Neu im Forum

Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“


Stell dich uns vor oder werde eine Frage los
Benutzeravatar
Stephanie
Beiträge: 31
Registriert: 3. Dezember 2018, 02:22
Wohnort: in Vorpommern nahe der Ostsee
Status: Offline

Re: Neu im Forum

Beitragvon Stephanie » 16. Dezember 2018, 19:07

Hallo @all,
ich möchte mich mal wieder melden - bin nicht verlustig gegangen :D .

Dieses Forum hat bis jetzt über die Stichwortsuche alle meine auftretenden Fragen beantworten können. Und es liegt mir nicht, bereits Beantwortetes nochmals anzufragen. Kann ja lesen und verstehen ;) .

Ich lese also fleißig, senkte mit Erfolg und Tablettenhilfe den Blutdruck in den Normalbereich und der Blutzucker? Ist bereits niedriger geworden insgesamt, der Nüchternwert immer noch höher als die Tageswerte. Aber dieser Zusammenhang wurde mir hier auch schon gut erklärt :ymapplause: .

Das einzige derzeitige Problem ist für mich wirklich meine Lust auf Süßes. Ich hab sooo viel gebacken und dann diese dämliche Diagnose. Familie und Freunde haben noch nie solche Mengen an Weihnachtsgebäck gesschenkt bekommen von mir ;-) . Also das mit den Süßigkeiten wird echt schwierig werden :oops: .

Ich werde also nicht laufend hier posten, weil mir mein real life wichtiger ist und mir einfach die Zeit fehlt. Nur wenn irgendetwas "Einschneidendes" in dieser oder jener Richtung geschieht B-)

Liebe Grüße an alle Steffi
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen.
Churchill

Benutzeravatar
GrannyRose
Beiträge: 6104
Registriert: 28. Oktober 2016, 14:44
Wohnort: Baden-Württemberg
Status: Offline

Re: Neu im Forum

Beitragvon GrannyRose » 16. Dezember 2018, 19:11

In einem Life-Chat zum Thema „Fasten“ mit Patric Heizmann (den Life-Chat findet man auch gut konserviert im YouTube-Kanal der DAK) habe ich neulich gehört, dass Süßhunger u.a. auch ein Zeichen für einen Magnesiummangel sein kann :-?
freundliche Grüße von GrannyRose

“Ich könnte manchmal vor Glück eine ganze Allee von Purzelbäumen schlagen.“ Heinz Erhardt

learning-connecting-healing-fastening :-BD

Benutzeravatar
sola
Moderator
Beiträge: 3213
Registriert: 4. Januar 2011, 12:28
Status: Offline

Re: Neu im Forum

Beitragvon sola » 16. Dezember 2018, 19:27

Willkommen im Forum, Stephanie. :ymhug:
Ich winke mal aus Mecklenburg zu dir rüber. :-H
----------
LCHF seit 2011
www.LCHF-Shop.de

Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
es Perlsche
Beiträge: 2495
Registriert: 9. Oktober 2015, 22:44
Wohnort: DE
Status: Offline

Re: Neu im Forum

Beitragvon es Perlsche » 16. Dezember 2018, 21:48

Hallo Stephanie,
auch von mir: Herzlich Willkommen!

Ich bin auch ein "Typ 2er"....und habe mit LCHF keinen Bedarf mehr an BZ-senkenden Medikamenten. Der Langzeitrwert liegt dauerhaft zwischen 5,2 und 5,8.

Viel Erfolg
und
V.G.
Carmen
mit LCHF abgenommen
und Diabetes mit LCHF im Griff :D

Clean Eating LCHF

was mir nicht gut tut ...kann weg.

Vieles will ich
Manches muss ich
Anderes lasse ich...

Benutzeravatar
Stephanie
Beiträge: 31
Registriert: 3. Dezember 2018, 02:22
Wohnort: in Vorpommern nahe der Ostsee
Status: Offline

Re: Neu im Forum

Beitragvon Stephanie » 16. Dezember 2018, 21:58

In einem Life-Chat zum Thema „Fasten“ mit Patric Heizmann (den Life-Chat findet man auch gut konserviert im YouTube-Kanal der DAK) habe ich neulich gehört, dass Süßhunger u.a. auch ein Zeichen für einen Magnesiummangel sein kann :-?
Lieben Dank für den Tip, aber ich nehme schon jahrelang täglich über 400mg Mg zu mir. Ich achte auch auf die Bio-Verfügbarkeit - also keine Brausetabletten oder sowas. Trotzdem habe ich manchmal noch plötzliche heftige Muskelkrämpfe (bei einer falschen Bewegung, an den unmöglichsten Stellen - Innenseite Oberschenkel, in der Leiste usw. und es "überfällt " einen im Theater oder Kino; dann muss ich aufstehen und es wird sofort bersser) - dann erhöhe ich die Menge. Das passiert z.B. wenn im Frühjahr wieder das Radfahren losgeht und bestimmte Muskelgruppen erhöht beansprucht werden.
Deshalb schenken mir meine lieben Kinder zu Weihnachten ein ordentliches Ergometer :) . Ich hatte so´n wackeliges preiswertes mit nur 7kg Schwungmasse das außerdem fernsehen dabei durch Lärm unmöglich machte. Wurde schon entnervt entsorgt...
LG Steffi
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen.
Churchill

Benutzeravatar
Stephanie
Beiträge: 31
Registriert: 3. Dezember 2018, 02:22
Wohnort: in Vorpommern nahe der Ostsee
Status: Offline

Re: Neu im Forum

Beitragvon Stephanie » 16. Dezember 2018, 21:59

Hallo Stephanie,
auch von mir: Herzlich Willkommen!

Ich bin auch ein "Typ 2er"....und habe mit LCHF keinen Bedarf mehr an BZ-senkenden Medikamenten. Der Langzeitrwert liegt dauerhaft zwischen 5,2 und 5,8.

Viel Erfolg
und
V.G.
Carmen
Hallo Carmen,
von Dir habe ich schon viele interessante Beiträge gelesen :ymapplause:
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen.
Churchill

Benutzeravatar
GrannyRose
Beiträge: 6104
Registriert: 28. Oktober 2016, 14:44
Wohnort: Baden-Württemberg
Status: Offline

Re: Neu im Forum

Beitragvon GrannyRose » 17. Dezember 2018, 08:07

Lieben Dank für den Tip, aber ich nehme schon jahrelang täglich über 400mg Mg zu mir. Ich achte auch auf die Bio-Verfügbarkeit - also keine Brausetabletten oder sowas. Trotzdem habe ich manchmal noch plötzliche heftige Muskelkrämpfe (bei einer falschen Bewegung, an den unmöglichsten Stellen - Innenseite Oberschenkel, in der Leiste usw. und es "überfällt " einen im Theater oder Kino; dann muss ich aufstehen und es wird sofort bersser) - dann erhöhe ich die Menge. Das passiert z.B. wenn im Frühjahr wieder das Radfahren losgeht und bestimmte Muskelgruppen erhöht beansprucht werden.


Das ist ja prima, liebe Stephanie,

dass Du Dich schon so gut und dauerhaft mit einem guten Mg-Präparat basisversorgst, allerdings könnte vermutlich die ein oder andere Zusatzration zur jeweiligen Sporteinheit noch dabei helfen, die wirklich unangenehmen Muskelkrämpfe zu mildern oder sogar ganz zu vermeiden :)
freundliche Grüße von GrannyRose

“Ich könnte manchmal vor Glück eine ganze Allee von Purzelbäumen schlagen.“ Heinz Erhardt

learning-connecting-healing-fastening :-BD

Benutzeravatar
KungFuPanda
Beiträge: 1426
Registriert: 3. Oktober 2011, 16:03
Status: Offline

Re: Neu im Forum

Beitragvon KungFuPanda » 18. Dezember 2018, 11:15

allerdings könnte vermutlich die ein oder andere Zusatzration zur jeweiligen Sporteinheit noch dabei helfen, die wirklich unangenehmen Muskelkrämpfe zu mildern oder sogar ganz zu vermeiden :)
ich nehme auch wesentlich mehr Mg, kann also Granny Rose nur zustimmen! :)

Benutzeravatar
Stephanie
Beiträge: 31
Registriert: 3. Dezember 2018, 02:22
Wohnort: in Vorpommern nahe der Ostsee
Status: Offline

Re: Neu im Forum

Beitragvon Stephanie » 7. Januar 2019, 21:39

Ich habe mir jetzt ergäntend noch einige Schüssler-Salze rausgesucht - vor allem Nr. 7 morgens und abends heiß lässt mich besser schlafen und munterer werden.

Nachmittags bin ich oft so müde und schlapp. Mittagsschlaf habe ich noch nie gemacht, aber jetzt fällt mir einfach der Kopf runter und ich schlafe komatös zwischen 16 und 18 Uhr wenn es sich ermöglichen lässt. Hat das mit der Ernährungsumstellung zu tun?

ich lese mit Interesse in Euren Beiträgen und nutze intensiv die Suchfunktion, aber: was um Himmels Willen ist BBC (ich kenne die Abkürzung nur als Sendeanstalt) und wo finde ich ein "FDDB" bzw. wie wird das angelegt? Vielleicht verstehe ich auch was falsch, mir scheint es ist eine Tabelle in die man den Ernährungsplan einträgt. Oder? Eigentlich bin ich recht firm am PC - aber dieses FDDB - keine Ahnung :shock:

ich glaube ich esse zuviel Käse, Schlagsahne und Sahnequark. Muss das mal reduzieren um eventuell den Nüchternzucker runter zu bekommen. Dabei liebe ich Käse und Quark und Joghurt ;-) .

Wie auch immer - morgen habe ich Leber-Ultraschall. Das Ergebnis ist unter Garantie ne Fettleber. Metabolisches Syndrom ist vorhanden. Na immerhin bin ich im letzten Jahr von Gr. 48/50/52 (ich hab "starke Knochen" :)) ) in 44 gewechselt. Das ist auch nicht so ganz schlecht :) .
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen.
Churchill

Benutzeravatar
KungFuPanda
Beiträge: 1426
Registriert: 3. Oktober 2011, 16:03
Status: Offline

Re: Neu im Forum

Beitragvon KungFuPanda » 7. Januar 2019, 22:52

Liebe Stephanie,
BPC ist Bullet Proof Coffee. Das findest Du bestimmt! :)
Also Kaffee mit Butter und/ oder Öl. Oft Kokosöl oder MCT-Öl. (MCT heißt Middle Chain Triglycerides, das sind mittelkettige Fettsäuren, die leicht für die Fettverbrennung zur Verfügung stehen)

Bzgl. Milchprodukten geht es nicht allen gleich. Da muss / kann man ausprobieren. Ich kenne dieses große Verlangen nach Milchprodukten sehr gut, bei mir lösen sie aber Heißhunger aus, leider.

Wenn Du Lust hast, schreib doch mal, was Du so isst -
dann lässt sich Deine Frage, ob die Müdigkeit etwas mit dem Essen zu tun hat, evtl. besser beantworten.


Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste