Ich bin jetzt mit dabei :)

Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“


Stell dich uns vor oder werde eine Frage los
Benutzeravatar
eka55
Moderator
Beiträge: 6676
Registriert: 4. November 2014, 23:50
Wohnort: Bremen
Status: Offline

Re: Ich bin jetzt mit dabei :)

Beitragvon eka55 » 20. März 2017, 14:59

Auch von mir herzlich Willkommen. Moderat klingt super, viel Erfolg. Und ganz viel Freude mit dem Familienzuwachs!!! :ymhug:
www.deinlchf.de und Dein LCHF bei FB

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen.

Benutzeravatar
Amaketon
Beiträge: 892
Registriert: 17. März 2017, 19:16
Status: Offline

Re: Ich bin jetzt mit dabei :)

Beitragvon Amaketon » 21. März 2017, 10:36

Danke liebe Eka!

Moderat rausschleichen bzw. wieder reinschleichen in die gute Ernährung heißt für mich jetzt die KH aus Gemüse und Früchten erstmal soweit runterzuschrauben, bis ich gerade wieder in die Ketose komme. Dabei versuche ich mich von oberen KH-Grenze ranzutasten, das obere Limit zu finden, das mich dennoch in Ketose bringt. Ich brauch jetzt zu Beginn der Stillzeit erstmal ne Menge schneller Energie, hab schon (ohne mein Zutun) alle zusätzlichen Schwangerschafts-Kilos wieder abgelegt und nicht so viel Puffer. U. A. dachte ich deshalb besser langsam anzufangen.

Und ein erhebliches Problem habe ich da noch, ich hab noch ein paar Tafeln Schokolade im Küchenschrank..die nicht 85%ig ist..Und den passenden Appetit dazu, gerade nach dem Stillen. Ich hab schon reduziert auf eine halbe Tafel am Tag..
Das sind ca 20 "Müll- KH", ich weiß :-s

Liebe Grüße

badera
Status: Offline

Re: Ich bin jetzt mit dabei :)

Beitragvon badera » 21. März 2017, 10:42

Hast Du keinen Abnehmer, dem Du mit der Schokolade eine Freude bereiten könntest?

Benutzeravatar
Esra
User auf eigenen Wunsch deaktiviert
Beiträge: 697
Registriert: 3. März 2016, 13:58
Wohnort: Nürnberg
Status: Offline

Re: Ich bin jetzt mit dabei :)

Beitragvon Esra » 29. März 2017, 15:05

Tu die raus aus dem Kühlschrank. Die schmeckt nach gar nichts aus dem Kühli, da merkst du den Zucker nicht.
Evlt. Ketopralinen mit Kokosöl basteln und jeden Tag nur eine essen?

Keine Ahnung, ich würde sie entsorgen/ verschenken. Nach einer Kühlschrank-Kältekur ist sie sowieso grau, weil das Kakaobutter nicht besonders mag. Nichts, was man unbedingt haben muss.

In diesem Sinne: Alles Gute!
107 - jetzt 87 - Ziel 75

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12210
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Ich bin jetzt mit dabei :)

Beitragvon Sudda Sudda » 29. März 2017, 16:12

Hast Du keinen Abnehmer, dem Du mit der Schokolade eine Freude bereiten könntest?
Ich denke auch, dass die sich gut verschenken lassen und dann keine mehr kaufen.

Meiner Meinung nach "der Süßspuk" am schnellsten vorbei, wenn dem nicht nachgegangen wird. Augen zu und durch! Du schaffst das.
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/

Benutzeravatar
Amaketon
Beiträge: 892
Registriert: 17. März 2017, 19:16
Status: Offline

Re: Ich bin jetzt mit dabei :)

Beitragvon Amaketon » 30. März 2017, 11:17

Danke ihr Lieben,
der Süßspuk ist zum Glück schon seit 3, 4 Tagen Geschichte.
Das Problem ist gegessen-im wahrsten Sinn-

..Rapunzelschokolade Vollmilch kann man nicht verschenken..und bestimmt nicht im Kühlschrank aufbewahren, ich schrieb doch Küchenschrank ;)

Und ich bin schon wieder in Ketose, besser gesagt, meine Leber produziert Ketone!! Juhu!
So wie ich mich im Moment fühle werden die Ketone nur noch nicht sehr gut genutzt..hab immer noch ne leichte Ketogrippe..
Die Umstellung mache ich aber wirklich sehr moderat, esse zum B. Obstsalat..Der kleine Schlürfer schleckert die KH-Speicher ratzfatz leer..dabei hatte ich gelesen, dass Säuglinge in Ketose sind..mh..ich werd das mal Testen mit einem Ketostick..da muß der kleine nachher wohl bei der netten Schwester mal ne Urinprobe abgeben..

Liebe Grüße

kakadu
Beiträge: 113
Registriert: 6. März 2017, 02:13
Status: Offline

Re: Ich bin jetzt mit dabei :)

Beitragvon kakadu » 30. März 2017, 13:54

als ich mein Motivationstief erreicht habe, ist mir glücklicherweise dieser Bericht http://www.ketotic.org/2012/05/keto-ada ... ow-to.html zur Ketoadaption, und den dafür notwendigen Phasen unter die Äuglein geraten.

Sie warnen darin ausdrücklich davor, in derUmstellungsphase die eigene KH.Toleranzgrenze auszutesten, weil man sich sonst unnötig lange in der Umstellungsphase hält .

Ich wollte -vielleicht hätte ich es auch gemacht :lol: - gerda die KH hochziehen. Habe es dann gelassen und zwei Tage später war fürmich der Spuk rum. Seither ist deutlich besser. Hunger ja, abernicht dieser Zehennägelhochziehendedauerfutterdrang-Hunger, .... Mir wird auch noch immer mal schlecht, aber da muss ich noch meine passenden Futtermittel finden.

Selbstverständlich ist jeder Mensch anders, selbstverständlich mag hier jeder anders durch die Umstellung gekommen sein.

Anscheinend ist der Anfang aber bei so einigen auf irgendeine Art und Wesie schwierig und ich bin gradheilfroh, dass ich nach Lesen dieses Bericht,ein paar Tage richtig konsequent war (KH < 21g/Tag).
Für jetzt weiss ichs nicht genau, weil ich seit zwei Tagen nichtmehr konsequent aufschreibe. Nur neu Mahlzeiten werden ausgerechnet, damit das Verhältnis stimmt. Bin ja noch sehrneu hier
dass Säuglinge in Ketose sind..mh..ich werd das mal Testen mit einem Ketostick.
Die Stix reagieren aber nach verschiedensten Aussagen nach längerer Zeit nicht mehr, und bei einem Säugling ist das sehr gut möglich und er ist trotzdem in Ketose. Da wäre das nur übers Blut nachweisbar.

Nicht dass Du Dich wunderst, wennder Stixnichts anzeigt :)
I´m not perfect, but I am limited edition

Benutzeravatar
Amaketon
Beiträge: 892
Registriert: 17. März 2017, 19:16
Status: Offline

Re: Ich bin jetzt mit dabei :)

Beitragvon Amaketon » 30. März 2017, 14:42

Stimmt Kakadu, bei dem kleinen dürfte der Stick nichts anzeiegen, er ist ja schon seit längerem dabei..

Benutzeravatar
Amaketon
Beiträge: 892
Registriert: 17. März 2017, 19:16
Status: Offline

Re: Ich bin jetzt mit dabei :)

Beitragvon Amaketon » 30. März 2017, 19:39

..Ich habs getestet, Baby ist, wenn in Ketose, dann ketoadaptiert, der Stick zeigt nix..

kakadu
Beiträge: 113
Registriert: 6. März 2017, 02:13
Status: Offline

Re: Ich bin jetzt mit dabei :)

Beitragvon kakadu » 30. März 2017, 22:06

..Ich habs getestet, Baby ist, wenn in Ketose, dann ketoadaptiert, der Stick zeigt nix..
Beim gestillten Baby hat die Zivilisation noch nicht den menschlichen Bedürfnissen ins Handwerk gepfuscht =))
I´m not perfect, but I am limited edition


Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast