Bin neu hier

Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“


Stell dich uns vor oder werde eine Frage los
Nordmanntanne
Beiträge: 3
Registriert: 7. Dezember 2018, 15:13
Wohnort: Bottrop
Status: Offline

Bin neu hier

Beitragvon Nordmanntanne » 18. Dezember 2018, 18:06

Hallo zusammen,

ich möchte mich kurz vorstellen.

Ich heiße Maik, bin 43 Jahre alt, 1,88 m groß. Mein Gewicht vor ca einer Woche betrug 154 kg. Dadurch daß ich groß bin, verteilt sich das vorwiegend am Bauch. Ich bin aber auch Kräftig. Eine Körperfettmessung auf der Arbeit hat ergeben das ich wohl mehr Muskulatur habe als angenommen, das klingt zum abnehmen schon mal positiv...

Ich möchte abnehmen und habe damit aber so meine Probleme. Wie mach ich das? FDH ... klar ... sagen die Fahrradspeichen immer als erstes..... friss nicht so viel...bla, bla.....iss mehr Salat... jau hab ich auch gemacht...

naja, ich hab's versucht..... hat nicht geklappt..

Ich arbeite im Schichtdienst.
Ich habe eine Unterfunktion der Schilddrüse.

Ich halte mein Gewicht momentan.. Mal mehr Mal weniger..

Trotzdem ist es zuviel.. es muss weniger werden .
Ich fühlte mich vor kurzem noch richtig schlecht.. Rückenschmerzen, Atemnot ständig müde und träge ect.

Ich fühle mich beeinträchtigt in meiner Bewegung und Gesundheit. Über Ketogene Ernährung hatte ich bereits gehört, deswegen hab ich mir ein Buch über LCHF gekauft. Nur schlauer hat mich das nicht gemacht..

Also hab ich recherchiert und bin auf diese Seite gestoßen. Sie ist Recht viel versprechend. Besonderen Respekt an die vorher /nacher Bilder Kandidaten. Wow...

Mein Problem ist das ich kein Plan habe wie ich damit starten soll....

Brauche ich unbedingt ein Ketorechner ? Also Kalorienbedarf einhalten.
Was kann man als einfaches, regelmäßiges essen zum Frühstück beispielsweise machen.. ich bin kein Koch und möchte nicht ständig das Kochbuch zücken müssen.

Ich gehe auch nicht jeden Tag einkaufen.
Wie muss man sich richtig ernähren ? Verhältnisse Fleisch, Gemüse ect...

Ich habe jetzt vor etwas mehr als einer Woche angefangen Kohlenhydrate weg zu lassen.
Kein Brot,Nudeln,reis,Zucker, ect....
und ich muss sagen ich hatte ein bisschen Schiss davor.

Aber ich Stelle fest... es macht mir gar nix aus...
Ich habe gar kein Heißhunger auf süßes... oder andere Kohlenhydrate... es geht Recht gut..

Ich esse zum Frühstück:z.B
4-5 Rühreier mit Bacon oder 2 Minniekassler dazu evtl. Paprikastreifen.

Mittags:z.B
Hähnchenschenkel, Fischfilet oder Schnitzel mit gedünsteten Gemüse wie Brokkoli oder Blumenkohl.

Abendessen:
Paprikastreifen mit ein paar Oliven mit Knofi oder Mandelfüllung. evtl. sowas wie Minnisalamis, Käsestreifen.
Oder ich esse gar kein Abendessen weil ich noch satt bin..

also ich bin länger satt... habe kein Händeklappern mehr also nicht unterzuckert.
(ich hab kein Diabetis)
Vor ein paar Tagen hab ich mich auf der Arbeit wieder auf der gleichen Waage gewogen und es waren ca 4 kg weniger auf der Waage. Also in einer Woche, vier Kilo weniger.... Ich bin überrascht. Überrascht bin ich auch von mein persönlichem Empfinden. Mir geht es besser, bin Fitter.. nicht mehr so abgeschlafft und müde.

Ich interessiere mich natürlich sehr für eure Tipps.
Ich habe mir vorhin Ketosticks bestellt. MTC Öl habe ich schon da. Das gebe ich zum Salat dazu.

Was Esst ihr so zum Frühstück,Mittag,Abend?
Wie sollte die Verteilung sein ? mehr Gemüse ? oder halb Fleisch halb Gemüse ?
Wie sieht es mit Saucen aus ?

Habe gedacht das lackose freie Michl weniger KH hat aber Irrtum... Die wird gezuckert....
Soja Milch ist soweit okay finde ich.. nur 1,3gr -1,6 gr KH glaub ich...

Habe vor kurzem festgestellt das ich ein Problem mit Sahne habe.. die geht direkt durch, kein Problem aber mit Mich .. oder ist das ne Nebenwirkung der Umstellung..

Würdet ihr sagen das ich dass soweit richtig mache ?

Vielen Dank im vorraus für eure Tipps.

LG
Maik
Ich bin nicht Dick, hab nur ne Allergie gegen Essen :ymsick:

Höchstgewicht zu Beginn: 154 kg.
Aktuell: 149 kg
Minus 5 kg.
Nächstes Ziel: 140 kg

Benutzeravatar
GrannyRose
Beiträge: 6104
Registriert: 28. Oktober 2016, 14:44
Wohnort: Baden-Württemberg
Status: Offline

Re: Bin neu hier

Beitragvon GrannyRose » 18. Dezember 2018, 18:14

Hallo und herzlich Willkommen Maik :)

Das klingt alles schon sehr gut und Antworten auf Deine Fragen findest Du u.a. auch im Startpaket, dass Dir ein Moderator bald verlinken wird :-H

Und herzlichen Glückwunsch zum ersten Gewichtsverlust :ymparty:
freundliche Grüße von GrannyRose

“Ich könnte manchmal vor Glück eine ganze Allee von Purzelbäumen schlagen.“ Heinz Erhardt

learning-connecting-healing-fastening :-BD

Benutzeravatar
GrannyRose
Beiträge: 6104
Registriert: 28. Oktober 2016, 14:44
Wohnort: Baden-Württemberg
Status: Offline

Re: Bin neu hier

Beitragvon GrannyRose » 18. Dezember 2018, 18:17

Und bis dahin lasse ich Dir den Link hier mal da :)

https://www.lchf.de
freundliche Grüße von GrannyRose

“Ich könnte manchmal vor Glück eine ganze Allee von Purzelbäumen schlagen.“ Heinz Erhardt

learning-connecting-healing-fastening :-BD

Merline
Beiträge: 39
Registriert: 8. Dezember 2018, 16:45
Wohnort: Föhr
Status: Offline

Re: Bin neu hier

Beitragvon Merline » 18. Dezember 2018, 19:44

Hallo, ein herzliches Willkommen auch von mir,
Das hört sich doch richtig gut an bei dir, vor allem kein Heißhunger und kein Händeklappern mehr. Freut mich für dich.
Viel Erfolg weiter.
Startgewicht 85 kg - Ziel: 30 kg weniger

Motivation: Mit Freude und Leichtigkeit wieder Watt wandern und endlich den Catkurs machen !!!

Nordmanntanne
Beiträge: 3
Registriert: 7. Dezember 2018, 15:13
Wohnort: Bottrop
Status: Offline

Re: Bin neu hier

Beitragvon Nordmanntanne » 18. Dezember 2018, 19:55

Vielen Dank,

fühle mich motiviert ....


@Rose...der link funktioniert nicht bei mir.
sieht aus wie die Startseite des Forums ? !
Ich bin nicht Dick, hab nur ne Allergie gegen Essen :ymsick:

Höchstgewicht zu Beginn: 154 kg.
Aktuell: 149 kg
Minus 5 kg.
Nächstes Ziel: 140 kg

Benutzeravatar
GrannyRose
Beiträge: 6104
Registriert: 28. Oktober 2016, 14:44
Wohnort: Baden-Württemberg
Status: Offline

Re: Bin neu hier

Beitragvon GrannyRose » 18. Dezember 2018, 20:03

Ja, der Link führt quasi zu unserer Heimatseite, die ist technisch vom Forum abgekoppelt und ich wusste nicht, auf welchem Weg Du im Forum gelandet bist und ob Du sie schon kennst ;;)

Und Links kann man hier grundsätzlich nicht direkt nutzen, sondern kopiert sie einfach und öffnet sie dann separat :)
freundliche Grüße von GrannyRose

“Ich könnte manchmal vor Glück eine ganze Allee von Purzelbäumen schlagen.“ Heinz Erhardt

learning-connecting-healing-fastening :-BD

Benutzeravatar
Kräutergeist
Beiträge: 4426
Registriert: 26. Januar 2015, 20:45
Wohnort: bei Dresden
Status: Offline

Re: Bin neu hier

Beitragvon Kräutergeist » 18. Dezember 2018, 22:11

Kein Heißhunger, kein Händeklappern und 4 kg weniger klingt doch schon mal ganz gut.

Was du noch mal versuchen kannst wäre Kokosmilch. Mein Partner liebt die in seinem Kaffee. Mir schmeckt auch Mandelmilch, die aus den ungerösteten Mandeln.

Ansonsten ich schau immer, dass der Großteil meiner Portion Gemüse ist. Normal wiege ich immer doppelt so viel Gemüse wie Fleisch/Fisch/Eier/MiPro. Den Rest fette ich auf.

Ich esse momentan einmal an Tag.
Das sind dann i.d.R. so 300g Fisch/Fleisch + dann wenigstens 600g Gemüse (außer bei Salat, das würde man ja kaum schaffen!) und großzügig Fett dazu, Da komm ich meist so auf 1.500 kcal. Da wäre für dich natürlich noch mehr Spielraum.
Ich bin ja nur zarte 162 cm und im Mittel so 57 kg.

Wichtig finde ich, dass du nur dann isst wenn du Hunger hast und zwischendurch viel trinkst. Bei mir kommen da über den Tag wenigstens 3l zusammen.

Rechnen musst du übrigens jetzt erstmal nicht so dringend, wenn es auch so klappt. Das kannste immer noch anfangen, wenn es irgendwann nicht mehr klappt. Da gibt es ja einige Schräubchen an denen man drehen kann.
I can. I will. End of Story.

« Fitter werden und fitter aussehen »
« KFA < 24 % »
« Endlich anständige Liegestütze und Klimmzüge »

Benutzeravatar
sola
Moderator
Beiträge: 3213
Registriert: 4. Januar 2011, 12:28
Status: Offline

Re: Bin neu hier

Beitragvon sola » 19. Dezember 2018, 09:13

Ein herzliches Willkommen auch von mir. \M/

Ich finde, es klingt vollkommen OK, wie du den Anfang gemeistert hast. Man muss nicht zwangsläufig rechnen, Ketosticks benutzen oder kompliziert kochen. :) (Tue ich auch nicht).
Wenn es so läuft, ist alles tippitoppi!

Der Flyer könnte noch eine gute Hilfe sein. einfach als PDF aufs Smartphone, dann kannst du beim Einkaufen mal nen Blick drauf werfen.

Dann versorge ich dich mal flugs mit dem Begrüßungspaket.
Herzlich willkommen im Forum von LCHF.de!
Wir hoffen, dass du dich mit uns wohl fühlst und deine persönlichen Erfolge feiern kannst. :)

Wir vom Moderatorenteam möchten dir den Einstieg etwas erleichtern und verlinken dir daher schon mal das Wichtigste:

Hier findest du unseren Flyer - Informationen kompakt zum Ausdrucken:
http://lchf.de/wp-content/uploads/2018/01/Flyer-2014_-web.pdf

Eine Übersicht über kohlenhydratarme Gemüse-, Obst- und Pilzsorten haben wir hier abgelegt:
https://lchf.de/service-lchf-kohlenhydratliste-zum-download

Eine Checkliste, wo ein "Fehler" liegen könnte, falls du abnehmen möchtest und es gerade einfach nicht funktioniert, ist hier zu finden:
http://lchf.de/forum/viewtopic.php?f=11&t=4831

Wir möchten dich auch darauf hinweisen, dass das Moderatorenteam dir gerne Hilfestellung leistet und deine Fragen beantwortet. Inzwischen bietet dieses Forum dank so vieler, aktiver Mitglieder eine Fülle von Informationen, deren Richtigkeit wir als Team leider nicht immer nachprüfen können. Für uns gelten daher die Grundregeln aus dem Flyer und die Informationen der Startseite (https://LCHF.de).

Interessant auch der Text "LCHF oder Nicht LCHF":
http://lchf.de/forum/viewtopic.php?f=14&t=6039

Im Rezepteforum findest du bei einigen Rezepten ein Warndreieck, das dir anzeigt, dass dieses Rezept nicht ganz LCHF-konform ist und somit z.B. deine Abnahme oder Genesung hinaus zögern kann.

Bitte beachte, dass wir bei medizinischen Fragen nur aus unseren jeweils persönlichen Erfahrungen berichten können. Wir können und wollen und dürfen auch keinen Arztbesuch ersetzen! Daher bitten wir dich in solch einem Fall: Solltest du eine chronische oder auch akute Erkrankung haben, bitte suche einen Arzt auf. Wir nehmen hier keinerlei Eigenverantwortung ab!

Wir weisen darauf hin, dass es nicht erlaubt ist, fremde Bilder/Fotos (auch nicht für Avatare), Texte und Kochrezepte zu verwenden, da das zu großen rechtlichen Problemen führen kann. Lies bitte die Infos dazu:
https://lchf.de/forum/viewtopic.php?f=11&t=3216

Auch das Setzen von LINKS hat seine Regeln und ist nur sehr begrenzt erlaubt. Informationen findest du hier:
https://lchf.de/forum/viewtopic.php?f=14&t=11783

Wir wünschen dir bestes Gelingen :)

Viele Grüße vom Moderatorenteam
Sola
----------
LCHF seit 2011
www.LCHF-Shop.de

Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12209
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Bin neu hier

Beitragvon Sudda Sudda » 19. Dezember 2018, 09:59

Herzlich willkommen auch von mir.

Kannst froh sein, dass du als Nordmanntanne NICHT gerade schon in unserer Garage für Weihnachten liegst. Wir haben uns für einen schnöden Einfachbaum entschieden. :D
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/

Benutzeravatar
KungFuPanda
Beiträge: 1423
Registriert: 3. Oktober 2011, 16:03
Status: Offline

Re: Bin neu hier

Beitragvon KungFuPanda » 19. Dezember 2018, 11:03

Hallo Maik, herzlich willkommen!
Respekt vor Deinem Start, das ist ja wirklich toll, dass es schon so gut klappt und dass Du schon Erfolge verzeichnen konntest! Lustig, dass Du Dich auf der Arbeit wiegst.
Ich habe zu Hause auch keine Waage.

Eier in jeder Form sind immer eine gute Möglichkeit, und das hast Du ja schon selbst für Dich so entdeckt. Rühreier mit Speck oder Bacon - Spiegeleier - gekochte Eier zum Mitnehmen - Mayo, Butter, Salat, das geht ja total schnell und einfach. Bestimmt hast Du auch schon im Rezeptsteil im Forum gestöbert?

Fleisch mit Salat, Fisch mit Salat,
wenn Du Zeit hast, etwas KH-armes Gemüse zubereiten (schaffe ich auch oft nicht - bei mir gibt es meistens Salat)
und GUTES Fett.
ich finde, Du machst schon so vieles "richtig", das ist doch SUPER! :ymhug:


Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste