Bin neu hier....

Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“


Stell dich uns vor oder werde eine Frage los
Lanzarotefan
Beiträge: 5
Registriert: 13. Oktober 2019, 16:56
Status: Offline

Bin neu hier....

Beitragvon Lanzarotefan » 13. Oktober 2019, 18:57

Moin!

Ich bin neu hier. Lebe in Norddeutschland. Bin über 60, habe Diabetes Typ 2 und 15 kg zu viel rundum. Das muss sich ändern.

Ich hatte in der Grabbelkiste beim Buchhandel ein Büchlein von GU mit dem Titel

LOW CARB HIGH FAT für Einsteiger für 2,99 mitgenommen. Hörte sich auch logisch und stimmig an, es gibt für 28 Tage auch Einkaufslisten. Und das war es dann wohl auch mit der Sache, es sei denn, hier werde ich eines Besseren belehrt.

Jeder Einkaufszettel für 4 (!) Tage macht ca. 60 € . Viel Geld, was sich nicht habe, wenn ich das mal hochrechne. Das wären für 28 Tage schlichtweg bummelige 420 €. Das entspricht ja schon 1/3 meiner Rente :-? :shock:

So wird das nix. Reinweg nüschte.

Is(s)t dieses Konzept so teuer? Ich bin bei den Fleischkäufen nicht mal von Bio ausgegangen sondern ich bin eher so Kundin bei Lidl, Penny und Konsorten.

Werde hier auch mal durch die Rezepte stöbern.

Benutzeravatar
GrannyRose
Beiträge: 6073
Registriert: 28. Oktober 2016, 14:44
Status: Offline

Re: Bin neu hier....

Beitragvon GrannyRose » 13. Oktober 2019, 19:28

Herzlich Willkommen, liebe Lanzarotefan :)

Das scheinen ja echte de luxe Rezepte zu sein in dem von Die gekauften Buch :-o

Einen kleinen Artikel zu Deiner Frage findest Du hier:

https://www.lchf.de/kassensturz-ist-lchf-teuer

Und Du wirst beim Stöbern hier bald merken, dass LCHF nicht teuer sein muss ;;)
Liebe Grüße von GrannyRose

Jeder neue Morgen ist ein neuer Anfang unseres Lebens.
Jeder Tag ein abgeschlossenes Ganzes.
(D. Bonhoeffer) :YMDAYDREAM:

https://www.lchf.de/veraenderungen-mit-und-durch-lchf

Benutzeravatar
Uhura
Beiträge: 4531
Registriert: 14. Mai 2015, 15:30
Status: Offline

Re: Bin neu hier....

Beitragvon Uhura » 13. Oktober 2019, 20:38

Hallo Lanzarote-Fan,

oh weh - was sind das denn alles für Schicki-Micki-Rezepte? Ich glaube, ehrlich gesagt nicht, dass ich sehr, sehr viel mehr Geld ausgebe als vor LCHF. Gut, ich esse plötzlich mehr Eier und kaufe diese im Bioladen, aber sonst bin ich auch eher beim Aldi unterwegs und erwerbe mein Gemüse dort. Als ich auf LC umgestellt habe, habe ich seinerzeit auch einen Haufen Schnickschnack gekauft, den ich aber im Verlauf wieder entsorgen konnte. Die meisten meiner Rezepte kommen aus mit Butter, Butterschmalz, Olivenöl und Kokosöl. Zum Verfeinern nehme ich Sahne und Creme fraiche. Nur wenn ich Brote nachbacke, brauche ich Mandel- und Kokosmehl, ansonsten benutze ich meist einfach gemahlene Mandeln - das alles aber nur in Ausnahmerezepten. Meine alltäglichen bestehen aus Ei, Fett und Gemüse. Allerdings bin ich ja Vegetarierin und weiß nicht, ob mehr Fleischkonsum teuer ist - wenn bio, dann vermutlich schon.
Ich könnte mir vorstellen, dass es preiswerter wird, wenn Du Dir aus dem, was Du bisher gerne gegessen hast, Deine LCHF-Basics entwickelst.

Ganz viel Erfolg!
Liebe Grüße
Uhura

https://www.lchf.de/lchf-rezepte

Benutzeravatar
Wilhelmine
Beiträge: 1921
Registriert: 6. Februar 2012, 20:49
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Re: Bin neu hier....

Beitragvon Wilhelmine » 14. Oktober 2019, 07:35

Ich kann mich da nur den anderen anschließen. Ich gebe auch nicht mehr aus, als vorher. :-? Schau in die Rezepte hier im Forum, da findest du auch leckeres Essen und nicht teuer.

Und natürlich herzlich Willkommen im Forum.
Alles Liebe
Veronika



jetzt 60,0 kg und 1,60m Körpergröße :x
Beginn Mitte Juni IF - jetzt 56 kg (jeden Tag über 10.000 bis 15.000 Schritte - selten darunter :) )

Lanzarotefan
Beiträge: 5
Registriert: 13. Oktober 2019, 16:56
Status: Offline

Re: Bin neu hier....

Beitragvon Lanzarotefan » 14. Oktober 2019, 14:54

Danke für die freundliche Aufnahme hier.

Ja, ich werde das mal alles abwandeln und auf Penny, Lidl und türkische Schlachterei eichen. Eigentlich kaufe ich da ja schon ewig ein.

Habe mir heute morgen eine Portion Heinrichknäcke gebacken und mit normalem vorhandenen Aufschnitt belegt.

Heute mittag hatte ich 2 Hähnchenunterschenkel mit einem Berg Zucchinipfanne.

Und beim Türken gab es Ochsenherz, kg für 3,99. Da habe ich eins von geschossen und rundum angebraten, das schmortsich nun mit Zwiebeln, Paprika, Knobi so bei 80° für die nächsten 4 Stunden im Backofen dahinne. Zart hoffentlich....

Das werden ja mehrere Portionen, die werden schon mal eingefroren....

Ob ich heute Abend schon davon esse - keine Ahnung.

Ich fliege nächste Woche nach Spanien für eine Woche, so ist mein Start vielleicht etwas unglücklich, aber dann mache ich danach weiter. Ich will zumindest 10 Kilo abnehmen, weil mir keine Klamotten mehr passen. Nun ist wirklich überstrapaziert.... Schluß damit.

Lanzarotefan
Beiträge: 5
Registriert: 13. Oktober 2019, 16:56
Status: Offline

Re: Bin neu hier....

Beitragvon Lanzarotefan » 14. Oktober 2019, 15:02

Ich habe hier mal ein wenig quergelesen.

Gott sei Dank muß ich nicht vom Zucker weg, da ich den wegen meines Diabetes eh kaum konsumiere. Vom Jieper darauf bin ich also befreit, meine Zuckerwerte (Langzeit) sind auch ok. Trotzdem habe ich einfach zu viele KH's gegessen, auch wenn sie den Blutzucker kaum störten.

Benutzeravatar
Megaherz
Moderator
Beiträge: 3959
Registriert: 14. Dezember 2016, 17:04
Wohnort: Recklinghausen
Status: Offline

Re: Bin neu hier....

Beitragvon Megaherz » 14. Oktober 2019, 15:39

Auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum!

Ich kann sagen, dass ich für LCHF nicht mehr ausgebe als früher - eher im Gegenteil. Die Sachen die jetzt alle wegfallen
(Süßigkeiten, Fast Food, Fertiggerichte usw.) gleichen die Kosten für ein gutes Stück Fleisch locker wieder aus.
Man braucht gar nicht viele "Spezial"-Zutaten. Saisonales Gemüse, ein Stück Fleisch oder Fisch und gutes Fett - das reicht schon.

Ich lasse Dir mal unser Info-Paket da - dort findest Du sicherlich noch ein paar hilfreiche Anregungen.

Viel Erfolg für die überflüssigen 10 Kilo!
Herzlich willkommen im Forum von LCHF.de!
Wir hoffen, dass du dich mit uns wohl fühlst und deine persönlichen Erfolge feiern kannst. :)

Wir vom Moderatorenteam möchten dir den Einstieg etwas erleichtern und verlinken dir daher schon mal das Wichtigste:

Hier findest du unseren Flyer - Informationen kompakt zum Ausdrucken:
http://lchf.de/wp-content/uploads/2018/01/Flyer-2014_-web.pdf

Eine Übersicht über kohlenhydratarme Gemüse-, Obst- und Pilzsorten haben wir hier abgelegt:
https://lchf.de/service-lchf-kohlenhydratliste-zum-download

Eine Checkliste, wo ein "Fehler" liegen könnte, falls du abnehmen möchtest und es gerade einfach nicht funktioniert, ist hier zu finden:
http://lchf.de/forum/viewtopic.php?f=11&t=4831

Wir möchten dich auch darauf hinweisen, dass das Moderatorenteam dir gerne Hilfestellung leistet und deine Fragen beantwortet. Inzwischen bietet dieses Forum dank so vieler, aktiver Mitglieder eine Fülle von Informationen, deren Richtigkeit wir als Team leider nicht immer nachprüfen können. Für uns gelten daher die Grundregeln aus dem Flyer und die Informationen der Startseite (https://LCHF.de).

Interessant auch der Text "LCHF oder Nicht LCHF":
http://lchf.de/forum/viewtopic.php?f=14&t=6039

Im Rezepteforum findest du bei einigen Rezepten ein Warndreieck, das dir anzeigt, dass dieses Rezept nicht ganz LCHF-konform ist und somit z.B. deine Abnahme oder Genesung hinaus zögern kann.

Bitte beachte, dass wir bei medizinischen Fragen nur aus unseren jeweils persönlichen Erfahrungen berichten können. Wir können und wollen und dürfen auch keinen Arztbesuch ersetzen! Daher bitten wir dich in solch einem Fall: Solltest du eine chronische oder auch akute Erkrankung haben, bitte suche einen Arzt auf. Wir nehmen hier keinerlei Eigenverantwortung ab!

Wir weisen darauf hin, dass es nicht erlaubt ist, fremde Bilder/Fotos (auch nicht für Avatare), Texte und Kochrezepte zu verwenden, da das zu großen rechtlichen Problemen führen kann. Lies bitte die Infos dazu:
https://lchf.de/forum/viewtopic.php?f=11&t=3216

Auch das Setzen von LINKS hat seine Regeln und ist nur sehr begrenzt erlaubt. Informationen findest du hier:
https://lchf.de/forum/viewtopic.php?f=14&t=11783

Wir wünschen dir bestes Gelingen :)

Viele Grüße vom Moderatorenteam
Silke aka Megaherz
LG Megaherz ;;)

128kg => 85,5kg

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
GrannyRose
Beiträge: 6073
Registriert: 28. Oktober 2016, 14:44
Status: Offline

Re: Bin neu hier....

Beitragvon GrannyRose » 14. Oktober 2019, 15:45

Ich habe hier mal ein wenig quergelesen.

Gott sei Dank muß ich nicht vom Zucker weg, da ich den wegen meines Diabetes eh kaum konsumiere. Vom Jieper darauf bin ich also befreit, meine Zuckerwerte (Langzeit) sind auch ok. Trotzdem habe ich einfach zu viele KH's gegessen, auch wenn sie den Blutzucker kaum störten.
Das klingt doch - abgesehen von der KH-Menge - nach einer ganz guten Startposition ;;)

Die meisten unterschätzen auch die Menge und die Auswirkung der Fruktose in ihrem Alltag :-?

Auf jeden Fall wünsche ich Dir einen erholsamen Urlaub und jede Menge leckeres Essen :)
Liebe Grüße von GrannyRose

Jeder neue Morgen ist ein neuer Anfang unseres Lebens.
Jeder Tag ein abgeschlossenes Ganzes.
(D. Bonhoeffer) :YMDAYDREAM:

https://www.lchf.de/veraenderungen-mit-und-durch-lchf

Lanzarotefan
Beiträge: 5
Registriert: 13. Oktober 2019, 16:56
Status: Offline

Re: Bin neu hier....

Beitragvon Lanzarotefan » 14. Oktober 2019, 23:22

Meine Ochsenherz ist ein Gedicht geworden. 4 1/2 Portionen wurden es.

Die halbe Portion wanderte heute Abend in einen Salat. Eine Portion für morgen, der Rest wurde eingefroren.

Ich bin heute sehr gesättigt und bin gekommen auf folgende Werte:

74 g Fett

31 g KH

72 g Protein

1062 kcal.

Das scheinen mir enorm wenig Kalorien zu sein, aber fddb wird es schon richtig drauf haben.

Für meinen ersten Tage finde ich das ganz gut. Satt bin ich auf alle Fälle.

Benutzeravatar
GrannyRose
Beiträge: 6073
Registriert: 28. Oktober 2016, 14:44
Status: Offline

Re: Bin neu hier....

Beitragvon GrannyRose » 15. Oktober 2019, 08:19

Meine Ochsenherz ist ein Gedicht geworden. 4 1/2 Portionen wurden es.

Die halbe Portion wanderte heute Abend in einen Salat. Eine Portion für morgen, der Rest wurde eingefroren.

Ich bin heute sehr gesättigt und bin gekommen auf folgende Werte:

74 g Fett

31 g KH

72 g Protein

1062 kcal.

Das scheinen mir enorm wenig Kalorien zu sein, aber fddb wird es schon richtig drauf haben.

Für meinen ersten Tage finde ich das ganz gut. Satt bin ich auf alle Fälle.
Das sind sicher auch deshalb so wenige Kalorien, weil Du sehr wenig Fett gegessen hast :-?

Hast Du Dich schon mit der Skåldeman Ratio beschäftigt? :-?

https://www.lchf.de/skaldeman-und-seine-ratio

Ich wünsche Dir weiterhin fröhliches Einarbeiten ins Schlaraffenland :)
Liebe Grüße von GrannyRose

Jeder neue Morgen ist ein neuer Anfang unseres Lebens.
Jeder Tag ein abgeschlossenes Ganzes.
(D. Bonhoeffer) :YMDAYDREAM:

https://www.lchf.de/veraenderungen-mit-und-durch-lchf


Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast