Ach.. Du auch hier? :)

Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“


Stell dich uns vor oder werde eine Frage los
Leofe
Beiträge: 16
Registriert: 16. August 2014, 21:21
Wohnort: Schweiz
Status: Offline

Ach.. Du auch hier? :)

Beitragvon Leofe » 18. August 2014, 08:50

Hallo Zusammen

Ich wollte mich auch mal kurz als Neuankömmling bemerkbar machen.
Ich beschäftige mich seit ca 1 Jahr mit dem Thema Ernährung. Vor allem mit gesunder Ernährung.
Vor einem halben Jahr habe ich bereits auf die vereinfachte Low Carb Ernährung umgestiegen die ich mal mehr mal weniger konsequent einhalte.

Ich habe das Glück einigermassen Normalgewichtig zu sein. Bei 1,70m ca 71 kg. Gegen weniger habe ich natürlich auch nichts ;) aber mir geht es vor allem um ein Wohlgefühl.

So.. so viel zu mir. Fragen hab ich im Moment keine aber die werden bestimmt noch kommen.

Ich würde sagen..
man liest sich und allen einen hoffentlich sonnigen Sommertag
Leofe

Andalusa
Status: Offline

Re: Ach.. Du auch hier? :)

Beitragvon Andalusa » 18. August 2014, 09:19

Herzliches Willkommen in unserer Runde. Wuensche Dir einen guten Einstieg

LG Maria

EssIchSoBinIch
Status: Offline

Re: Ach.. Du auch hier? :)

Beitragvon EssIchSoBinIch » 18. August 2014, 11:59

Huhu Leofe, willkommen hier! :)

Nachteule99
Status: Offline

Re: Ach.. Du auch hier? :)

Beitragvon Nachteule99 » 18. August 2014, 21:41

Halli Leofe,

schön dass du zu uns gefunden hast.
Ich hoffe du fühlst dich hier wohl. :)

Find es echt super, wenn jemand ohne größere gesundheitliche Probleme sich für diese gesunde Ernährung entscheidet!

Liebe Grüße,
das Eulchen

Benutzeravatar
Wilhelmine
Beiträge: 1969
Registriert: 6. Februar 2012, 20:49
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Re: Ach.. Du auch hier? :)

Beitragvon Wilhelmine » 19. August 2014, 06:12

Hallo Zusammen

Ich habe das Glück einigermassen Normalgewichtig zu sein. Bei 1,70m ca 71 kg. Gegen weniger habe ich natürlich auch nichts ;) aber mir geht es vor allem um ein Wohlgefühl.
Leofe
Ich habe dieses Glück auch :D und genieße LCHF.
Herzlich Willkommen und viel Freude mit dem leckeren Essen.
Alles Liebe
Veronika



jetzt 60,0 kg und 1,60m Körpergröße :x
Beginn Mitte Juni IF - jetzt 56 kg ( jeden Tag über 10.000 :) )

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12209
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Ach.. Du auch hier? :)

Beitragvon Sudda Sudda » 19. August 2014, 08:01

Hallo Leofe,

ach, du auch hier?
Wie schön!

Scherz beiseite, aber der passte gerade so gut.

WILLKOMMEN.
FÜHL DICH WOHL!
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/

Leofe
Beiträge: 16
Registriert: 16. August 2014, 21:21
Wohnort: Schweiz
Status: Offline

Re: Ach.. Du auch hier? :)

Beitragvon Leofe » 19. August 2014, 19:46

So.. ich nochmal :)

ich habe jetzt doch eine Frage:
Ich bin es gewohnt Kalorien zu zählen und mein Tagesbedarf ist auf ca. 1600 - 1700 kcal/Tag ausgerichtet "gewesen".
Das meiste hier ergibt für mich wirklich Sinn. Aber aus dem alten Schema heraus kann ich meinen Kopf bezüglich der Tagesenergiemenge noch nicht ganz ausschalten. Oder sollte ich das auch besser nicht?
Ich weiss ja dass es bei LCHF individuell zugeht aber nur damit mein Kopf endlich Ruhe gibt..

ist es richtig das ich einfach esse bis ich satt bin und die bescheurten Kalorien mich mal am, na ihr wisst schon, können?

Ach und noch etwas..
Damit ich das mit dem Skaldemann Wert richtig verstehe.. Ich muss von jedem Nahrungsmittel das ich verwende die F, KH und E Werte in den jeweiligen Grammzahlen ausrechnen in den Mengen wie ich sie verwende, da es sinnlos wäre alles auf 100g auszurechnen da die Mengen unterschiedlich zugefügt werden.

Puh.. nach so vielen Tagen lesen und rechnen und Rezepte gucken. Raucht mir nun doch langsam der Kopf :?

Wenn ihr mir helfen könnt, wieder Ordnung im meinem Kopf zu schaffen, wäre ich euch echt dankbar :)

Lieben Gruss
Leofe

EssIchSoBinIch
Status: Offline

Re: Ach.. Du auch hier? :)

Beitragvon EssIchSoBinIch » 19. August 2014, 22:19

Ist eine Typfrage.
Es gibt hier die Rechen- und Zähltypen ( mich zum Bleistift ;) )
und dann gibt's diejenigen, die nicht zählen, sondern essen,
bis sie UNHUNGRIG sind, also nicht komplett satt.
Wenn man mit der Mahlzeit 5-6 Stunden gut auskommt, hat man die Menge richtig dosiert.

Was den Skaldeman angeht, so wäre es am günstigsten, wenn der Wert einer kompletten Mahlzeit passt.
Man braucht sich aber auch nicht komplett verrückt machen, wenn es MAL nicht hinhaut.
Ich bin momentan dabei die Verteilung 1 zu 3 zu 0,5 auszuprobieren (ketogene Ernährung/optimale Kost
nach Jan Kwasniewski) d.h. auf 1 Teil Eiweiss kommen 3 Teile Fett und 0,5 Teile KH
Zum rechnen nimmst Du natürlich die Mengen, die Du auch gegessen hast.

Bist Du denn auch bei http://FDDB.info/" onclick="window.open(this.href);return false; ? Falls nicht, dann schau da mal nach.

Leofe
Beiträge: 16
Registriert: 16. August 2014, 21:21
Wohnort: Schweiz
Status: Offline

Re: Ach.. Du auch hier? :)

Beitragvon Leofe » 20. August 2014, 09:57

Dankeschön für die tolle Antwort.

Ich habe mich gestern bei fddb angemeldet ;)

Für mich wäre es eigentlich ein Ziel nicht mehr rechnen zu müssen sondern meinem Körper vertrauen zu können. Heute ist mein 3. Tag und bisher läuft das ganz gut. Ich halte mich im Moment an Rezepte aus dem Forum hier oder wenn ich selbst etwas mache dann überschlag ich den Skaldemann. Dazu leg ich mir gerade einen Rezeptordner an um dann besser den Skaldemann im Blick zu haben.
Aber ich muss sagen, bisher funktioniert das ziemlich gut. Ich komme mit 3 Mahlzeiten am Tag aus, sogar dann wenn ich Frühdienst habe und mein Frühstück bereits um 5:30 Uhr in der früh ist und dementsprechend lang der Tag.

Ich fühl mich bisher wohl , abgesehen von Kopfschmerzen von denen ich nicht sagen kann ob sie mit der Nahrungsumstellung oder mit dem Wetter zusammenhängen ;)
Und die Waage reagiert auch schon (irgendwie sogar ziemlich extrem).. vermute also dass ich eher sogar noch etwas mehr essen könnte da ich mich sehr vorsichtig an die Essensmengen herangetastet habe.

EssIchSoBinIch
Status: Offline

Re: Ach.. Du auch hier? :)

Beitragvon EssIchSoBinIch » 20. August 2014, 12:45

Gegen die Kopfschmerzen hilft ausreichend Wasser trinken und das Essen nicht zu vorsichtig salzen.


Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste