Hallo aus München

Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“


Stell dich uns vor oder werde eine Frage los
Benutzeravatar
TequilaBabe
Beiträge: 6
Registriert: 28. Juni 2015, 17:34
Wohnort: München
Status: Offline

Hallo aus München

Beitragvon TequilaBabe » 1. Juli 2015, 14:51

Hallo liebe LCHF Gemeinde,

ich wollte mich auch mal kurz vorstellen, nachdem ich nun seit Jahren heimlich, still und leise mitlese. :D

Ich heiße Maria, bin 29 Jahre jung, Lebe in der unmittelbaren Nähe von München ;) und habe eine recht lange Abnehm-/Gesundheits-Karriere hinter mir.
Bin dieses Jahr nach einer turbulenten Schwangerschaft und Geburt, stolze Mutter eines süßen Jungen geworden.
Heute auf den Tag 5 Wochen alt. :x

In meiner Kindheit und Jugendzeit war ich schon Übergewichtig und das obwohl ich immer recht viel draußen unterwegs war, immer recht sportlich aktiv und normal, wie alle anderen auch gegessen habe. Zumindest so wie es Daheim auf den Tisch kam. ;) Meine Mutter hat meistens frisch gekocht, also kein Fertigzeug oder aus der Dose.

Seit dem ich 17 bin schwankt mein Gewicht durch zahlreiche Diäten zwischen 60 Kg und 100 Kg. Dabei habe ich schon FDH, Nulldiät, WW, Sportsucht, Bullimie und Magersucht hinter mir. Ja, man rutscht in sowas leider schneller rein als man glaubt. Vor allem wenn man noch Jung ist und meint sowas kann einem nicht passieren. :shock:

Seit Oktober 2008 lebe ich LC und bin sehr glücklich damit, weil und das ist die Hauptsache, es mir damit super geht.
Ich muss auf viele Sachen nicht verzichten, bin eh der herzhafte, Fleischfresser, das war ich schon als Kleinkind wenn man meiner Mutter so zuhört. :)) Die gerne erzählt wie ich mit ca. 2 Jahren meine Frikadellen und Hähnchenschenkel aus den Töpfen vom Herd geklaut habe. =))
Das besten an dem ganzen ist aber der Gesundheitsaspekt. Seit dem ich LC lebe habe ich keine Schlafstörungen mehr, fühle mich fitter, bin weniger anfällig für Krankheiten und werde natürlich schlanker ;;) Irgendwann habe ich festgestellt, das ich auf KH extrem reagiere, sei es mit Zunahme oder eben Blähungen, Krankheit oder Unwohlsein. Auch mein Hormonhaushalt ist seit LC viel ausgeglichener und stabil, ohne LC bin ich eine Terrorzicke :p :)) Habe Gefühlsschwankungen und bin echt übel gelaunt. Atkins schreibt dazu in seinem ersten Buch, Erstausgabe einen schönen Bericht dazu, der mir damals die Augen geöffnet hat. Mei, war ich geschockt. :lol:
So kam ich 2008 zu Atkins das ich auch weites gehend praktiziere. Bis auf ein paar Ausnahmen, die ich sehr bedauere, da alle Negativen Dinge wieder zurückkehren. Wenn ich mal KH esse und das mehr wie ca. 15-20g am Tag komme ich in einen Insulinteufelskreis oder auch Jojo genannt und kann mich nicht mehr stoppen. Ich stopfe dann wahllos alles in mich rein und habe danach ein schlechtes Gewissen. Ich kann einfach dann nicht mehr aufhören zu essen, egal wie sehr ich es versuche. Disziplin und Wille hin oder her :shock: :? Deswegen habe ich meistens diese Grenze nicht überschritten. Egal ob ich auf LC allgemein, Logi, Lutz, Pape und co. versucht habe umzusteigen, ein mehr an KH ging bei mir immer nach hinten los. Mein Körper scheint das einfach nicht zu wollen. Mir geht es immer sehr blendend wenn ich in Ketose bin und das scheint mein Körper auch zu brauchen, sei es gesundheitlich, körperlich oder psychisch. ;) Was die Theorie von Dr. Pape mit den drei Ernährungstypen belegt, zumindest in meinem Fall. :D

Deswegen dachte ich mir, da ihr die gesündere Form von Atkins lebt, der ja eigentlich auch auf 4 Phasen ausgelegt ist, werde ich mich hier mal melden und mich eurer Gemeinde anschließen. :)

Jetzt ist gaub ich aus meinem kurz vorstellen ein doch langer Beitrag geworden. :))

In diesem Sinne einen schönen, sonnigen Tag euch allen.

LG
Maria

Dirndl
Beiträge: 10
Registriert: 16. Juni 2015, 09:42
Wohnort: Münchner Speckgürtel
Status: Offline

Re: Hallo aus München

Beitragvon Dirndl » 1. Juli 2015, 15:13

Hallo Maria,

ich bin auch aus dem Münchner Umland und lese auch schon eine Zeitlang hier mit und bin nun ganz neu am schreiben :D
Genau das, was du sagst, kann ich nur bestätigen. Bin ich konsequent, geht es mir klasse und ich habe nicht den Hauch des Gefühls eines Ausrutschers. Doch wenn es doch mal passiert, dann Gnade mir Gott. Dann könnte ich alles in mich reinstopfen, was süß ist oder nach Pizza oder Nudeln aussieht. Daher versuche ich auch die kleinen Sünden zu beschränken.
Hattest du Gegenwind bei deiner LC-Schwangerschaft?

Viele Grüße
Aurelia

Benutzeravatar
TequilaBabe
Beiträge: 6
Registriert: 28. Juni 2015, 17:34
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Hallo aus München

Beitragvon TequilaBabe » 2. Juli 2015, 19:25

Hallo Aurelia,

ja, genau. :D

Ich habe es keinem gesagt, zudem habe ich nur moderat LC gegessen. Da habe ich es echt nicht so eng gesehen.
Also wenn ich etwas süßes gewollt habe, habe ich es auch gegessen. Was doch relativ selten vorkam, Gelüste hatte ich eher auf Obst und Wassermelone. :D

Grüße
Maria

Rainer
Moderator
Beiträge: 2131
Registriert: 28. Oktober 2009, 17:01
Wohnort: Nähe Dresden
Status: Offline

Re: Hallo aus München

Beitragvon Rainer » 2. Juli 2015, 22:03

Hallo Maria,

Kathi hat dich ja in dem anderen Thread schon kräftig begrüßt. Ich schließe mich an und wünsche dir viel Erfolg mit LCHF und viel Spaß mit deinem Sprößling.


Wir vom Moderatorenteam möchten dir den Einstieg etwas erleichtern und verlinken dir daher schon mal das Wichtigste:

Flyer - das kleine Regelwerk zum Ausdrucken und mitnehmen, z.B. zum Einkaufen

Gemüseliste - Anregung für eine bunte Zusammenstellung auf dem Teller

Checkliste - wo könnte ein "Fehler" liegen, falls du abnehmen möchtest und es gerade nicht funktioniert

Wir möchten dich auch darauf hinweisen, dass das Moderatorenteam dir gerne Hilfestellung leistet und deine Fragen beantwortet. Inzwischen bietet dieses Forum dank so vieler, aktiver Mitglieder eine Fülle von Informationen, deren Richtigkeit wir als Team leider nicht immer nachprüfen können.
Für uns gelten daher die Grundregeln aus dem Flyer und die Informationen der Startseite.
Bitte lies diesen Text dazu: LCHF oder Nicht LCHF?

Im Rezepteforum findest du bei einigen Rezepten ein Warndreieck, das dir anzeigt, dass dieses Rezept nicht ganz LCHF-konform ist und somit z.B. deine Abnahme oder Genesung hinaus zögern kann.

Bitte beachte, dass wir bei medizinischen Fragen nur aus unseren jeweils persönlichen Erfahrungen berichten können. Wir können und wollen und dürfen auch keinen Arztbesuch ersetzen! Daher bitten wir dich in solch einem Fall: Solltest du eine chronische oder auch akute Erkrankung haben, bitte suche einen Arzt auf. Wir nehmen hier keinerlei Eigenverantwortung ab!

Wir weisen darauf hin, dass es nicht erlaubt ist, fremde Bilder/Fotos (auch nicht für Avatare), Texte und Kochrezepte zu verwenden, da das zu großen rechtlichen Problemen führen kann. Bitte lies die Informationen dazu hier.

Wir wünschen dir bestes Gelingen :)

Viele Grüße vom Moderatorenteam
Rainer
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12191
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Hallo aus München

Beitragvon Sudda Sudda » 4. Juli 2015, 09:16

Hallo Tequila-mit-Babe,

WILLKOMMEN!

Das ist aber noch ein ganz kleines Mäuselein, das du auf dem Foto im Arm hast, oder?
GLÜCKWUNSCH!
:x

Fühl dich wohl mit uns.

Annika
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/

Sagitaria
Beiträge: 215
Registriert: 14. Februar 2015, 00:08
Status: Offline

Re: Hallo aus München

Beitragvon Sagitaria » 6. Juli 2015, 19:53

Huhu, hier noch ein hallo ausm Münchner Umland mit zwerg (mittlerweile allerdings schon 14 Monate alt ;) )

Benutzeravatar
TequilaBabe
Beiträge: 6
Registriert: 28. Juni 2015, 17:34
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Hallo aus München

Beitragvon TequilaBabe » 6. Juli 2015, 22:58

Hallo an Alle,

vielen Dank an Rainer für die Informationen. :)

Ja, Sudda. Mein kleiner kam leider 6 Wochen zu früh. Daher war er auf dem Foto noch recht zierlich. ;)
Mittlerweile hat er gut aufgeholt. Vielen Dank für die Glückwünsche. :)
Deinen Blog finde ich echt super. Glückwunsch und meinen vollsten Respekt für deine Abnahme und das du ein Buch darüber geschrieben hast. Finde ich total toll. /:) :YMAPPLAUSE: :-BD

Freut mich hier auch einige aus dem Müncherraum zu treffen. Macht das alles doch irgendwie auch einfacher.
Wo kann ich denn sehen wann diese sich mal treffen, direkter Austausch ist ja doch einfacher. :)

LG
MAria

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12191
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Hallo aus München

Beitragvon Sudda Sudda » 8. Juli 2015, 19:37

Danke!
:ymblushing:

Andere treffen zu können ist eine total geniale Sache. Es ist so viel schöner, wenn Worte Gesichter und Mimik bekommen. Finde ich super, dass du dich direkt so ins Getümmel werfen möchtest.

Du findest die Münchner und ihren Stammtisch in der Quasselbox. Guck mal - ich meine, die planen gerade ein Treffen. Oder war das schon? :-?
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/


Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast