Hallo :-)

Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“


Stell dich uns vor oder werde eine Frage los
Benutzeravatar
Christine
Beiträge: 3507
Registriert: 17. Juli 2017, 21:11
Status: Offline

Hallo :-)

Beitragvon Christine » 22. Juli 2017, 23:50

Hallo,
ich möchte mich mal vorstellen. Ich mache seit knapp einer Woche LCHF und habe schon 1,8 kg abgenommen :-) und das mit der leckersten Diät der Welt :-)
Also eigentlich mache ich es schon seit drei Wochen, aber ich habe mich erst letzten Montag auf die Waage getraut, deshalb ist das der "offizielle" Beginn. Und vorher waren es auch noch viel zu viele Zwischenmahlzeiten...
Auf LCHF gekommen bin ich weil es Jemand kurz in einer veganen Gruppe erwähnt hat. Da hieß es dass es gegen Depressionen helfen sollte. Ich habe in den letzten Jahren stark zugenommen und bin schon länger auf der Suche nach der richtigen Ernährung zum Abnehmen und dabei satt und zufrieden zu sein und nicht ständig diese starke Sehnsucht nach Schokolade zu haben. Ich habe dann im Internet über LCHF recherchiert, und "Entpuppt" und "Das Keto-Prinzip" gelesen. Ich liebe "Entpuppt" :-) Buch macht so richtig Mut. Und jetzt geht es los, 50 Kilo müssen abgenommen werden ;-)
Liebe Grüße
Christine
LG @};- %%- @};- %%-
Christine

Benutzeravatar
Anne
Moderator
Beiträge: 4793
Registriert: 18. Mai 2015, 12:34
Status: Offline

Re: Hallo :-)

Beitragvon Anne » 23. Juli 2017, 10:20

Hallo Christine,

na, da sag ich doch mal direkt herzlich Willkommen - bei LCHF und im Forum!

Darf ich kurz fragen - du schreibst, du bist über einen Tipp aus einer veganen Gruppe zu LCHF gekommen: lebst du denn selbst vegan? Oder war das Zufall?

Hier sind viele, die ähnlich viele Kilos vor sich hatten! Nur Mut, es kann funktionieren und hier sind eine Menge Menschen, die dich gerne auf deinem Weg unterstützen und motivieren! :ymhug: Nun verlinke ich Dir mal noch unser Begrüßungspaket, da findest du noch eine Menge Infos. Melde dich gerne, wenn Fragen auftauchen.
Herzlich willkommen im Forum von LCHF.de!
Wir hoffen, dass du dich mit uns wohl fühlst und deine persönlichen Erfolge feiern kannst. :)

Wir vom Moderatorenteam möchten dir den Einstieg etwas erleichtern und verlinken dir daher schon mal das Wichtigste:

Flyer - das kleine Regelwerk zum Ausdrucken und mitnehmen, z.B. zum Einkaufen

Gemüseliste - Anregung für eine bunte Zusammenstellung auf dem Teller

Checkliste - wo könnte ein "Fehler" liegen, falls du abnehmen möchtest und es gerade nicht funktioniert

Wir möchten dich auch darauf hinweisen, dass das Moderatorenteam dir gerne Hilfestellung leistet und deine Fragen beantwortet. Inzwischen bietet dieses Forum dank so vieler, aktiver Mitglieder eine Fülle von Informationen, deren Richtigkeit wir als Team leider nicht immer nachprüfen können.
Für uns gelten daher die Grundregeln aus dem Flyer und die Informationen der Startseite.
Bitte lies diesen Text dazu: LCHF oder Nicht LCHF?

Im Rezepteforum findest du bei einigen Rezepten ein Warndreieck, das dir anzeigt, dass dieses Rezept nicht ganz LCHF-konform ist und somit z.B. deine Abnahme oder Genesung hinaus zögern kann.

Bitte beachte, dass wir bei medizinischen Fragen nur aus unseren jeweils persönlichen Erfahrungen berichten können. Wir können und wollen und dürfen auch keinen Arztbesuch ersetzen! Daher bitten wir dich in solch einem Fall: Solltest du eine chronische oder auch akute Erkrankung haben, bitte suche einen Arzt auf. Wir nehmen hier keinerlei Eigenverantwortung ab!

Wir weisen darauf hin, dass es nicht erlaubt ist, fremde Bilder/Fotos (auch nicht für Avatare), Texte und Kochrezepte zu verwenden, da das zu großen rechtlichen Problemen führen kann. Bitte lies die Informationen dazu hier.

Wir wünschen dir bestes Gelingen :)

Viele Grüße vom Moderatorenteam
Anne (Kap)
-53 kg, mehr auf meinem Blog: www.volle-kanne-gesund.de

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

badera
Status: Offline

Re: Hallo :-)

Beitragvon badera » 23. Juli 2017, 11:01

Hallo,
ich möchte mich mal vorstellen.
Auch hallo!

Dann leg doch mal nach, außer Deinem Vornamen und dass Du 1,8 kg abgenommen hast und noch 50 kg folgen sollen, steht ja nichts in Deiner "Vorstellung". ;)
Also Alter, Wohnort/Region, Beruf, Hobbies,... Größe und Gewicht wären hier auch schon mal sinnvoll zu wissen. ;)

Benutzeravatar
Kathy
Beiträge: 1970
Registriert: 19. Juli 2017, 16:45
Wohnort: Bayern
Status: Offline

Re: Hallo :-)

Beitragvon Kathy » 23. Juli 2017, 11:46

Hallo Christine,

ich bin auch neu hier und mache jetzt lchf seit ein paar Wochen. Die erste Woche ging bei mir auch ziemlich viel runter, und ich war schon ganz euphorisch. Doch dann ging es etwas langsamer. Es ging sogar mal wieder ein Pfund oder ein Kilo hoch, woraus ich schon meine Rückschlüsse gezogen habe. (Ich bekomme z.B. am späten Abend, so um 21:00 oder 22:00 Uhr immer noch mal ein Hüngerchen, und da muss ich aufpassen. Entweder nichts mehr essen, was mir aber sehr schwer fällt, da ich dann (während dem Film schauen) immerzu ans Essen denken muss, oder ich esse dann halt noch mal einen (übrigen) Salat oder ein Ei oder so was.
Und ich merke es sehr, wenn ich an diesem Tag zu wenig Bewegung hatte! Dann nehm ich mir das wieder für den nächsten Tag vor. Aber das Abnehmen klappt nicht mehr so gut wie ganz am Anfang, und ich bin wohl ein guter Futterverwerter und kann nur wenig essen, ohne gleich wieder zuzunehmen.
Also: Wenn es in dem Tempo bei Dir nicht weitergehen sollte, dann mach Dich nicht verrückt!

Es ist wirklich ein leidiges Thema bei mir, das mit dem Abnehmen! Früher trug ich Gr. 38, auch wieder nach meinen ersten beiden Kindern, nach dem 3. Kind hatte ich 10kg mehr behalten (was ich damals furchtbar fand, doch heute wäre ich froh, ich hätte dieses Gewicht!), nach dem 4. Kind hatte ich bald wieder mein altes Gewicht wie vor der SS - auf die Schwangerschaften kann ich mein Übergewicht also nicht schieben. Nein, es kam dann schleichend und erst recht mit meiner Krankheit (chronische Erschöpfung, Schilddrüsenunterfunktion und Nebennierenschwäche) und vor allem mit den Wechseljahren. Nun trage ich Gr. 48/50 und möchte da unbedingt runter kommen! Vor allem jetzt im Sommer stört mich mein dicker Bauch wahnsinnig (im Winter kann man ihn noch besser kaschieren).

Ich bin 51 Jahre und 1,73cm groß und möchte gerne 25kg abnehmen. Ich hoffe, das Forum hilft dabei.Zusammen schaffen wir das!

Dein Willkommenspaket hab ich schon mal mitgelesen. ;-)

Liebe Grüße an Dich und alle anderen
Kathy
Größe : 1,73m
Höchstgewicht : 99,2kg (24.11.16)
Beginn LCHF : 92,9kg (1.7.17)
1 Jahr LCHF : 92,4kg (1.7.18)
Zur Zeit: 77,8 (24.12.19)
Ziel : 67-73kg @};-

Benutzeravatar
Christine
Beiträge: 3507
Registriert: 17. Juli 2017, 21:11
Status: Offline

Re: Hallo :-)

Beitragvon Christine » 23. Juli 2017, 17:36

Hallo Anne,
vielen Dank!!! :-)
Ich habe mal ein halbes Jahr vegan gelebt. Dann bin ich auf vegetarisch umgestiegen weil ich auf Milchprodukte, vor Allem Käse, nicht mehr verzichten konnte. Dann habe ich von LCHF erfahren, und von da ab war es mit vegetarisch vorbei ;-) bei diesen Rezepten mit Lachs und Avocado oder Fleisch mit Kräuterbutter konnte ich nicht mehr widerstehen. Außerdem habe ich dann auch gemerkt wie froh mein Körper war, mal wieder Fleisch und Fisch zu bekommen... Schade, vom Ethischen her finde ich vegan schon toll, aber es scheint von der Natur her wirklich nicht zum Menschen zu passen.
Liebe Grüße
Christine

p"]Hallo Christine,

na, da sag ich doch mal direkt herzlich Willkommen - bei LCHF und im Forum!

Darf ich kurz fragen - du schreibst, du bist über einen Tipp aus einer veganen Gruppe zu LCHF gekommen: lebst du denn selbst vegan? Oder war das Zufall?

Hier sind viele, die ähnlich viele Kilos vor sich hatten! Nur Mut, es kann funktionieren und hier sind eine Menge Menschen, die dich gerne auf deinem Weg unterstützen und motivieren! :ymhug: Nun verlinke ich Dir mal noch unser Begrüßungspaket, da findest du noch eine Menge Infos. Melde dich gerne, wenn Fragen auftauchen.
Herzlich willkommen im Forum von LCHF.de!
Wir hoffen, dass du dich mit uns wohl fühlst und deine persönlichen Erfolge feiern kannst. :)

Wir vom Moderatorenteam möchten dir den Einstieg etwas erleichtern und verlinken dir daher schon mal das Wichtigste:

Flyer - das kleine Regelwerk zum Ausdrucken und mitnehmen, z.B. zum Einkaufen

Gemüseliste - Anregung für eine bunte Zusammenstellung auf dem Teller

Checkliste - wo könnte ein "Fehler" liegen, falls du abnehmen möchtest und es gerade nicht funktioniert

Wir möchten dich auch darauf hinweisen, dass das Moderatorenteam dir gerne Hilfestellung leistet und deine Fragen beantwortet. Inzwischen bietet dieses Forum dank so vieler, aktiver Mitglieder eine Fülle von Informationen, deren Richtigkeit wir als Team leider nicht immer nachprüfen können.
Für uns gelten daher die Grundregeln aus dem Flyer und die Informationen der Startseite.
Bitte lies diesen Text dazu: LCHF oder Nicht LCHF?

Im Rezepteforum findest du bei einigen Rezepten ein Warndreieck, das dir anzeigt, dass dieses Rezept nicht ganz LCHF-konform ist und somit z.B. deine Abnahme oder Genesung hinaus zögern kann.

Bitte beachte, dass wir bei medizinischen Fragen nur aus unseren jeweils persönlichen Erfahrungen berichten können. Wir können und wollen und dürfen auch keinen Arztbesuch ersetzen! Daher bitten wir dich in solch einem Fall: Solltest du eine chronische oder auch akute Erkrankung haben, bitte suche einen Arzt auf. Wir nehmen hier keinerlei Eigenverantwortung ab!

Wir weisen darauf hin, dass es nicht erlaubt ist, fremde Bilder/Fotos (auch nicht für Avatare), Texte und Kochrezepte zu verwenden, da das zu großen rechtlichen Problemen führen kann. Bitte lies die Informationen dazu hier.

Wir wünschen dir bestes Gelingen :)

Viele Grüße vom Moderatorenteam
Anne (Kap)
[/quote]
LG @};- %%- @};- %%-
Christine

Benutzeravatar
Christine
Beiträge: 3507
Registriert: 17. Juli 2017, 21:11
Status: Offline

Re: Hallo :-)

Beitragvon Christine » 23. Juli 2017, 17:49

Hallo Badera,

ja, ich habe auch immer ein Problem damit was ich in Vorstellungsrunden sagen soll ;-) :D

Ich komme aus Franken, bin 36, bald 37 Jahre alt, Single und keine Kinder. Ich bin 1,70 m und wiege jetzt 117,8 Kilo, Startgewicht waren 119,6 Kilo :shock: . Das war ein Schreck auf der Waage... Mein Wunschgewicht ist 70 Kilo. Ich habe schon einmal 75 gewogen, da sah ich richtig gut aus, finde aber trotzdem dass die Oberschenkel noch etwas kräftig waren. Deshalb denke ich 70 wäre super.

Beruflich sitze ich im Büro. Ich habe Mathematik studiert. Mathematik füllt mich aber emotional nicht sonderlich aus, deshalb mache ich jetzt eine Ausbildung zur Kinesiologin, die mich sehr begeistert :-) Hobbys habe ich außer Kinesiologie zur Zeit nicht so viele. Ich lese wahnsinnig gerne. Außerdem mag ich Serien, wie Queer as Folk, The L-Word, Gilmore Girls. Lauter "Beziehungsserien". Und ich mag Germany's Next Topmodel. Habe jetzt voller Freude entdeckt dass es auch "Curvy Supermodel" gibt. Damit kann man sich ja noch viel besser identifizieren. Hab gleich mal LCHF-Schokolade aus Mandelmus, Kokosmus, Zimt und Backkakao gemischt und Curvy Supermodel angesehen :-)
Ich war eine Zeitlang in einem Sportclub, Mrs.Sporty. Jetzt habe ich wieder angefangen das Sporty-Sportprogramm für mich daheim zu machen. Eine Zeitlang wollte ich mich überhaupt nicht mehr bewegen, aber als ich mit LCHF angefangen habe hatte ich auf einmal wieder Lust und Energie mich zu bewegen.

Liebe Grüße
Christine

Hallo,
ich möchte mich mal vorstellen.
Auch hallo!

Dann leg doch mal nach, außer Deinem Vornamen und dass Du 1,8 kg abgenommen hast und noch 50 kg folgen sollen, steht ja nichts in Deiner "Vorstellung". ;)
Also Alter, Wohnort/Region, Beruf, Hobbies,... Größe und Gewicht wären hier auch schon mal sinnvoll zu wissen. ;)
LG @};- %%- @};- %%-
Christine

Benutzeravatar
Christine
Beiträge: 3507
Registriert: 17. Juli 2017, 21:11
Status: Offline

Re: Hallo :-)

Beitragvon Christine » 23. Juli 2017, 17:56

Hallo Kathy,

Lieben Dank für die aufmunternden Worte! :-) Ja, dieses Auf-und-Ab kommt mir auch bekannt vor. Und nach jeder Diät nimmt man zu und wiegt dann noch mehr als vorher... :-( wir schaffen das!!! mit LCHF. Ich glaube wirklich dass es damit klappt, schon weil der ständige Hunger nach Süßem und Schokolade endlich weg ist. Das kann doch nur ein gutes Zeichen sein. Ist das bei dir auch so, dass du vorher immer Lust auf Süßes hattest und das jetzt weg ist?
Ich trage auch Größe 48/50!!! Und das mit dem Bauch kenne ich auch :( was ich auch so schlimm finde ist dass die Oberschenkel ständig aneinanderreiben und ich nicht mal mehr richtig laufen kann :-( und sogar auf den Rippen unter den Armen haben sich Fettpolster gebildet und jetzt stehen die Arme immer etwas ab :-( es ist wirklich höchste Zeit...

Wieviel hast du schon geschafft und wieviel hast du noch vor dir?

Liebe Grüße
Christine
Hallo Christine,

ich bin auch neu hier und mache jetzt lchf seit ein paar Wochen. Die erste Woche ging bei mir auch ziemlich viel runter, und ich war schon ganz euphorisch. Doch dann ging es etwas langsamer. Es ging sogar mal wieder ein Pfund oder ein Kilo hoch, woraus ich schon meine Rückschlüsse gezogen habe. (Ich bekomme z.B. am späten Abend, so um 21:00 oder 22:00 Uhr immer noch mal ein Hüngerchen, und da muss ich aufpassen. Entweder nichts mehr essen, was mir aber sehr schwer fällt, da ich dann (während dem Film schauen) immerzu ans Essen denken muss, oder ich esse dann halt noch mal einen (übrigen) Salat oder ein Ei oder so was.
Und ich merke es sehr, wenn ich an diesem Tag zu wenig Bewegung hatte! Dann nehm ich mir das wieder für den nächsten Tag vor. Aber das Abnehmen klappt nicht mehr so gut wie ganz am Anfang, und ich bin wohl ein guter Futterverwerter und kann nur wenig essen, ohne gleich wieder zuzunehmen.
Also: Wenn es in dem Tempo bei Dir nicht weitergehen sollte, dann mach Dich nicht verrückt!

Es ist wirklich ein leidiges Thema bei mir, das mit dem Abnehmen! Früher trug ich Gr. 38, auch wieder nach meinen ersten beiden Kindern, nach dem 3. Kind hatte ich 10kg mehr behalten (was ich damals furchtbar fand, doch heute wäre ich froh, ich hätte dieses Gewicht!), nach dem 4. Kind hatte ich bald wieder mein altes Gewicht wie vor der SS - auf die Schwangerschaften kann ich mein Übergewicht also nicht schieben. Nein, es kam dann schleichend und erst recht mit meiner Krankheit (chronische Erschöpfung, Schilddrüsenunterfunktion und Nebennierenschwäche) und vor allem mit den Wechseljahren. Nun trage ich Gr. 48/50 und möchte da unbedingt runter kommen! Vor allem jetzt im Sommer stört mich mein dicker Bauch wahnsinnig (im Winter kann man ihn noch besser kaschieren).

Ich bin 51 Jahre und 1,73cm groß und möchte gerne 25kg abnehmen. Ich hoffe, das Forum hilft dabei.Zusammen schaffen wir das!

Dein Willkommenspaket hab ich schon mal mitgelesen. ;-)

Liebe Grüße an Dich und alle anderen
Kathy
LG @};- %%- @};- %%-
Christine

Benutzeravatar
Kathy
Beiträge: 1970
Registriert: 19. Juli 2017, 16:45
Wohnort: Bayern
Status: Offline

Re: Hallo :-)

Beitragvon Kathy » 23. Juli 2017, 19:47

Hallo Christine!

Ich komme auch aus Franken! Und zwar aus Unterfranken und Du?

Heute Morgen, Sonntag der 23.7.17, hatte ich 92,7kg auf der Waage. Angefangen habe ich am Montag, 29.6.17, (nachdem ich das Wochenende mit meinem Mann auf einer Schulung im kleinen Kreis war und dort eine Frau noch etwas kräftiger war als ich, aber die anderen beiden spindeldürr waren und die Männer, vor allem meiner, auch recht schlank waren, da kam ich mir gleich noch dicker vor :( ).
Schon dort beschloss ich, dass ich am nächsten Tag gleich mit Rohkostkur nach Dr. Bruker starten würde (das hab ich früher immer gemacht und bin dazu noch Rennrad gefahren, was super geklappt hat, aber da war ich halt auch noch 25-30 Jahre jünger!) :-s . Ich hab dann diese 1. Woche nur morgens Müsli und mittags und abends nur Salat gegessen und da gingen 2,5kg weg! (Is halt auch viel Wasser). Im Sommer geht das ja mit Salaten, aber auf Dauer ist mir das zu langweilig. Außerdem koche ich ja für meine Famlie (und da hab ich in dieser 1. Woche für die so Sachen gekocht oder Fertiggerichte gemacht, die ich nicht unbedingt haben muss), aber meine (wenn auch schon großen) Kinder stehen nun mal auf Nudeln. Es sind zwar Dinkel-Nudeln (ausgesiebt), aber auch die haben ja bekanntlich viele KH. Da ich selbst die natürlich (diese) auch sehr gerne esse, komme ich manchmal nicht umhin, mal einen bis zwei Esslöffel zu essen. :ymsigh:

(By the way: Hat jemand einen Tipp, wie man sich Nudeln schlecht reden kann? Bei Brot gelingt mir das ja noch ganz gut, aber es ist auch sauschwer, wenn man frisches, duftendes Brot für die Family gekauft hat, das nicht zu essen. Und erst die ganzen alten Rhiten aus der Kindheit! Wenn ich Bratwürste gemacht habe, MUSS ich einfach mit einem ganz kleinen Stückchen Brot das Fett aus der Pfanne "ditschen"). :shock:

Mein Höchstgewicht war mal am 24.11.16 und zum Glück nur einen Tag: 99,2kg! Ich hatte panische Angst, dass ich die 100kg überschreiten könnte, aber ich bin zum Glück UHU geblieben, gerade so!!! :ymapplause:

Früher hatte ich so 62kg, und ich erinnere mich, dass ich lange bei 67kg war und mich damit sehr wohl gefühlt habe.
Dann hatte ich mal lange Zeit 73kg und wollte mit Calory Coach (Sportzirkel für Frauen) lediglich diese 3kg abnehmen, was mir nicht gelungen ist. Heute wäre ich froh, ich hätte nur 73kg und strebe dies wieder an (- langfristig vielleicht auch wieder die 67kg), aber da muss ich schauen, ob das überhaupt klappt und wie die Nerven mitmachen.

Als Süßigkeit mache ich mir auch ab und zu Datteln mit Kokosflocken, Kakaopulver und etwas Wasser. Das schmeckt super (meinem Mann auch), aber ich muss es halt immer herstellen (geht aber schnell) und es muss bald verbraucht werden (und nee, ich hab wirklich nicht mehr immer Lust auf Schoki und muss mich auch nicht mehr damit trösten, wie ich es früher oft gemacht habe, auch wenn es "nur" mit Zartbitter war, weil mir die anderen Sorten zu süß waren). Inzwischen habe ich mir jetzt wieder Zartbitter mit 99%(!) von Lindt geholt, einfach um das Gefühl bzw. den Geschmack von Schokolade zu haben, wenn ich es mal möchte, und die hält sich auch besser (mehr oder weniger). :)

Meine Oberschenkel kleben auch aneinander, wenn keine Hosenbeine dazwischen sind, aber zum Glück sind sie noch nicht wund geworden. Am Rücken und an der Seite habe ich auch lauter Rettungsringe. Wir sind vorhin mal Rad gefahren und auf dem Rückweg kam ich an Schaufenstern vorbei, deren Spiegelbild mir das wieder deutlich gezeigt haben!! (Selber merkt man es oft gar nicht, wie man wirklich aussieht, ne?).

Mitte August fahren wir in Urlaub und es war mir schon im Winter klar, dass ich was machen muss, wenn ich mich am Strand nicht schämen möchte. Das hab ich auch echt versucht. Aber mit einer kleineren Kleidergröße hat es leider nicht geklappt. :-s
Naja, ein klitzekleines bißchen Zeit habe ich ja noch. Ich hoffe nur, dass ich im Urlaub nicht "mords" zunehme...

Gemeinsam sind wir stark! 8-}

Liebe Grüße
Kathy

Benutzeravatar
EisTigerchen
Beiträge: 1183
Registriert: 21. Januar 2015, 23:52
Wohnort: Thalmässing
Status: Offline

Re: Hallo :-)

Beitragvon EisTigerchen » 24. Juli 2017, 10:21

Hallo Christine!

Ich komme auch aus Franken! Und zwar aus Unterfranken und Du?
YEAH, noch mehr Franken! :ymparty: ich komm aus Thalmässing /Lkr. Roth :ymhug: :ymhug:

Benutzeravatar
Megaherz
Moderator
Beiträge: 4530
Registriert: 14. Dezember 2016, 17:04
Wohnort: Recklinghausen
Status: Offline

Re: Hallo :-)

Beitragvon Megaherz » 24. Juli 2017, 10:44

Hallo und schön, dass Du da bist :) Hier wirst Du sicher alle Hilfe finden um Dein Ziel zu erreichen.
Und jetzt geht es los, 50 Kilo müssen abgenommen werden
Hätte für mich vor LCHF unmöglich geklungen. Aber ich habe ähnliche Ziele und für mich ist es keine Frage mehr
ob ich es schaffe sondern nur wann. Aber da LCHF so ein toller Lebensstil ist, ist es ja auch nicht schlimm
wenn es etwas länger dauert :)

Wünsche Dir ganz viel Erfolg!
LG Megaherz ;;)

128kg => 82kg

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.


Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste