Tach auch

Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“


Stell dich uns vor oder werde eine Frage los
Benutzeravatar
eka55
Moderator
Beiträge: 6481
Registriert: 4. November 2014, 23:50
Wohnort: Bremen
Status: Offline

Re: Tach auch

Beitragvon eka55 » 25. Januar 2018, 09:07

Hallo, Rio und Herzlich Willkommen. Wie schön, dass du einen Doc hast, der dich begleitet. Und wie wundervoll, dass du Annika schon von früher kennst und damit den Weg hierher ins Forum für dich gefunden hast!!!! Gerade wenn man das Haus nicht verlassen kann ist der Austausch hier im Forum ne großartige Möglichkeit, sich Motivation und Hilfestellung zu holen. Fühl dich wohl mit uns und nimm dir aus den vielen Ratschlägen das für dich gerade Notwendige und Hilfreiche :ymhug: :ymhug:
www.deinlchf.de und Dein LCHF bei FB

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen.

Silly Lilly
Status: Offline

Re: Tach auch

Beitragvon Silly Lilly » 25. Januar 2018, 09:12

@Suwesi

ich verfolge mit grossem Interesse deine Kommentare . Aber so langsam kommt mir der Gedanke , das du entweder Kunden anwerbst oder ein kankhaftest Verlangen hast den Leuten vorzuschreiben was sie einnehmen sollen . In beiden Faellen gehoerst du nicht hier ins Forum .
Wenn ja, magst Du posten welches Multivitamin Du nimmst?Magnesium?Kalium?Vitamin C?Nimmst Du ACE Hemmer? Oder sonstige Medis die in den Kaliumstoffwechsel eingreifen? (Ich überleg grad laut, ob irgend welche Medikamente Deine Herzinsuffizienz verstärken...)Entwässerungsmittel?Blutverdünner?.
Das z.B. ist eine Aussage , die man von Leuten hoert , die eine med. Ausbildung haben . Ich glaube auch , dass es Gesetze gibt , die gerade die Laien davor schuetzen sollen auf sogenannte Verkaufsexperten reinzufallen .


LG
Lilly

Benutzeravatar
anemone24
Beiträge: 737
Registriert: 25. November 2012, 12:58
Status: Offline

Re: Tach auch

Beitragvon anemone24 » 25. Januar 2018, 13:24

Silly Lilly, wenn ich Dich :ymhug: würde ich es sofort tun.
Sie kann nicht anders ??
Endlich schreibt ihr das mal jemand.

anemone :)

Mieze Schindler
Beiträge: 310
Registriert: 18. März 2017, 16:44
Status: Offline

Re: Tach auch

Beitragvon Mieze Schindler » 25. Januar 2018, 13:32

Da kann ich mich nur anschließen.
Eine Überdosierung mancher Vitamine kann auch mehr schaden als nützen.
Und Ferndiagnose-Empfehlungen halte ich in diesem Zusammenhang auch für bedenklich.
Mieze

Benutzeravatar
KaptainRio
Beiträge: 246
Registriert: 15. Januar 2018, 06:04
Wohnort: Kerghvelde
Status: Offline

Re: Tach auch

Beitragvon KaptainRio » 25. Januar 2018, 15:29

Rio, da machst Du ja alles RICHTIG , Du hörst auf deinen ARZT und das
ist gut so. Lass dich nicht verunsichern ich wünsche Dir ganz ganz viel
Kraft beim ABNEHMEN. :ymhug:

anemone :)
Ganz lieben Dank Anemone :ymhug:
Hallo, Rio und Herzlich Willkommen. Wie schön, dass du einen Doc hast, der dich begleitet. Und wie wundervoll, dass du Annika schon von früher kennst und damit den Weg hierher ins Forum für dich gefunden hast!!!! Gerade wenn man das Haus nicht verlassen kann ist der Austausch hier im Forum ne großartige Möglichkeit, sich Motivation und Hilfestellung zu holen. Fühl dich wohl mit uns und nimm dir aus den vielen Ratschlägen das für dich gerade Notwendige und Hilfreiche :ymhug: :ymhug:
Auch dir herzlichen Dank liebe Eka :ymhug: Das Forum ist, auch wenn ich nicht allzuoft hier sein kann, jetzt schon Gold wert :-BD
@Suwesi

ich verfolge mit grossem Interesse deine Kommentare . Aber so langsam kommt mir der Gedanke , das du entweder Kunden anwerbst oder ein kankhaftest Verlangen hast den Leuten vorzuschreiben was sie einnehmen sollen . In beiden Faellen gehoerst du nicht hier ins Forum .
Wenn ja, magst Du posten welches Multivitamin Du nimmst?Magnesium?Kalium?Vitamin C?Nimmst Du ACE Hemmer? Oder sonstige Medis die in den Kaliumstoffwechsel eingreifen? (Ich überleg grad laut, ob irgend welche Medikamente Deine Herzinsuffizienz verstärken...)Entwässerungsmittel?Blutverdünner?.
Das z.B. ist eine Aussage , die man von Leuten hoert , die eine med. Ausbildung haben . Ich glaube auch , dass es Gesetze gibt , die gerade die Laien davor schuetzen sollen auf sogenannte Verkaufsexperten reinzufallen .


LG
Lilly
Ich würde mir eh nichts andrehen lassen. Habe nämlich auch eine medizinische Ausbildung L-)
Start: 262,4 kg - Aktuell: 198,9 kg - Ziel: 99,9 kg - Abgenommen: 63,5 kg

#Challenge100 Start am 17.06.2020 - 22:00 | Derzeit im 3wöchigen Heilfasten bis 07. 08. 22:00

suwesi
Beiträge: 80
Registriert: 6. Oktober 2015, 23:02
Status: Offline

Re: Tach auch

Beitragvon suwesi » 26. Januar 2018, 13:19

Hi Rio,
nochmals, ich finde es gut, dass Du Deinen eigenen – für Dich passenden Weg – suchst. Allein schon, dass Du die kcal Obergrenze hochgeschraubt hast, damit auch die Eiweißmenge passt. Clever.
Und Klopf Dir selber auf die Schulter, dass Du so schnell aus Deinem Schlendrian wieder rausgekommen bist. Ich bin beeindruckt, dass Du mit nur 1 Mahlzeit pro Tag so zufrieden bist. :)

Das Wichtigste hast Du geschafft! Ich sehe dennoch Optimierungsbedarf ;) :

Ich versuch es mal von einer anderen Seite (ich bin hartnäckig, hab ich ja gesagt ;-):
wärest Du ein moppeliger Kater, würde "man" (Tierarzt) Dir kalorienreduziertes Futter geben, dem extra Vitamine zugesetzt sind (bzw. Vitamin Paste dazu).
Hätten Deine Besitzer halt nicht so gern, wenn Dein Fell spröde wird und Du sichtbar unlustiger wärest…
Vitamin C könntest Du selber - je nach Bedarf - über Deine Nieren erzeugen.

Leider bist Du nur ein Mensch und Humanmedizin hat’s nicht so mit essentiellen (=lebensnotwendigen) Mikronährstoffen. Also kürzt man Dir nur das Futter und vergisst die Ergänzung. Vit C kann Dein Körper auch nicht selbst erzeugen. Musst Du also "von außen" zuführen.

Und ja - punkto Nährstoffe, Vitamine, Parasiten - halte ich mich eher an die Tiermediziner als an die Humanmedizin. Die haben da einfach das fundiertere Wissen. :D

Lchf ist nicht gleich lchf (auf die Zusammenstellung kommt es an)– ich hab mir nur mal 2 Bilder Deiner Mahlzeiten aus Deinem Tagebuch angeschaut.

Falls ich da nicht völlig den falschen Eindruck gewonnen habe (weil Du äh zusätzlich viel Rohkost isst die halt einfach nicht auf den Bildern drauf war…) und die erinnern mich sehr an Atkins. Die schreien mich an: der Mann schlittert grad in Richtung Scorbut! :((

Auch wenn z.B. Inuit fast nur Fleisch/Fisch essen – die essen das teilweise roh (und da fast alle Säugetiere ihr eigenes Vitamin C produzieren, kommen sie über diesen Weg an reichlich Vit C ran!).
Gekochte Speisen haben nun mal kaum/kein Vit C. – ev. ist (rohes) Sauerkraut eine Alternative für Dich? Oder doch ein wenig Rohkost?
Falls Du in einer App Dein Ernährungstagebuch führst, siehst Du dort auch Deine Mikronährstoffbilanz. Da müsstest Du recht schnell ein Bild bekommen, ob Du mit allem versorgt bist. Wenn in Deinen laufenden Blutbefunden Vitamine mitgecheckt werden ist das super. Falls nicht, kannst Du es ja urgieren.
(Achtung – soweit ich die Apps in Erinnerung habe, unterscheiden sie beim Vitamingehalt nicht nach gekocht/roh – ist aber schon länger her, dass ich mir die angeschaut hab, also bitte check das.)
Wenn sie die rohen Werte als Berechnungsgrundlage ranziehen, musst Du berücksichtigen, dass durchs Lagern/Kochen einiges gegen 0 geht – z.B. das Vit C, bzw. tlw. ins Kochwasser ausgeschwemmt wird – Kalium etc.)


Nur zum Abschluss ein paar Go*gle-Ideen:

DGE hat die Grenzen so angesetzt, dass ein Gesunder nicht krank wird. Orthomolekulare Medizin empfiehlt ein Vielfaches – deren Ziel ist es auch kranke Menschen OPTIMAL zu versorgen. In dem Zusammenhang interessant ist es die DGE Empfehlungen mit NOAEL und LOEAL zu vergleichen (einfach um zu sehen wie viel Luft da nach oben ist).

Zusammenhang „Angsstörung“ – Vit B Mangel; Depression (sollte sich da jemals wieder was anschleichen)– D3, B-Vitamine, Tryptophan
****

Rio, mehr als dass ich Dich in die Richtung „schau auf Deinen Mikronährstoffbedarf“ stupse, kann ich äh nicht machen (und wills auch nicht). Du bist Erwachsen – so wie alle hier im Forum - und triffst Deine Entscheidungen. Und das ist gut so.

Das mit dem Vit C ist mir extrem wichtig (und ich schreib auch gern drüber ;) ), weil da gibt es im Körper kaum Puffersysteme (wenn das Zahnfleisch blutet, ist es schon Alarmstufe rot und was das für Deine Adern, Venen, Herz bedeutet weißt Du ja mit Deinem medizinischen Background).
Alles andere ist auch wichtig, aber nicht so akut – und da findest Du hier im Forum in der Vitaminabteilung genug Infos, sofern es Dir wichtig ist.

Ich verabschiede mich hiermit aus Deinem Thread und wünsche Dir von Herzen viel Erfolg auf Deinem Weg. :)

Benutzeravatar
KaptainRio
Beiträge: 246
Registriert: 15. Januar 2018, 06:04
Wohnort: Kerghvelde
Status: Offline

Re: Tach auch

Beitragvon KaptainRio » 26. Januar 2018, 13:28

Dankeschön Suawesi :)
Start: 262,4 kg - Aktuell: 198,9 kg - Ziel: 99,9 kg - Abgenommen: 63,5 kg

#Challenge100 Start am 17.06.2020 - 22:00 | Derzeit im 3wöchigen Heilfasten bis 07. 08. 22:00

Benutzeravatar
anemone24
Beiträge: 737
Registriert: 25. November 2012, 12:58
Status: Offline

Re: Tach auch

Beitragvon anemone24 » 26. Januar 2018, 13:40

Suwesi, bist Du ein Arzt oder Heilpraktiker oder sonst was .
Du kannst einfach nicht aufhören.
Rio hat doch schon geschrieben, dass er es mit seinem ARZT macht.
Dass seine Blutwerte gut sind, dass er sich auch gut auskennt in der Materie
es ist einfach unerträglich was Du da von Dir gibst .
Du behandelst diesen Mann wie ein kleines Kind. Er kann doch selbst
für sich sorgen. Das hat jetzt mal raus müssen.

anemone :)

Rainer
Moderator
Beiträge: 1886
Registriert: 28. Oktober 2009, 17:01
Wohnort: Nähe Dresden
Status: Offline

Re: Tach auch

Beitragvon Rainer » 26. Januar 2018, 13:43

Die schreien mich an: der Mann schlittert grad in Richtung Scorbut! :((
Das ist einfach nur Quatsch. Es ist bestens bekannt, dass der Vit.-C-Bedarf sich stark verringert, wenn man die KH reduziert. Zum Glück ist es ja auch nicht so, dass unser Essen gar kein Vit. C enthalten würde.

Rio, lass dir keine Angst einjagen. Innerhalb von ein paar Monaten wirst du ganz sicher bei keinem der Nährstoffe in einen gefährlichen Mangel abgleiten.
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
KaptainRio
Beiträge: 246
Registriert: 15. Januar 2018, 06:04
Wohnort: Kerghvelde
Status: Offline

Re: Tach auch

Beitragvon KaptainRio » 26. Januar 2018, 13:47

@anemone & @Rainer Superlieb von euch <3 Alles gut, da mache ich mich nicht verrückt :)
Start: 262,4 kg - Aktuell: 198,9 kg - Ziel: 99,9 kg - Abgenommen: 63,5 kg

#Challenge100 Start am 17.06.2020 - 22:00 | Derzeit im 3wöchigen Heilfasten bis 07. 08. 22:00


Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast