Hallo in die Runde

Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“


Stell dich uns vor oder werde eine Frage los
Duftrausch
Beiträge: 2175
Registriert: 7. Februar 2014, 10:17
Wohnort: Mannheim
Status: Offline

Re: Hallo in die Runde

Beitragvon Duftrausch » 22. Januar 2018, 16:25

Das Eiweiß im Eiweißbrot/brötchen ist eigentlich immer (jedenfalls, als ich seinerzeit danach schaute) Weißenkleber, also Gluten. Damit kannst Dir ganz schön den Darm schädigen. Insofern lass ich mal ne Warnung hier.
-30

sockenhase
Beiträge: 22
Registriert: 21. Januar 2018, 20:58
Status: Offline

Re: Hallo in die Runde

Beitragvon sockenhase » 22. Januar 2018, 20:17

Ideen:
- ein Brotbackautomat
- eine Freundin oder ein Freund, bei dem/der Du ab und zu beim Kaffeekränzchen (Tee wird es ja wohl auch für Dich geben!) was backen kannst?
Mama hat ihren Brotbackautomat wieder abgeschafft (und ihr Herd ist auch abgeklemmt und mit einem Miniofen ersetzt). Und Anschaffungen sind derzeit absolut nicht drin.

Und ernsthaft? Freunde in der Art habe ich nicht. Meine 2 besten Freunde wohnen jeweils um die 300km weit weg, der Rest nicht mal auf diesem festen Kontinent. Ich bin auch kein besonders geselliger Mensch, ich bin lieber für mich. Beispiel: es ist toll, dass ich im August ein paar Leute wiedersehe, die ich zuletzt vor 3 Jahren sah. Aber die paar Tage damals, wo man sich dann 1-2 Abende mal zusammengehockt hatte - ich war echt froh, wenn ich jeweils aus der Tür raus war, mitm Bestie in der S-Bahn sass und wir gemeinsam schweigen konnten. Und ich hab die die 3 Jahre auch nicht vermisst, das bissl übern Forum, Whatsapp oder Facebook hat mir vollkommen ausgereicht.
und...Du wirst sehen, wenn Du die Cola abgeschafft hast, dann wird es leichter. Du schreibst, dass Du die Zuckerentzugssymptome schon kennst: wäre "ein Ende mit Schrecken" vielleicht besser als tagelang Langsam-weniger-Zucker-Furchtbar-Jieper?

nur so als Idee.
aber da ist jede/r anders.

manchmal hilft es schon, aufzuschreiben, was grad los ist. Manchmal ändert sich (man?) dann schon beinahe von selbst etwas.
Da ich das damals auch häppchenweise reduziert habe und dann bei 0 Cola angekommen war, weiss ich, dass ich damit zurechtkomme. Sonst würde ich das nicht machen. Radikal auf 0 runter, da würde ich dann wohl die Wohnung nach uralten Süßwaren durchwühlen und ich fürchte ja, ich würde welche finden..... :oops:
Bin dann mal weg. Ist mir zu borniert hier.

suwesi
Beiträge: 80
Registriert: 6. Oktober 2015, 23:02
Status: Offline

Re: Hallo in die Runde

Beitragvon suwesi » 26. Januar 2018, 20:10

Hi,
ich finde es genial, dass Du Deine Auszeit nutzt um etwas für Dich zu tun. :)

Oh ja, Colasucht ist auch richtig fies :(
Ich war jahrelang Cola Light süchtig - heute kann ich das Zeug zum Glück nicht mal mehr riechen... :)
...gibt es irgendwelche Tipps, die ich als Raucher beachten muss? Zusätzliche Vitamine nehme ich schon eine ganze Weile deswegen. Muss ich da bei KH/F/EW noch irgendwas mehr beachten?
Nachfolgendes hat hauptsächlich nur mit dem Rauchen zu tun... (auch das hab ich nicht ausgelassen :roll: )
Mal die positive Nachricht: durchs weglassen der Carbs können die Zellen Nährstoffe wieder besser aufnehmen. Das Entzündungsgeschehen im Körper nimmt ab. Damit sinkt der Bedarf an zusätzlichen Mikronährstoffen.
Da ich seit Jahren selber mit NEMs sehr gute Erfahrungen mache, finde ich es gut, dass Du versuchst die Schäden durchs Rauchen so abzupuffern.

Vitamin C: Dein Hauptjoker um Schäden zu eliminieren :)
rechne mit ca. 50mg/Zigarette die Du zusätzlich brauchst. (Gesamtmenge auf mindestens 4x/Tag aufteilen - Vit C hat eine Halbwertszeit von 30 Minuten, nach 4 Stunden ist so gut wie nix mehr im Körper).
Weitere Infos: viewtopic.php?f=34&t=8775&start=30

D3 - Spiegel von 50ng/ml aufwärts anstreben. Richtwert um Spiegel zu halten sind ca. 7.000 iE/Tag auf 70 kg. Durchs Rauchen ist die Resorption geringer, daher braucht man mehr. (um einen optimalen D3 Stoffwechsel zu gewährleisten braucht es auch Magnesium, K2 und Bor)
Falls Du da noch Infos brauchst: viewtopic.php?f=34&t=2248

Falls Du ein Multi nimmst, schau Dir an welche B's drinnen sind. Wenn ich das richtig im Kopf hab, kann durchs Rauchen Folsäure, B6 und B??? schwerer in die aktive Form umgewandelt werden. (ich hatte z.B. eine Folsäureanemie, obwohl ich mehr genug Folsäure genommen hab - bin auf den Konnex aber erst draufgekommen, nachdem ich schon zum Rauchen aufgehört hatte...).
Ein Rauchermultivit sollte das berücksichtigen, aber das gilt sicher nicht für alle Hersteller.

Zink: auch ein Joker - Bedarf kann durchs Rauchen stark ansteigen. (merkst Du an Haut, Infektanfälligkeit...)

Magnesium: Bedarf ebenfalls durchs Rauchen tlw. stark erhöht. Je entspannter Du bist/besser Du schläfst desto besser ist Dein Magnesium Spiegel (und vice versa)
ev. im Verbund mit Kalium: viewtopic.php?f=34&t=11152

Selen: ist bei uns (aufgrund der ausgelaugten Böden) ohnehin Mangel-Dauerbrenner. Blöder Weise nutzt der Körper es auch stark beim Entgiften (wird also ausgeschieden bevor es seinen "eigentlichen" Job erledigen kann. Kann also sein, dass da zuwenig bei Dir ankommt. Lass es beim nächsten Bluttest mittesten. (ich nehm seit Jahren 200-400µg/Tag und bekomme den Spiegel auch nicht gscheit hoch - also ist mein Körper da immer noch stark am Entgiften).

Abgesehen vom Zuckerstoffwechsel kann auch Nährstoffmangel zu vermehrtem Appetit/Hunger führen.

lg suwesi

Benutzeravatar
FrauYu
Moderator
Beiträge: 2689
Registriert: 7. März 2013, 14:23
Wohnort: NRW
Status: Offline

Re: Hallo in die Runde

Beitragvon FrauYu » 27. Januar 2018, 10:45

Hallo Sockenhase,

(Lustiger Name! :) )

zu deinem Brotthema möchte ich noch sagen, dass in den gekauften Eiweißbroten auch sehr oft Soja enthalten ist.
Neben vieler anderer Zusatzstoffe, die nicht besonders prickelnd sind.
Und gerade Soja wollen wir bei LCHF ja auch vermeiden.
Dies noch als kleinen Hinweis. :)

Und dann noch ein genereller Hinweis, weil es mir hier gerade auffällt:
Du hast nun viele Tipps bezüglich Nahrungsergänzung erhalten.
Allerdings solltest du immer einen Arzt konsultieren, wenn es um deine Gesundheit, Nahrungsergänzung etc. geht.
Wir sind hier ein öffentliches Forum und können aus Erfahrungen sprechen, erzählen, was bei uns funktioniert hat, aber diese Erwfahrungen gelten eben nicht für alle gleichermaßen.

Im Prinzip schreiben dir hier völlig Fremde, ohne dich je gesehen zu haben oder deinen genauen Gesundheitsstatus zu kennen.
Das kann niemals deine eigenen Beobachtungen oder die Konsultation eines Arztes ersetzen!

Es ist wirklich immer wieder toll zu sehen, dass Leute mit Erfahrung auf dem Gebiet, hier mit Rat und Tat zur Seite stehen - von diesem Engagement in den verschiedenen Themenbereichen lebt das Forum auch - aber ich möchte einfach einmal davor warnen sich mit Präparaten zu versorgen nur "weil das jemand im Internet gesagt hat".

Ich hoffe ihr versteht, was ich meine. :)

Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Erfolg, Sockenhase! :)
Eile mit Weile.
★★★☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆

Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
anemone24
Beiträge: 737
Registriert: 25. November 2012, 12:58
Status: Offline

Re: Hallo in die Runde

Beitragvon anemone24 » 27. Januar 2018, 13:48

Frau Yu :ymhug: , ich verstehe ganz genau was Du meinst, und ich meine es genau so
ich würde niemals nie Nahrungsergänzungsmittel nehmen ohne mit
meinem ARTZ darüber gesprochen zu haben. Mitunter kann das ein Schuß
nach hinten sein.

anemone :)


Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste