LCHF - so viel Gemüse KÖNNTE ich essen

Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“


Stell dich uns vor oder werde eine Frage los
Benutzeravatar
Christine
Beiträge: 3171
Registriert: 17. Juli 2017, 21:11
Status: Offline

Re: LCHF - so viel Gemüse KÖNNTE ich essen

Beitragvon Christine » 23. November 2017, 08:59

Fddb sagt nämlich...
FDDB find ich immer ein wenig so naja, denn da werden die Produkte von den Usern selbst eingegeben und das kann echt Fehler mit sich bringen.

Oder man sucht so lange in der FDDB-Datenbank, bis man die Versionen mit den wenigsten KHs für ein und dasselbe Produkt gefunden hat und speichere sie als Favoriten. Da kenn ich einen, der die Taktik fährt. Spart täglich Unmengen KHs beim Tracken. :ymdevil:
Unmengen gleich!? :shock: Na da muss ich mal drauf achten. Gut zu wissen, danke Annika.
Ist wirklich so =)) hab ich auch manchmal gemacht, zu der Zeit als ich unter 20 g KH bleiben wollte.
LG @};- %%- @};- %%-
Christine

Beginn 2.9.2018 mit
Hosengröße: 50/52
Gewicht: 127,7 kg
Abnehmen mit Fasten und LCHF nach Jason Fung und Krafttraining
Gewicht aktuell: 84,1 kg

Ziel: 62 Kilo

Benutzeravatar
eka55
Moderator
Beiträge: 6546
Registriert: 4. November 2014, 23:50
Wohnort: Bremen
Status: Offline

Re: LCHF - so viel Gemüse KÖNNTE ich essen

Beitragvon eka55 » 23. November 2017, 11:57

Und: hat der Selbstbe....ss geholfen =))
www.deinlchf.de und Dein LCHF bei FB
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Kräutergeist
Beiträge: 4403
Registriert: 26. Januar 2015, 20:45
Wohnort: bei Dresden
Status: Offline

Re: LCHF - so viel Gemüse KÖNNTE ich essen

Beitragvon Kräutergeist » 23. November 2017, 21:20

Mir hats mit meinen Avocados jedenfalls bisher nicht geschadet :lol:

Dennoch wäre es interessant zu wissen, wo man Nicht-Hass-Avocados herbekommt.
Hier seh ich ja immer nur die dunklen. Schmecken ja lecker, lecker - aber die anderen würd ich schon auch gern probieren, dann könnt ich die KH mal wieder etwas drücken.
Nicht, dass ich dringend unbedingt müsste, aber vielleicht geht da noch was.
I can. I will. End of Story.

« Den inneren Schweinehund an die kurze Leine legen »
« Fitter werden und fitter aussehen »
« KFA < 24 % »
« Meine Sterne neu ordnen »
« 178,08 / 275 km gelaufen/geradelt »

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12267
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: LCHF - so viel Gemüse KÖNNTE ich essen

Beitragvon Sudda Sudda » 24. November 2017, 08:41

Dennoch wäre es interessant zu wissen, wo man Nicht-Hass-Avocados herbekommt.
Die Hass sind schon aromatischer. Aber frag doch einfach mal im Gemüseladen/der Gemüseabteilung nach. Bei uns kann man manchmal sowas bestellen. Hab ich mal mit was anderem zumindest im *deka gemacht. ;;)
Die unter https://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Infowecken bestimmt und können nicht die professionelle Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. RESET! Back to Basics ab 19.11. :ymparty:

Benutzeravatar
Christine
Beiträge: 3171
Registriert: 17. Juli 2017, 21:11
Status: Offline

Re: LCHF - so viel Gemüse KÖNNTE ich essen

Beitragvon Christine » 24. November 2017, 21:17

Und: hat der Selbstbe....ss geholfen =))
Ja, in der Hinsicht dass ich gemerkt habe dass so wenig KHs nichts für mich sind und ich lieber zu etwas mehr KH und etwas weniger Fett wechsle...
Soo exzessiv habe ich es nicht gemacht, nur wenn es mal knapp wurde :lol:
LG @};- %%- @};- %%-
Christine

Beginn 2.9.2018 mit
Hosengröße: 50/52
Gewicht: 127,7 kg
Abnehmen mit Fasten und LCHF nach Jason Fung und Krafttraining
Gewicht aktuell: 84,1 kg

Ziel: 62 Kilo

Benutzeravatar
eka55
Moderator
Beiträge: 6546
Registriert: 4. November 2014, 23:50
Wohnort: Bremen
Status: Offline

Re: LCHF - so viel Gemüse KÖNNTE ich essen

Beitragvon eka55 » 24. November 2017, 22:12

:)) :))
www.deinlchf.de und Dein LCHF bei FB
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.


Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste