Neu im Forum

Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“


Stell dich uns vor oder werde eine Frage los
Benutzeravatar
Stephanie
Beiträge: 31
Registriert: 3. Dezember 2018, 02:22
Wohnort: in Vorpommern nahe der Ostsee
Status: Offline

Neu im Forum

Beitragvon Stephanie » 10. Dezember 2018, 00:33

Hallo User,

ich stelle mich kurz vor:
Vor ca. 14 Tagen erhielt ich die Diagnose Diabetes Typ2. Nach dem ersten Schrecken suchte ich, was ich selbst ändern kann.

Bewegung ist wahrlich genug: 3x wöchentlich Sport im Team, großer bewegungsfreudiger Hund, 1,000 m² Grundstück allein zu bewirtschaften incl. großes Haus, im Sommer zusätzlich oftl auf dem Rad. Ich wüsste nicht, was ich da noch ändern sollte.
Meine Ernährung seit Jahresbeginn gestaltete ich im 16/8-Rhythmus da ich gern ca. 20kg verlieren wollte und vor allem das Metabolische Syndrom. Da ich gern abends meine Hauptmahlzeit esse hieß das um ca 14 Uhr die erste Mahlzeit. Insgesamt habe ich eigentlich nur 2x täglich gegessen. Dabei war lediglich eine Scheibe Brot täglich (weil ich Vollkornbrot eigentlich liebe ;-) ) Seit Jahresanfang sind so bereits 10kg "abgegangen", das Bäuchlein ist allerdings sehr hartnäckig. Nun hat mich das eingeholt und Diabetes ist da :shock: . Ich weiß, dass mich Kartoffeln und Brot fett machen. Jahrelang mit Begeisterung Vollkorn und Kartoffeln gemuffelt und mich gewundert, dass bei so gesunder Ernährung die Pfunde wuchern. Allerdings habe ich auch im Büro am PC gearbeitet - jetzt im Ruhestand kann ich meiner Bewegungslust wieder nachgehen.
Und nun sollte ich also auf Empfehlung der DGE und Diabetes-Beratung wieder vermehrt meine Dickmacher essen :-? Ich bin also 2 Tage deren Empfehlung gefolgt und wollte die sog. "Hafertage" durchführen. Mit dem Ergebnis dass ich mich träge, schlapp, voll und unlustig fühlte, geschmeckt hat es eh nicht und Frühstück war ich einfach nicht mehr gewohnt. Der Blutzucker stieg auf die Weise sogar noch an :-? . Im Diabetes-Forum bin ich durch "Rainer" (ich weiß nicht, ob er hier denselben usernamen hat) auf LCHF gestoßen.

Ich bin glücklich. Das ist genau Meins. Ich liebe nämlich Fleisch, Käse, fetten Quark und auch Gemüse. Konnte so schon wieder Gewicht verlieren. Nun erhoffe ich mir hier im Forum weitere Infos und Tips. Speziell auch von "Leidensgenossen".
Ich grüße von der Ostseeküste - Stephanie
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen.
Churchill

Benutzeravatar
MimiHase
Beiträge: 2462
Registriert: 27. Oktober 2016, 15:50
Wohnort: Trier
Status: Offline

Re: Neu im Forum

Beitragvon MimiHase » 10. Dezember 2018, 01:46

Hallo und herzlich willkommen hier,

ja Rainer hat hier den gleichen Namen, er wird sich bestimmt noch melden. Ich habe auch vor ein paar Jahren die Diagnose Typ2 Diabetes erhalten. Und musste schon Zuckersenker nehmen, an die Empfehlungen der DGE habe ich mich zum Glück nie gehalten. (War auch nie bei einer Diabetiker Schulung.)

LCHF ist für mich DER Durchbruch, in etwas über zwei Jahren habe ich nun fast über 38 Kilo abgenommen, aber nicht nur das, meine HbA1C Werte sind bei 5,2 konstant seit einem dreiviertel Jahr (ohne Zuckersenker), meine Fettleber ist weg und ein Blutdruckmedikament konnte ich inzwischen ganz weglassen.

Für mich hat es sich bewährt auch mit den Milchprodukten die noch einen hohen Anteil an Milchzucker enthalten (Quark, Joghurt) sehr vorsichtig umzugehen da der darin enthaltene Milchzucker offensichtlich auch meinen Blutzucker hochtreibt.

Aber das muss jeder für sich selbst herausfinden, komm gut an und ließ dich ein.
Viele Grüße MimiHase

"Ein Tropfen hebt den Ozean an." (James Gurney)%%- %%-

Beginn mit LCHF am 30.10.2016 mit 150,6 kg derzeit 96,7 kg

Benutzeravatar
GrannyRose
Beiträge: 6104
Registriert: 28. Oktober 2016, 14:44
Wohnort: Baden-Württemberg
Status: Offline

Re: Neu im Forum

Beitragvon GrannyRose » 10. Dezember 2018, 07:36

Hallo, liebe Stephanie, und herzlich Willkommen :)

Sahnequark versetze ich gerne noch mit Sahne um das Fett/KH- Verhältnis zu verbessern oder noch besser, ich genieße gleich eine Portion griechischen Natur-Sahnejoghurt mit 10% Fett :ymblushing:
freundliche Grüße von GrannyRose

“Ich könnte manchmal vor Glück eine ganze Allee von Purzelbäumen schlagen.“ Heinz Erhardt

learning-connecting-healing-fastening :-BD

Benutzeravatar
KungFuPanda
Beiträge: 1423
Registriert: 3. Oktober 2011, 16:03
Status: Offline

Re: Neu im Forum

Beitragvon KungFuPanda » 10. Dezember 2018, 08:01

Guten Morgen und herzlich willkommen!
Ich finde es sehr bewundernswert und stark, dass Du es geschafft hast, Dich den Empfehlungen der DGE und der Diabetesberatung zu widersetzen - und: toll, dass Dir die bei LCHF favorisierten Lebensmittel sowieso besser behagen :)
Dann wird es Dir schmecken und es ist kein Kampf, sondern Du gewinnst sowieso :) . Leichtigkeit und Gesundheit.

Und dein Personal Trainer (der mit den vier Pfoten) wird Dich auch tatkräftig unterstützen!

Benutzeravatar
Stephanie
Beiträge: 31
Registriert: 3. Dezember 2018, 02:22
Wohnort: in Vorpommern nahe der Ostsee
Status: Offline

Re: Neu im Forum

Beitragvon Stephanie » 10. Dezember 2018, 14:24

Vielen Dank für Eure netten Worte!

Welches der Bücher ist für Anfänger denn absolut empfehlenswert?

Ich brauche erstmal einen Einstieg über die Mengen Gehalt an KH, Eiweiß und Fett und wie man die berechnet. Hier und auch auf anderen Seiten findet man Tabellen, aber ich finde Buchform einfach gut - kann ich mit in die Küche schleppen ;-) .
Rezepte sind zwar auch wichtig, aber mir wäre mit Erklärungen "warum weshalb wieso" in Buchform sehr geholfen.
U.a. auch weil es meine Hausärztin interessiert :lol:

Der Hund ist übrigens letzten Freitag 12 Jahre alt geworden. Eher so "mein" Alter umgerechnet. Aber Boxer sind ja lebenslang crazy - auch mit Spondylose und Arthrose :D

Beste Grüße
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen.
Churchill

Benutzeravatar
Wilhelmine
Beiträge: 1969
Registriert: 6. Februar 2012, 20:49
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Re: Neu im Forum

Beitragvon Wilhelmine » 10. Dezember 2018, 15:10

Herzlich Willkommen im Forum und lass es Dir schmecken :)
Alles Liebe
Veronika



jetzt 60,0 kg und 1,60m Körpergröße :x
Beginn Mitte Juni IF - jetzt 56 kg ( jeden Tag über 10.000 :) )

Benutzeravatar
GrannyRose
Beiträge: 6104
Registriert: 28. Oktober 2016, 14:44
Wohnort: Baden-Württemberg
Status: Offline

Re: Neu im Forum

Beitragvon GrannyRose » 10. Dezember 2018, 15:11

Das hier war meine Einstiegshilfe:

https://www.lchf.de/lchf/weiterfuehrendes/literaturtipps/entpuppt-mit-lchf-in-ein-leichtes-leben

Ich habe es inzwischen auch als e-book und dazu die komplette Kochbuchreihe von Annika Rask und Anne Paschmann :ymblushing:
freundliche Grüße von GrannyRose

“Ich könnte manchmal vor Glück eine ganze Allee von Purzelbäumen schlagen.“ Heinz Erhardt

learning-connecting-healing-fastening :-BD

Rainer
Moderator
Beiträge: 2134
Registriert: 28. Oktober 2009, 17:01
Wohnort: Nähe Dresden
Status: Offline

Re: Neu im Forum

Beitragvon Rainer » 10. Dezember 2018, 18:39

Hallo Stephanie,

schön, dass du dich für LCHF entschieden hast und schön, dass du dich im LCHF-Forum angemeldet hast - herzlich willkommen. :smile:

Das du für deinen Diabetes nichts besseres tun kannst, hast du ja schon zu hören bekommen. Ich drück dir die Daumen, dass du den Diabetes ein gutes Stück zurückdrehen und auch mit dieser Diagnose gesund und zufrieden leben kannst.

Zur Begrüßung erhältst du hier erst mal einige wichtige Informationen zu LCHF und zu unserem Forum:
Herzlich willkommen im Forum von LCHF.de!
Wir hoffen, dass du dich mit uns wohl fühlst und deine persönlichen Erfolge feiern kannst. :)

Wir vom Moderatorenteam möchten dir den Einstieg etwas erleichtern und verlinken dir daher schon mal das Wichtigste:

Hier findest du unseren Flyer - Informationen kompakt zum Ausdrucken:
http://lchf.de/wp-content/uploads/2018/01/Flyer-2014_-web.pdf

Eine Übersicht über kohlenhydratarme Gemüse-, Obst- und Pilzsorten haben wir hier abgelegt:
https://lchf.de/service-lchf-kohlenhydratliste-zum-download

Eine Checkliste, wo ein "Fehler" liegen könnte, falls du abnehmen möchtest und es gerade einfach nicht funktioniert, ist hier zu finden:
http://lchf.de/forum/viewtopic.php?f=11&t=4831

Wir möchten dich auch darauf hinweisen, dass das Moderatorenteam dir gerne Hilfestellung leistet und deine Fragen beantwortet. Inzwischen bietet dieses Forum dank so vieler, aktiver Mitglieder eine Fülle von Informationen, deren Richtigkeit wir als Team leider nicht immer nachprüfen können. Für uns gelten daher die Grundregeln aus dem Flyer und die Informationen der Startseite (https://LCHF.de).

Interessant auch der Text "LCHF oder Nicht LCHF":
http://lchf.de/forum/viewtopic.php?f=14&t=6039

Im Rezepteforum findest du bei einigen Rezepten ein Warndreieck, das dir anzeigt, dass dieses Rezept nicht ganz LCHF-konform ist und somit z.B. deine Abnahme oder Genesung hinaus zögern kann.

Bitte beachte, dass wir bei medizinischen Fragen nur aus unseren jeweils persönlichen Erfahrungen berichten können. Wir können und wollen und dürfen auch keinen Arztbesuch ersetzen! Daher bitten wir dich in solch einem Fall: Solltest du eine chronische oder auch akute Erkrankung haben, bitte suche einen Arzt auf. Wir nehmen hier keinerlei Eigenverantwortung ab!

Wir weisen darauf hin, dass es nicht erlaubt ist, fremde Bilder/Fotos (auch nicht für Avatare), Texte und Kochrezepte zu verwenden, da das zu großen rechtlichen Problemen führen kann. Lies bitte die Infos dazu:
https://lchf.de/forum/viewtopic.php?f=11&t=3216

Auch das Setzen von LINKS hat seine Regeln und ist nur sehr begrenzt erlaubt. Informationen findest du hier:
https://lchf.de/forum/viewtopic.php?f=14&t=11783

Wir wünschen dir bestes Gelingen :)

Viele Grüße vom Moderatorenteam
Rainer
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12209
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Neu im Forum

Beitragvon Sudda Sudda » 10. Dezember 2018, 18:42

Ganz herzlich willkommen auch von mir. Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit LCHF und uns. :ymparty:
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/

Merline
Beiträge: 39
Registriert: 8. Dezember 2018, 16:45
Wohnort: Föhr
Status: Offline

Re: Neu im Forum

Beitragvon Merline » 10. Dezember 2018, 23:23

Hallo und ein herzliches Willkommen
Bin auch neu hier und es tut soooooo gut.
Ich wünsch dir auch die ganze Freude und den vollen Erfolg O:-) :-BD
Startgewicht 85 kg - Ziel: 30 kg weniger

Motivation: Mit Freude und Leichtigkeit wieder Watt wandern und endlich den Catkurs machen !!!


Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste