Ein freundliches Hallo in die Runde!

Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“


Stell dich uns vor oder werde eine Frage los
Avocada
Beiträge: 184
Registriert: 31. Oktober 2010, 11:07
Status: Offline

Ein freundliches Hallo in die Runde!

Beitragvon Avocada » 31. Oktober 2010, 22:03

Ich bin 51, weiblich, Mutter von vier Kindern zwischen 19 und 10 Jahren, die alle noch bei mir wohnen. Ich beschäftige mich seit einiger Zeit damit, die für mich optimale Ernährungsform zu finden und bin vor kurzem auf LCHF gestoßen. Abnehmen will/muss ich nicht, vielleicht 3-4 kg, die ich mir seit letztem Winter in vielen, vielen Stunden am PC angesessen habe (aktuell ca. 69/70 kg bei 1,79 m Größe). Um diese Kilos wieder los zu werden, setze ich eher auf (hoffentlich bald wieder) mehr Bewegung. Mich interessiert eher der gesundheitliche und damit jung erhaltende Aspekt der Ernährung. Ich bin bisher von Krankheiten weitgehend verschont, bemerke aber schon einige "Entgleisungen" :shock: , die über kurz oder lang sicherlich zu Krankheit führen können/werden. Zeit also umzukehren!

Ich habe mich hier angemeldet, weil ich diesen doch recht neuen und noch ungewöhnlichen Ernährungsweg nicht allein gehen möchte. Gestern habe ich meinen ersten Tag mit low carb ausprobiert, ging ganz gut - aber es bleiben natürlich Fragen offen. Vor allem bin ich sehr verwirrt, weil mir kurz vor LCHF die vegane Rohkost - mit entsprechend vor Gesundheit strotzenden Vertretern - begegnet ist, die mich zunächst auch sehr überzeugt hatte. Ich bin aber nicht dazu gekommen, diese Ernährung ernsthaft auszuprobieren, weil mich vor allem der drohende Mangel an Vitamin B12 und die Notwendigkeit der Supplementierung gestört haben. Eine solche Ernährung, so habe ich für mich erkannt, kann nicht richtig sein... Ein Umschwenken um fast 100 % also.

Naja, ich mache langsam... ich werde bei Ernährungsfehlern sicherlich nicht auf der Stelle tot umfallen. :roll:

Meinen Nick habe ich gewählt, weil ich Avocados einfach liebe und da ich "ein Mädchen" bin, habe ich einen Frauennamen draus gemacht. ;)

Ich freue mich auf eine schöne Zeit hier mit Euch!

Grüße von der Avocada

Benutzeravatar
Nicole Wirth
Beiträge: 2380
Registriert: 28. Februar 2009, 01:09
Wohnort: Schweden
Status: Offline

Re: Ein freundliches Hallo in die Runde!

Beitragvon Nicole Wirth » 31. Oktober 2010, 22:16

Hallo Avocada!
Herzlich Willkommen bei LCHF! :)
Schau dich um und fühl dich wohl.

Von Vegan auf LCHF ist ja wirklich vom einen Extrem zum Anderen :mrgreen:
Ich hoffe, dir wird LCHF gefallen und dass du recht schnell die gesundheitlichen Vorteile damit sehen wirst!

Kikilula
Status: Offline

Re: Ein freundliches Hallo in die Runde!

Beitragvon Kikilula » 31. Oktober 2010, 22:53

Hallo Avocada,

herzlich willkommen hier im Forum.

Wenn du englische Bücher magst, könntest du "The Vegetarian Myth" von Lierre Keith lesen, um jeden Zweifel daran auszuräumen, dass Veganismus keine Sinn macht oder ungesund für Menschen ist.

LCHF lässt dir die Freiheit, deine Variante an Ernährung zu finden, die deinem Körper alle Nährstoffe bietet, die er braucht - ob mit viel Fleisch oder eher weniger, mit Milchprodukten oder ohne, Hauptsache reichlich Fett und genug Eiweiß...

Avocada
Beiträge: 184
Registriert: 31. Oktober 2010, 11:07
Status: Offline

Re: Ein freundliches Hallo in die Runde!

Beitragvon Avocada » 31. Oktober 2010, 23:42

Hallo Nicole, Kikilula,

danke für Euer "welcome"! :)

Ich habe bereits soooo viele Infos im Netz darüber gefunden, dass der Vegetarismus und Veganismus ein ethisch-ökologisch-gesundheitlicher Holzweg ist, dass ich wohl keine Bücher mehr darüber zu lesen brauche. Gerade heute Abend habe ich gelesen, dass der Vorteil bei der veganen Rohkost eben nicht beim Verzicht auf tierische Produkte, sondern beim Weglassen der konzentrierten Kohlenhydrate liegt. Denn logischerweise fallen Pizza, Pasta und Kartoffeln weg - und wer kaut schon gern 100 g rohe Weizenkörner? :mrgreen:

Letztlich bin ich sehr froh und dankbar auch über den Gesinnungs-Schwenker zur veganen Rohkost, denn gerade die beschriebenen Mangelerscheinungen haben mich geradezu gezwungen, mich völlig ideologiefrei mit den Fakten auseinander zu setzen. Und ohne diesen ideologischen Unterbau (vor allem ethisch in Bezug auf das Welthungerproblem im vermeintlichen Zusammenhang mit menschlichem Fleischverzehr sowie die damit zusammenhängende Tiertötung) war ich erstmals seit sehr langer Zeit in der Lage, mal darauf zu hören, was mir denn mein Körper sagt. Und der sagte mir: Ich will Fleisch. Unüberhörbar! Und Fett will er auch - warum wohl liebe ich Avocado so sehr... und warum nasche ich so gern den aufgerahmten Sahnepfropf in den Bio-Milchflaschen oder -Sahnebechern? Erst ohne diesen ideologischen Unterbau war ich heute erstmals in der Lage zu verstehen, warum ich vor gut drei Jahren heftigen Haarausfall (eine der angedeuteten Entgleisungen) bekam, der sich bis heute nicht gelegt hat... Ich hatte damals - aus religiösen Gründen - angefangen, vegetarisch zu leben! Zwar habe ich Ende 2007 wieder angefangen, Fleisch zu essen, aber wenig, wenig... Mit dem Verständnis dieser Zusammenhänge war mir klar, dass sich mein Haarausfall nun erledigen wird... ich habe gestern reichlich Fleisch und tierisches Fett gegessen - und heute sind mir weniger Haare ausgegangen...

Was bleibt - aber das werde ich sicher noch herausfinden - ist meine Unsicherheit bezüglich des Eiweiß-/Fett-Verhältnisses. So aus dem Bauch heraus habe ich sicherlich zuviel Eiweiß und zu wenig Fett gegessen - aber ich bin ja auch ganz am Anfang.

Wird schon! ;)

mira-mara
Status: Offline

Re: Ein freundliches Hallo in die Runde!

Beitragvon mira-mara » 1. November 2010, 03:36

Hi Avocada,

es kann sein, dass du anfangs etwas mehr Eiweiß benötigst, um den jahrelangen Raubbau wieder auszubügeln. Eiweiß baut eben Körpersubstanz auf.

Schön, dass du an Board bist!

Fleischkatze
Beiträge: 73
Registriert: 23. Juli 2010, 17:28
Wohnort: Bayern
Status: Offline

Re: Ein freundliches Hallo in die Runde!

Beitragvon Fleischkatze » 1. November 2010, 08:20

Auch von mir ein herzlichens Willkommen!

Miaaaaauuuuu!

Nick_Sam
Status: Offline

Re: Ein freundliches Hallo in die Runde!

Beitragvon Nick_Sam » 1. November 2010, 10:58

Auch von mir herzlich Willkommen

r.ita
Status: Offline

Re: Ein freundliches Hallo in die Runde!

Beitragvon r.ita » 1. November 2010, 11:22

Hallo Avocada!
Herzlich Willkommen und viel Erfolg!!!
'Rita

Biber
Status: Offline

Re: Ein freundliches Hallo in die Runde!

Beitragvon Biber » 1. November 2010, 12:20

Hallo Avocada,

willkommen hier bei den Fettliebhabern!
Deine Vorgeschichte kommt mir sehr bekannt vor ... Ich denke, wir kennen uns bereits "virtuell" aus einem anderen Forum. ;) :)

Liebe Grüsse, Biber

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12232
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Ein freundliches Hallo in die Runde!

Beitragvon Sudda Sudda » 1. November 2010, 12:37

Willkommen Avocada und fühl dich richtig wohl bei uns!!

Und ich mag extreme Menschen...

:mrgreen:
Die unter https://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Infowecken bestimmt und können nicht die professionelle Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. RESET! Back to Basics ab 19.11. :ymparty:


Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste