schön neu hier zu sein -- ich bin Anka

Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“


Stell dich uns vor oder werde eine Frage los
anka
Beiträge: 26
Registriert: 25. Februar 2020, 17:55
Wohnort: Franken
Status: Offline

schön neu hier zu sein -- ich bin Anka

Beitragvon anka » 25. Februar 2020, 22:23

Meine Lieben,

als neuer Teil dieser tollen Community möchte ich mich Euch vorstellen!
Ich bin 49 und mein ganzes Leben schon sehr weiblich ;o))
Mit 16 habe ich bereits 79 Kilo gewogen , allerdings hat sich dann mein Körper trotz zwei Schwangerschaften insgesamt meist so zwischen 97 - 104 Kilo eingespielt. Unter 97kg sank das Gewicht nur sehr sehr schwer und über 105kg stieg es aber auch kaum.
Ich glaube es gelang mir deshalb leidlich mein Gewicht um die 100 Kilo zu halten weil ich von jeher am liebsten und fast ausschließlich Wasser trinke, Kaffee ohne Zucker+Milch und keinen Alkohol.
Seit 2016 gehe ich regelmäßig 2-3 x pro Woche ins Fitnessstudio; ohne nennenswertes Minus auf der Waage. :sad:
Dennoch fühlte ich mich immer okay -- bis ich massive Arthrose und Schmerzen im Knie bekam und mir sofort klar war -> Gewicht muss runter.
Ich startete verschiedene Versuche SIS, WW . Interfallfasten (16:8) usw -- das Gewicht stieg sogar (mit ihm der Frust) und ich stellte mich nicht mehr auf die Waage.
Im Nov. 2019 erfuhr ich, dass an der Uniklinik unserer Stadt Teilnehmer für eine Adipositas Studie gesucht werden :) . Ich meldete mich sofort an und durfte am 17.01.20 mit inzwischen doch stolzen 110 kg starten. Für die Studie (die drei Monate dauert) muss man in der Klinik 2x pro Woche ein HiiT (High Intensity Intervall Training-> 14 Minuten/5 Intervalle Cardio und 10min Kraftraining ) unter Anleitung und Beobachtung absolvieren. Gleichzeitig gibt es Ernährunsberatung so oft wie gewünscht. Hier gibt man keine engen Grenzen vor , empfiehlt aber wenig KH und viel Eiweiß zu essen, mein Intervall-fasten, mit dem ich mich super gute fühle, durfte ich auch beihalten. Dann, am 17.02. nach einem Monat, dass erste Wiegen und die bittere Erkenntnis: ich habe nicht ab aber 0,5 Kilo zugenommen :?: Alle waren sprachlos und ich am meisten . Nach einem sehr ausführlichen Arztgespräch vermutete er, dass ich wohl ein Problem mit dem Verstoffwechseln von KH habe . Der Arzt empfahl vielleicht mal 4 Wochen weitgehend auf KH zu verzichten. Damit startet ich direkt am 18.02. . Am Sonntag enteckte ich dann auf der Suche nach Rezepten eure Seite. Ich fühlte mich vom LCHF auf Anhieb überzeugter als nur von LC - bzw sehe ich dieses Konzept eher als dauerhafte Ernährungsumstellung. Inzwischen bin ich schon 4,2 Kilo leichter wahrscheinlich das ganze Wasser. Ich esse 3 Mahlzeiten gegen 09.00 / 12.30 / 16.30 Uhr -> heute war das 250g Quark mit einer Handvoll Blaubeeren; ein Teller Kürbissuppe mit 30g Gelbenlinsen und 100g gebratenem Hackfleich + einem Teelöfel Butter und zum Abend (also 16.30) einen Teller Pastinakenpüree + 1 Esslöfel Butter und 1 Esslöfel Leinöl. Irgendwie habe ich aber angst das ich zuviel esse - wie kann ich das besser kontrollieren? Ansonsten geht es mir biss auf leichte Kopfschmerzen sehr gut und Hunger habe ich überhaupt keinen eher das Gegenteil , fühle mich nahezu gemästet. Danke fürs durchlesen und eure Tipps

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12210
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: schön neu hier zu sein -- ich bin Anka

Beitragvon Sudda Sudda » 26. Februar 2020, 11:42

Hallo Anka,

schön, dass es geklappt hat mit dem Zugang, noch schöner, dass du hier bist. :x

Ach, ich denke, ich versorge dich jetzt erst einmal mit dem Anfängerpaket und du groovst dich richtig schön ein. Wir sind hier, wenn du Fragen hast. Stellschrauben kannst du immer noch drehen, wenn es irgendwo hakt, Komm erst einmal an.

VIEL ERFOLG!
Herzlich willkommen im Forum von LCHF.de!
Wir hoffen, dass du dich mit uns wohl fühlst und deine persönlichen Erfolge feiern kannst. :)

Wir vom Moderatorenteam möchten dir den Einstieg etwas erleichtern und verlinken dir daher schon mal das Wichtigste:

Hier findest du unseren Flyer - Informationen kompakt zum Ausdrucken:
http://lchf.de/wp-content/uploads/2018/01/Flyer-2014_-web.pdf

Eine Übersicht über kohlenhydratarme Gemüse-, Obst- und Pilzsorten haben wir hier abgelegt:
https://lchf.de/service-lchf-kohlenhydratliste-zum-download

Eine Checkliste, wo ein "Fehler" liegen könnte, falls du abnehmen möchtest und es gerade einfach nicht funktioniert, ist hier zu finden:
http://lchf.de/forum/viewtopic.php?f=11&t=4831

Wir möchten dich auch darauf hinweisen, dass das Moderatorenteam dir gerne Hilfestellung leistet und deine Fragen beantwortet. Inzwischen bietet dieses Forum dank so vieler, aktiver Mitglieder eine Fülle von Informationen, deren Richtigkeit wir als Team leider nicht immer nachprüfen können. Für uns gelten daher die Grundregeln aus dem Flyer und die Informationen der Startseite (https://LCHF.de).

Interessant auch der Text "LCHF oder Nicht LCHF":
http://lchf.de/forum/viewtopic.php?f=14&t=6039

Im Rezepteforum findest du bei einigen Rezepten ein Warndreieck, das dir anzeigt, dass dieses Rezept nicht ganz LCHF-konform ist und somit z.B. deine Abnahme oder Genesung hinaus zögern kann.

Bitte beachte, dass wir bei medizinischen Fragen nur aus unseren jeweils persönlichen Erfahrungen berichten können. Wir können und wollen und dürfen auch keinen Arztbesuch ersetzen! Daher bitten wir dich in solch einem Fall: Solltest du eine chronische oder auch akute Erkrankung haben, bitte suche einen Arzt auf. Wir nehmen hier keinerlei Eigenverantwortung ab!

Wir weisen darauf hin, dass es nicht erlaubt ist, fremde Bilder/Fotos (auch nicht für Avatare), Texte und Kochrezepte zu verwenden, da das zu großen rechtlichen Problemen führen kann. Lies bitte die Infos dazu:
https://lchf.de/forum/viewtopic.php?f=11&t=3216

Auch das Setzen von LINKS hat seine Regeln und ist nur sehr begrenzt erlaubt. Informationen findest du hier:
https://lchf.de/forum/viewtopic.php?f=14&t=11783

Wir wünschen dir bestes Gelingen :)

Viele Grüße vom Moderatorenteam
Annika alias Sudda Sudda
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/

Rubinchen
Beiträge: 940
Registriert: 7. Juni 2016, 08:03
Status: Offline

Re: schön neu hier zu sein -- ich bin Anka

Beitragvon Rubinchen » 26. Februar 2020, 12:14

Herzlich Willkommen! Deine Geschichte finde ich sehr spannend und bin noch gespannter, wie deine persönliche LCHF Geschichte weitergehen wird. Auch immer gerne mit eigenem Tagebuch (Unterbereich im Forum), wenn du magst. Dort kann man dann auch gut Tipps geben. Vor dem "zuviel essen" würde ich erstmal keine Angst haben. Von den "erlaubten" Lebensmitteln kannst du dich sattessen und dann beobachten, wie sich dein Gewicht entwickelt. Wichtig ist halt, nicht über den Sättigungspunkt hinaus zu essen und das zu erlernen dauert (oft) eine ganze Weile. An allem anderen kann man später noch schrauben, wenn nötig. Aber erstmal solltest du ankommen und die neue Ernährung genießen!
Start 05/16 mit 98kg bei 1,68m
Ziel - 58kg - erreicht 01/18
Gesamtabnahme: 40kg


2018 durch rückblickend unnötige Experimente wieder auf 69kg zugenommen.

Seit November 2018 wieder zuckerfrei!
Gewicht im Februar 2020: 63kg

anka
Beiträge: 26
Registriert: 25. Februar 2020, 17:55
Wohnort: Franken
Status: Offline

Re: schön neu hier zu sein -- ich bin Anka

Beitragvon anka » 26. Februar 2020, 21:57

@Sudda Sudda und Rubinchen -> Herzlichen Dank für euren Zuspruch

Was soll ich sagen , meine gestrige Angst zu viel gegessen zu haben war unbegründet :-D es waren heute schon wieder 400g weniger!
Start 19.02.20 110 kilo - heute 106,6 :)) ... das geht schon fast zu schnell.
Allerdings gibt es auch ein erstes kleines Wölkchen am Himmel. Durch die Rezeptauswahl hier habe ich erstmalig Pastinaken (-Püree) gegessen und mich sofort verliebt. Nun gab es die letzten zwei Tage immer eine Portion mit bissl Butter und Leinöl.
Gerade habe ich aber noch einmal studiert was erlaubt ist und musste feststellen, dass Wurzelgemüse nicht wirklich dazu gehört .... und auch wenn ich nicht recherchiert habe , auf dem Baum wachsen die leckeren Dinger leider nicht :roll:

Ich habe heute wieder viel im Forum gelesen. Ein Thema ist oft Sport bzw der Unmut, dass einige diesen (noch ) nicht schaffen oder machen.
Als ich mich 2016 im Fitness-Studio angemeldet hatte, war ich Ersttäter, 46 Jahre und ca 105 Kilo schwer.
Mit 1x die Woche 40 Minuten habe ich angefangen , schnell waren es 2 - 3x.
Auch wenn ich damit nicht wirklich abgenommen habe, fühlte ich mich schnell dynamischer und was ich vorher nie geglaubt hätte , ich musste nie meinen Schweinhund überwinden , das bissl Sport gehörte schnell zu mir und meinem Wohlfühlfaktor.
Für mich (und bestimmt für viele Frauen) waren diese Sporteinheiten eigentlich das einzige in der Woche was ich NUR für mich gemacht habe und nicht für Familie oder Job. Und mit diesem Gedanken, dass ich wirklich was für mich tue, bringt es tatsächlich auch Genuss. Manchmal kommt es vielleicht nur auf den Blickwinkel an 8-|
Als Tip: am Besten ein Studio suchen, dass zwischen Arbeitsstelle und Zuhause liegt und dann gleich auf dem Nachhauseweg ins Studio springen .... erst Nachhause und dann noch einmal los wird evtl in 4 von 5 Fällen nicht klappen :o)

Benutzeravatar
Ilonka
Beiträge: 1183
Registriert: 16. Juli 2012, 20:38
Wohnort: südl. Berliner Speckgürtel
Status: Offline

Re: schön neu hier zu sein -- ich bin Anka

Beitragvon Ilonka » 27. Februar 2020, 09:53

Hallo Anka,
auch von mir ein herzliches Willkommen.
Ich denke, die Ernährung wird dir gut tun. Esse so natürlich wie möglich und esse stark KH- Lasters ( auch Wurzelgemüse) eher selten, dann klappt es sicherlich mit der dauerhaften Abnahme.
Tagebuch ist immer gut, so ist ein Austausch und Hilfe möglich.
Liebe Grüße. Ilona

BtB 9 Start 13.1.20. 121,8 kg, NBZ 13
Ende BtB 10 —23.3.20 113,0 kg. NBZ. 7-8 Abnahme 8,8 kg und viele cm
Aktuell 113,0 kg > 111,1 kg.


Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste