: Offline

Re: und die nächste ;)

Beitragvon eka55 » 9. Januar 2017, 22:03

Klingt schon prima bei dir. Bist du ausreichend unhungrig? :ymhug:
www.deinlchf.de und Dein LCHF bei FB

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen.

Vetfed
Beiträge: 14
Registriert: 3. Januar 2017, 17:48
Status: Offline

Re: und die nächste ;)

Beitragvon Vetfed » 11. Januar 2017, 12:32

Huhu, ich bin immer noch da!

Sagitaria: Hast eine PN ;)

eka: mmmm, ich kann von Berufs wegen nicht immer dann essen, wenn ich hungrig bin, also hab ich schon so meine "Hungerphasen", aber wenn ich dann was gegessen hab, gehts immer wieder für ein paar Stündchen.

Ich muß auch gestehen, dass ich die Aufschreiberei mitlerweile schon so richtig satt habe. Allerdings hab ich durch´s Aufschreiben so eine ungefähre Vorstellung davon bekommen, was ich so essen sollte, so dass ich es erstmal ohne versuche. Am Wochenede hab ich ein bisschen viel gegessen, da hat dann am Montag die Waage stagniert, aber jetzt geht´s wieder. Solange also keine Problme auftauchen, werd ich jetzt erstmal "nach Gefühl" weitermachen und daher hab ich mich auch dagegen entschieden, hier Tagebuch zu führen.

Mit mitlerweile 2 kg weniger nach etwas über einer Woche bin ich zumindest ganz zufrieden, es fehlen ja jetzt auch nur noch 8 kg.

Dann hab ich festgestellt, daß mich gesüßte Getränke nicht wie viele andere triggern, sondern vielmehr mein Verlangen nach Süßem eher stillen. Als ich komplett auch Wasser umgestiegen war, war ich nach 2 Tagen soweit, daß ich (obwohl satt) ein klein wenig genascht hab. Also trinke ich jetzt lieber wieder Seven-Up zero (mit Wasser verdünnt, sonst ist sie mir zu süß - sagt der ehemalige Colajunkee) , dann hab ich keinen Jeeper mehr.

Insgesamt hab ich aber festgestellt, daß eine Ernährung mit meiner persönlichen Vorgabe von maximal 40 g KH nicht wirklich was für mich ist, zumindest nicht auf Dauer.
Wenn der Rest an Gewicht runter ist, werde ich daher - so meine jetzige Meinung - wohl unter Gewichtskontrolle - entweder die Durchschnittliche tägliche Menge wieder erhöhen oder mir einen Schlemmtag erlauben. Ich glaube ersteres wird besser funktionieren, denn Exzesse führen eher wieder in frühere Suchtschemata als ein definierter, maßvoller Genuß.

So, das wars jetzt von mir. Bis jetzt noch nichts gefuttert, aber auch früher ab ich meist vor dem Mittag nix runtergebracht. So langsam bekomm ich aber Appetit, ich denke, Avokado und Oopsie mit Mett wird´s heute Mittag aus der kalten Küche geben ;)

Bis dahin,
VF


Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 6 Gäste