Ich will mein Leben zurück - Vorstellung von Moneypenny

Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“


Stell dich uns vor oder werde eine Frage los
Benutzeravatar
Shenana
Beiträge: 1693
Registriert: 17. Juni 2011, 19:37
Wohnort: Hessen/Landkreis Gießen
Status: Offline

Re: Ich will mein Leben zurück - Vorstellung von Moneypenny

Beitragvon Shenana » 17. Januar 2014, 09:25

Moneypenny:
Dummerweise gelüstets mich nach Zucker und Weißmehl und tja, jetzt sind acht Überkilos mehr da.
diese Gelüste kennen wir nur zu gut - aber frage hier im Forum mal nach wer dahin wieder zurück möchte... .
Wenn man ersteinmal die KH-Pforte durchschritten hat und die andere Seite kennengelernt hat, die
gesundheitlichen Auswirkungen spürt - dann gibt es keinen Weg zurück... .
Monepenny:
Jedenfalls brauch ich schnellstens einen Ausweg aus dem Dilemma...ich will meine Energie, meine Figur, meine gute Laune, MEIN LEBEN zurück.
Wenn Du Dich für LCHF dauerhaft entscheidest kannst Du vieles davon erreichen (Hashi muss gut eingestellt sein).

Herzlich willkommen Mrs. Moneypenny !

Gruss Shenana

Benutzeravatar
Pinselchen79
Moderator
Beiträge: 5588
Registriert: 17. Oktober 2012, 17:56
Wohnort: nahe Köln
Status: Offline

Re: Ich will mein Leben zurück - Vorstellung von Moneypenny

Beitragvon Pinselchen79 » 17. Januar 2014, 09:34

Hallo und Willkommen Moneypenny!

So fertige Salate gehen mal als Ausnahme, denn man weiß ja nie so genau was alles wirklich drin ist.
Die Orange war auch suboptimal (8,3gKH auf 100g), aber grad noch so ein bisschen ok, jenachdem was man sonst so am Tag isst.
Da du aber einiges an Gemüse/Salat und Milchprodukten verzehrt hast, denke ich du hast einige KH zusammen bekommen gestern.
Ansich hört sich dein Speiseplan aber gut an, grobe Fehler sind da nicht, du weißt eigentlich ganz gut, was man bei LCHF essen sollte und was nicht.
Wir schauen gerne über dein Ernährungstagebuch, aber wenn du genau über den Fett- und KH-Gehalt bescheid wissen möchtest solltest du vielleicht auch ein Ernährungstagebuch bei z.B.www.fddb.info anlegen.
Generell immer soviel essen bis du unhungrig bist und auch nicht zwischendurch snacken. Wenn du Hunger hast iss richtig. Optimal wäre es, wenn es sich bei 3 Mahlzeiten einpendelt (und auch ein Kaffee mit Sahne wäre ein Snack zwischendrin).
Gegen Umstellungsschwierigkeiten (Kopfweh) hilft viel trinken und dein essen gut salzen, etwas mehr als du es sonst machen würdest.

Viel Erfolg!
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
~97kg

Moneypenny
Status: Offline

Re: Ich will mein Leben zurück - Vorstellung von Moneypenny

Beitragvon Moneypenny » 17. Januar 2014, 09:38

Hm, ok...verstehe ich euch richtig, wenn ich annehme, dass ich auch Salat und Gemüse nicht in den mir vorschwebenen Mengen essen kann (ausgenommen Wurzelgemüse, das ist mir klar)?
Wenn ich abends aus der Arbeit komme, koche ich eigentlich täglich (zumal ein klassisches Abendbrot ja jetzt wegfallen wird).

Jetzt bin ich echt verunsichert, ich dachte Salat wäre ok....also es war jetzt nicht die Unmenge, aber ein großer Teller war es schon.

:shock:

Benutzeravatar
Pinselchen79
Moderator
Beiträge: 5588
Registriert: 17. Oktober 2012, 17:56
Wohnort: nahe Köln
Status: Offline

Re: Ich will mein Leben zurück - Vorstellung von Moneypenny

Beitragvon Pinselchen79 » 17. Januar 2014, 09:42

Klar ist Salat super und deine Mengen können wir von hier aus schlecht beurteilen.
Nur der fertige Salat vom Metzger, die Orange, dein Abendbrot und nochmal Joghurt KÖNNEN etwas viele KH gewesen sein. Aber da kannst du nur rausfinden, wenn du abwiegst und es in so eine Datenbank eingibtst.
Oder dir ist es erstmal egal solange du dein Ziehl erreichst (Abnahme) ;) .
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
~97kg

Moneypenny
Status: Offline

Re: Ich will mein Leben zurück - Vorstellung von Moneypenny

Beitragvon Moneypenny » 17. Januar 2014, 09:52

Sagen wir mal so: ich will es schon richtig machen, die Fehler passieren schon noch aus Unwissenheit, vor allem am Anfang. Ich will die nicht einplanen.


Mein Hashi ist im Moment gut eingestellt, wie ich finde (100µg Lthyroxin) - die Müdigkeit und die Energielosigkeit kommen vom KH-Konsum, das kann ich direkt nachverfolgen. Die Trinkmenge versuche ich auch anzupassen...ich trinke zwei Tassen Kaffee morgens (Kreislauf low) und ansonsten Kräutertee und Wasser, schon immer. Den Alkohol, dem ich gerne mal zuspreche, lass ich in der nächsten Zeit komplett weg.

Ich werde mich mal auf FDDB schlau machen....kurz zusammengefasst also:

Alles, was unter 5g, noch besser unter 3 g KH hat, darf ich essen, bis ich satt bin. Korrekt?

Muss ich die Fettmenge auch noch beachten?


Danke!

Benutzeravatar
Pinselchen79
Moderator
Beiträge: 5588
Registriert: 17. Oktober 2012, 17:56
Wohnort: nahe Köln
Status: Offline

Re: Ich will mein Leben zurück - Vorstellung von Moneypenny

Beitragvon Pinselchen79 » 17. Januar 2014, 10:05

Unter 5 gKH, wobei du für eine erfolgreiche Abnahme auch deine gesamten Tages Kohlenhydrate beachten solltest. Die meisten essen nicht mehr als 20gKH, wenn sie abnehmen wollen.
Fett sollte pro Mahlzeit immer mehr sein als KH und Eiweiß in g.
Und Eiweiß sollte 1-1,5g pro kg KörperNORMALgewicht sein (ganzer Tag).
So, genug verwirrt? ;)
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
~97kg

Lasca
Beiträge: 187
Registriert: 4. Juni 2010, 19:19
Wohnort: NRW / Niederrhein
Status: Offline

Re: Ich will mein Leben zurück - Vorstellung von Moneypenny

Beitragvon Lasca » 17. Januar 2014, 10:13

Guten Morgen :)

Der Antwort von Pinselchen hab ich nicht viel hinzuzufügen.
Mach dich einfach mal schlau bei fddb oder wo auch immer, wieviele KH sich in den Sachen verstecken, die du gern isst. Optimal wäre es, wenn du nur isst, wenn du wirklich hungrig bist - nicht aus Gewohnheit zu einer bestimmten Uhrzeit (boah, hab ich das immer gehasst früher bei meinen Eltern... 12.30 Uhr Mittagessen ect., immer pünktlich...).
Und dann essen bis du unhungrig bist - nicht pappsatt. Lieber erstmal sacken lassen und überlegen, ob der Teller wirklich leer werden muss bzw. ob ein Nachschlag nötig ist.

Lies dich ein, und finde für dich die optimale Methode - einer schreibt alles genau auf, wiegt ab und rechnet aus, andere kommen prima damit zurecht, wenn sie nach Gefühl ihre Mahlzeiten zusammenstellen, oder einen Mittelweg finden.
Und immer her mit den Fragen - hier sind soo viele nette Leute, die auch die Hintergründe und Zusammenhänge gut erklären können, oder einfach nur motivieren, wenn es mal nicht so super läuft. ;)

Moneypenny
Status: Offline

Re: Ich will mein Leben zurück - Vorstellung von Moneypenny

Beitragvon Moneypenny » 17. Januar 2014, 10:18

Ja :-?

Ich frage mich, von was ihr euch ernährt.20 g KH, da bleibt nicht mehr viel übrig, finde ich.....oooooooh..mir schwant Böses.

Moneypenny
Status: Offline

Re: Ich will mein Leben zurück - Vorstellung von Moneypenny

Beitragvon Moneypenny » 17. Januar 2014, 10:23

Noch ne dumme Frage: Was ist mein NORMALgewicht? BMI 25?

Ihr merkt, ich recherchiere und rechne fleißig :lol:

Benutzeravatar
Wilhelmine
Beiträge: 1953
Registriert: 6. Februar 2012, 20:49
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Re: Ich will mein Leben zurück - Vorstellung von Moneypenny

Beitragvon Wilhelmine » 17. Januar 2014, 10:25

Herzlich Willkommen im Schlemmerland.

Du kannst wirklich auch mit 20 g KH pro Tag schlemmen und satt werden. Ich habe ja kein Übergewicht und trotzdem würde ich nicht mehr anders essen wollen :-D - lies Dich richtig ein und geh es langsam an. Du wirst merken, wie gut es Dir tut und wie lecker alles ist.
Alles Liebe
Veronika



jetzt 60,0 kg und 1,60m Körpergröße :x
Beginn Mitte Juni IF - jetzt 57 kg (jeden Tag über 10.000 bis 20.000 Schritte - selten darunter :) )


Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste