Das Glas Wein am Abend.

Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“


Stell dich uns vor oder werde eine Frage los
blume
Beiträge: 4
Registriert: 31. Mai 2019, 08:31
Status: Offline

Das Glas Wein am Abend.

Beitragvon blume » 2. Juni 2019, 10:55

Ich grüße aus dem Saarland
und komme gleich mit zwei Fragen:

Ist "das Glas Wein am Abend" (weiß -trocken) empfohlen /erlaubt ?

Kann es sein, dass bei Einnahme von Lipidsenkern die Gewichtabnahme stockt?

So viel mal zum Anfang.

kaese
Beiträge: 1
Registriert: 2. Juni 2019, 09:15
Status: Offline

Re: Das Glas Wein am Abend.

Beitragvon kaese » 2. Juni 2019, 11:43

Da bin ich jetzt auch mal gespannt, was von den Insidern kommt.... Für die Psyche dürfte es ja auf jeden Fall wirksam sein :)

Benutzeravatar
Mieze Schindler
Beiträge: 297
Registriert: 18. März 2017, 16:44
Status: Offline

Re: Das Glas Wein am Abend.

Beitragvon Mieze Schindler » 2. Juni 2019, 12:19

Es kommt darauf an, was man will.

Alkohol hemmt die Fettverbrennung in der Leber (Stichwort: Ketose) senkt die Hemmschwelle, ist Appetitanregend und hat Extra-Kalorien.

Im LCHF-Flyer steht Rotwein glaub ich unter „Ausnahmen“
Wer sattelfest ist in dieser Form der Ernährung kann auch bestimmt damit umgehen. Aber um reinzukommen, kann ich das Glas Wein - egal ob abends oder früh - nicht empfehlen.

Liebe Grüße
M.

Benutzeravatar
GrannyRose
Beiträge: 5874
Registriert: 28. Oktober 2016, 14:44
Wohnort: Glücksgemeinde mit Heilklima
Status: Offline

Re: Das Glas Wein am Abend.

Beitragvon GrannyRose » 2. Juni 2019, 12:28

Ich grüße aus dem Saarland
und komme gleich mit zwei Fragen:

Ist "das Glas Wein am Abend" (weiß -trocken) empfohlen /erlaubt ?

Kann es sein, dass bei Einnahme von Lipidsenkern die Gewichtabnahme stockt?

So viel mal zum Anfang.
Ich schließe mich mal Miezes obiger Antwort auf Deine erste Frage an (mit Lipidsenkern und ihren eventuellen Auswirkungen auf das Gewichtsmanagement habe ich noch keine persönlichen Erfahrungen) :)

Liebe blume, herzlich Willkommen hier im Forum,

was genau führt Dich denn zu LCHF mit all seinen positiven Möglichkeiten? :-?

Bei „dem Glas Wein am Abend“ kommt es sicher auch noch sehr auf die Größe bzw. auch auf das Volumen an ;;)
Liebe Grüße von GrannyRose

Jeder neue Morgen ist ein neuer Anfang unseres Lebens.
Jeder Tag ein abgeschlossenes Ganzes.
(D. Bonhoeffer) :YMDAYDREAM:

https://www.lchf.de/veraenderungen-mit-und-durch-lchf

Benutzeravatar
GrannyRose
Beiträge: 5874
Registriert: 28. Oktober 2016, 14:44
Wohnort: Glücksgemeinde mit Heilklima
Status: Offline

Re: Das Glas Wein am Abend.

Beitragvon GrannyRose » 2. Juni 2019, 12:30

Da bin ich jetzt auch mal gespannt, was von den Insidern kommt.... Für die Psyche dürfte es ja auf jeden Fall wirksam sein :)
In welcher Weise sollte denn das Deiner Meinung nach für die Psyche wirksam sein? Positiv oder negativ :-?

Das ist m.E. eine sehr individuelle und heikle persönliche Angelegenheit :-?

Vielleicht magst Du Dich ja in einem eigenen Thread erst einmal vorstellen? :-?
Liebe Grüße von GrannyRose

Jeder neue Morgen ist ein neuer Anfang unseres Lebens.
Jeder Tag ein abgeschlossenes Ganzes.
(D. Bonhoeffer) :YMDAYDREAM:

https://www.lchf.de/veraenderungen-mit-und-durch-lchf

Benutzeravatar
MimiHase
Beiträge: 2567
Registriert: 27. Oktober 2016, 15:50
Wohnort: Trier
Status: Offline

Re: Das Glas Wein am Abend.

Beitragvon MimiHase » 2. Juni 2019, 13:03

Viele Grüße von einer "Exil-" Saarländerin.

Wenn dein Ziel ist gut und tief in Ketose zu kommen, um ihre positiven Auswirkungen nutzen zu können, egal um zur Abnahme und/oder Optimierung des Körperfettes dann ist das TÄGLICHE Glas Wein absolut kontraproduktiv. Als Ausnahme gibts das bei ,mir ab und zu (ich liebe trockenen Riesling von der Mosel). Ab und zu heißt ca 2-3 Mal im Jahr.
Viele Grüße MimiHase

"Ein Tropfen hebt den Ozean an." (James Gurney)%%- %%-

Beginn mit LCHF am 30.10.2016 mit 150,6 kg derzeit 104,9 kg

blume
Beiträge: 4
Registriert: 31. Mai 2019, 08:31
Status: Offline

Re: Das Glas Wein am Abend.

Beitragvon blume » 2. Juni 2019, 15:31

Oh je, das ist aber sehr sehr selten, wie das bei dir gehandhabt wird.
ich möchte ja nur 2 - 3 kg abnehmen, die sich sehr hartnäckig bei mir halten, meinst du auch dann - - - ?
Hab mich übrigens gefreut, auf eine Exil-Saarländerin zu treffen.

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12216
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Das Glas Wein am Abend.

Beitragvon Sudda Sudda » 2. Juni 2019, 15:35

Oh je, das ist aber sehr sehr selten, wie das bei dir gehandhabt wird.
ich möchte ja nur 2 - 3 kg abnehmen, die sich sehr hartnäckig bei mir halten, meinst du auch dann - - - ?
Hab mich übrigens gefreut, auf eine Exil-Saarländerin zu treffen.
Hallo Blume und herzlich willkommen!

Ich befürchte, dass es gerade bei den letzten Kilos wichtig wäre zu verzichten, denn die sind zäh wie Fensterleder und kleben gern an einem wie Pech und Schwefel.
Die unter https://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Infowecken bestimmt und können nicht die professionelle Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. RESET! Back to Basics ab 19.11. :ymparty:

Benutzeravatar
Henry Balu
Beiträge: 380
Registriert: 17. Februar 2019, 11:02
Status: Offline

Re: Das Glas Wein am Abend.

Beitragvon Henry Balu » 2. Juni 2019, 17:57

In Bezug auf die Ketose und auch in Bezug auf die Abnahme ist Alkohol kontraproduktiv. Ich trink seit der Beginn der Fastenzeit (Start von BtB) so gut wie keinen Alkohol mehr und ich kann berichten, dass die Gelüste danach immer weniger werden.

Bei mir gibt es das Gläschen Sekt oder Wein nur noch im Rahmen von gant besonderen Anlässen, wie z. B. besonderen Festivitäten, dann aber ohne Reue, denn bei mir macht sich der Alkohol defintiv auf der Waage sichtbar, denn er führt bei mir auch ein, zwei Tage nach dem Event zu Wassereinlagerungen im Körper und den "Abnahmeprozess", d. h. nach so einem Event hab ich ca. 1 Woche arbeit, bis ich wieder am Startpunkt angelangt und im Flow bin.
Liebe Grüße Birgit

"Ich bin viel jünger, als mein Körper. Viel verrückter, als mein Alter. Viel lieber als viele meinen und viel fröhlicher als ich manchmal gucke!"

blume
Beiträge: 4
Registriert: 31. Mai 2019, 08:31
Status: Offline

Re: Das Glas Wein am Abend.

Beitragvon blume » 3. Juni 2019, 09:15

Es klärt sich bei mir immer mehr, wie ich mit besagtem Glas Wein am Abend umgehen sollte, Danke Dir!


Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste