Neu - überfordert - frustiert

Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“


Stell dich uns vor oder werde eine Frage los
Engerling
Beiträge: 10
Registriert: 13. September 2019, 13:05
Status: Offline

Re: Neu - überfordert - frustiert

Beitragvon Engerling » 23. September 2019, 11:36

Noch was....Kaffee schwarz ?

Ich darf doch Milchprodukte essen?

Kaffeelatte ist nicht erlaubt ?

Ich war sooooo stolz, zumindest keinen Zucker mehr in den Kaffee (vorher 2 Löffel)

LG

Engerling
Beiträge: 10
Registriert: 13. September 2019, 13:05
Status: Offline

Re: Neu - überfordert - frustiert

Beitragvon Engerling » 23. September 2019, 11:37

Meine Waage macht mich auch kirre....jedesmal draufsteigen, anderes Gewicht....bis zu 3 Kilo Unterschied :ymdevil:

Benutzeravatar
Henry Balu
Beiträge: 659
Registriert: 17. Februar 2019, 11:02
Status: Offline

Re: Neu - überfordert - frustiert

Beitragvon Henry Balu » 23. September 2019, 11:41

Was bedeutet tracken ?

LG

PS 1 Liter Wasser auf den Schreibtisch gestellt ;;)
Es gibt Apps (Yazio oder fddb), wo Du einträgst, was Du isst und so hast Du dann die Makroverteilung im Griff.

Und Milchprodukte enthalten Milchzucker und somit Kohlenhydrate und können die Abnahme erschweren.
Liebe Grüße Birgit

"Ich bin viel jünger, als mein Körper. Viel verrückter, als mein Alter. Viel lieber als viele meinen und viel fröhlicher als ich manchmal gucke!"

Benutzeravatar
Megaherz
Moderator
Beiträge: 3959
Registriert: 14. Dezember 2016, 17:04
Wohnort: Recklinghausen
Status: Offline

Re: Neu - überfordert - frustiert

Beitragvon Megaherz » 23. September 2019, 11:52

Ein Schuss Sahne in den Kaffee ist ok - aber auf Kaffee Latte solltest Du verzichten, da Milch sehr viele KH enthält!
Ein mittelgroßer Milchkaffee hat z.B. schon ca. 12g KH.
Da schießt man schneller über seine Kohlehydratgrenze als man trinken kann ;-)

Daher ist es halt vor allem am Anfang sinnvoll zu tracken - also alles was Du isst oder trinkst in eine App einzutragen.
Da werden Dir so manche Aha-Effekte begegnen.

Aber kein Zucker mehr ist auf jeden Fall super! :ymapplause:
LG Megaherz ;;)

128kg => 85,5kg

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Ove
Beiträge: 156
Registriert: 28. November 2016, 14:55
Status: Offline

Re: Neu - überfordert - frustiert

Beitragvon Ove » 23. September 2019, 17:20


Schreib doch mal, WAS du diese Woche gegessen hast, dann können wir gemeinsam drauf schauen.
...
Das würde ich auch vorschlagen.

Und vielleicht wäre es eine gute Idee, nur noch ca. alle 4 Wochen auf die Waage zu steigen. - Einfach um Dich nicht unnötig verrückt zu machen.

Benutzeravatar
Anne
Moderator
Beiträge: 4742
Registriert: 18. Mai 2015, 12:34
Status: Offline

Re: Neu - überfordert - frustiert

Beitragvon Anne » 24. September 2019, 18:13

Tracken bedeutet, dass du für eine Weile genau notierst, was du isst. Wenn du das in eine Datenbank eingibst, zum Beispiel fddb.de, dann bekommst du genau ausgerechnet, wie die Verteilung so ist. Also wieviel Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett bei deinen Mahlzeiten dabei sind. Oft hilft das, dass man sehen kann wo es hakt.
-53 kg, mehr auf meinem Blog: www.volle-kanne-gesund.de

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.


Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast