Hallo Zusammen

Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“


Stell dich uns vor oder werde eine Frage los
mamavondana
Beiträge: 3
Registriert: 14. März 2016, 15:00
Status: Offline

Hallo Zusammen

Beitragvon mamavondana » 14. März 2016, 18:31

Hallo Zusammen,

ich stell mich kurz vor. Ich bin 28 Jahre alt und hatte letzten November ein Gewicht von 108 kg, aber bedingt durch die Schwangerschaft. Mein normales Gewicht lag immer um die 99-100 kg.

Nun aber möchte ich meine Ernährung umstellen. Nach der Schwangerschaft lag ich mal bei 96 kg allerdings schwankt das sehr stark und ich hänge immer zwischen 96-99 kg.

Ich hab so gut wie vorher alles verkehrt gemacht und mein Problem sind die Fressattacken und mein Freund holt immer Süßigkeiten, da kann ich schlecht wiederstehen. :-o

Für mich ist die Umstellung schon sehr schwer, habe früher viel Eistee und Cola getrunken. Jetzt bin ich bei Wasser, da bin ich schon glücklich. Also ab und an trink ich schon noch ein Glas Cola. Ich war auch süchtig nach den Jaffa Keksen von Lidl, Penny und Aldi. Darauf verzichte ich schon seit 2 Wochen oder 3.

Das fällt mir alles sehr schwer aber ich versuch mein bestes. Ich muss mich noch ein wenig einlesen.

LG Isabell

Tabitha
Status: Offline

Re: Hallo Zusammen

Beitragvon Tabitha » 14. März 2016, 18:47

Herzlich willkommen.

Es gibt für jeden Hoffnung. Ich war früher süchtig nach Gelee-Bananen, "Magnum", Hefebrötchen, Nudeln und noch viel mehr; ich habe mich praktisch, wenn man Mehlprodukte mit einbezieht, nur von Zucker ernährt.

Und ich denke, wenige hier kennen das nicht, bist also in guter Gesellschaft. :)

Alles längst vorbei. Ich weiß heute, wie schädlich dieser ganze Kram ist, und meine Prämisse lautet: Nur noch essen, was gut ist. Es gibt innerhalb der LCHF-Ernährung so viele unglaublich leckere und gesunde Speisen - wenn man sich einmal rein gefuchst hat, kann man gar nicht alles kochen und braten und backen, was möglich wäre.

Allerdings braucht es bei manchem länger mit der Umstellung. Und gerade in der ersten Zeit, wo der Sog zurück noch sehr stark ist, wäre es besser, den Süßigkeiten aus dem Weg zu gehen; bitte doch Deinen Freund darum, seinen Süßkram zu essen, wenn Du nicht dabei bist. Sonst verlässt Du halt das Zimmer und machst etwas anderes, vielleicht spazierengehen, während er beim Naschen das Baby hütet? :D

Es kommt immer auf den festen Willen zur Änderung an und auf ein motivierendes Ziel am "anderen Ufer", z. B. das heiß ersehnte Top-Outfit; das kann durch Untiefen und über Stromschnellen tragen, und dann geht es überraschend gut, was wieder weiter motiviert.

Viel Erfolg.

Benutzeravatar
EisTigerchen
Beiträge: 1183
Registriert: 21. Januar 2015, 23:52
Wohnort: Thalmässing
Status: Offline

Re: Hallo Zusammen

Beitragvon EisTigerchen » 14. März 2016, 21:04

Hi mamavondana,

wie schön, eine relativ Gleichaltrige :ymhug:
Herzlich Willkommen hier im Forum, einer der Moderatoren wird dir sicher bald das Willkommenspaket mit allen wichtigen Einsteigerinfos überreichen :)

Ich kann mir gut vorstellen dass es schwer ist, die Umstellung zu vollziehen, wenn der Lebensgefährte nicht mitzieht - meinst du, dein Freund würde für eine gewisse Zeit (zB die ersten vier Wochen) mit dir an einem Strang ziehen und auf Süßkram etc verzichten, damit es dir leichter fällt? Vielleicht hast du ja Glück und er ist von LCHF angetan und bleibt mit am Ball? Dann könnt ihr euch in schwachen Momenten gegenseitig stützen und motivieren :)

Liebe Grüße, ET

Benutzeravatar
eka55
Moderator
Beiträge: 6675
Registriert: 4. November 2014, 23:50
Wohnort: Bremen
Status: Offline

Re: Hallo Zusammen

Beitragvon eka55 » 14. März 2016, 23:03

Hallo und herzlich Willkommen. Wie schön, dass du hierher gefunden hast. Es ist wirklich sehr schwer so stückweise von dem ganzen Süßkram wegzukommen. Aber hier hast du wirklich ne gute Möglichkeit, deine Zuckersucht in die Wüste zu schicken.
Ich sende dir mal schnell das Starterpaket zu, damit du dich in Ruhe einlesen kannst -soweit das mit Baby in Ruhe klappen kann ;-)
Komm erstmal an und bei Fragen melde dich einfach, es wird sich dann sicher jemand finden, der dir helfen wird.
Herzlich willkommen im Forum von LCHF.de!
Wir hoffen, dass du dich mit uns wohl fühlst und deine persönlichen Erfolge feiern kannst. :)

Wir vom Moderatorenteam möchten dir den Einstieg etwas erleichtern und verlinken dir daher schon mal das Wichtigste:

Flyer - das kleine Regelwerk zum Ausdrucken und mitnehmen, z.B. zum Einkaufen

Gemüseliste - Anregung für eine bunte Zusammenstellung auf dem Teller

Checkliste - wo könnte ein "Fehler" liegen, falls du abnehmen möchtest und es gerade nicht funktioniert

Wir möchten dich auch darauf hinweisen, dass das Moderatorenteam dir gerne Hilfestellung leistet und deine Fragen beantwortet. Inzwischen bietet dieses Forum dank so vieler, aktiver Mitglieder eine Fülle von Informationen, deren Richtigkeit wir als Team leider nicht immer nachprüfen können.
Für uns gelten daher die Grundregeln aus dem Flyer und die Informationen der Startseite.
Bitte lies diesen Text dazu: LCHF oder Nicht LCHF?

Im Rezepteforum findest du bei einigen Rezepten ein Warndreieck, das dir anzeigt, dass dieses Rezept nicht ganz LCHF-konform ist und somit z.B. deine Abnahme oder Genesung hinaus zögern kann.

Bitte beachte, dass wir bei medizinischen Fragen nur aus unseren jeweils persönlichen Erfahrungen berichten können. Wir können und wollen und dürfen auch keinen Arztbesuch ersetzen! Daher bitten wir dich in solch einem Fall: Solltest du eine chronische oder auch akute Erkrankung haben, bitte suche einen Arzt auf. Wir nehmen hier keinerlei Eigenverantwortung ab!

Wir weisen darauf hin, dass es nicht erlaubt ist, fremde Bilder/Fotos (auch nicht für Avatare), Texte und Kochrezepte zu verwenden, da das zu großen rechtlichen Problemen führen kann. Bitte lies die Informationen dazu hier.

Wir wünschen dir bestes Gelingen :)

Viele Grüße vom Moderatorenteam
Erika
www.deinlchf.de und Dein LCHF bei FB

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen.

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12209
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Hallo Zusammen

Beitragvon Sudda Sudda » 17. März 2016, 08:17

Wenn du vorher so viel Süßzeugs getrunken hast, hast du schon einen ganz großen Schritt geschafft mit dem Verzicht!
SUPER! Weiter so.

Willkommen bei uns. Fühl dich wohl!
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/

Benutzeravatar
april
Beiträge: 1726
Registriert: 17. Oktober 2012, 21:50
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Hallo Zusammen

Beitragvon april » 17. März 2016, 10:53

Hallihallo auch von mir,

ich denke auch, Du hast den ersten Schritt getan - jetzt kann es nur besser werden.
Wenn Du erstmal weg vom fiesen Zucker bist, dann wird es auch leichter. Das sind jetzt beinharte Entzugserscheinungen und die haben es gerade am Anfang echt in sich.

Wie läuft es denn jetzt bei dir? Kommst Du zurecht?

Viel Erfolg weiterhin,

april

Benutzeravatar
Juli
Beiträge: 125
Registriert: 31. Januar 2016, 09:16
Wohnort: Braunschweig
Status: Offline

Re: Hallo Zusammen

Beitragvon Juli » 17. März 2016, 13:01

Jetzt bin ich bei Wasser, da bin ich schon glücklich.
Hallo und herzlich Willkommen Isabell :ymhug:

falls Dir pures Wasser auf die Dauer zu fad ist, kannst Du es herrlich mit Zitronenscheiben, Limettenscheiben, Minzeblättern, Gurkenscheiben (sehr lecker zu Zitronenscheiben) oder Ingwerscheiben aufpeppen.

LG, Juli

mamavondana
Beiträge: 3
Registriert: 14. März 2016, 15:00
Status: Offline

Re: Hallo Zusammen

Beitragvon mamavondana » 1. April 2016, 16:49

Danke für die zahlreichen Tips, ich habe schon das ein oder andere Gericht gekocht. Speziell mag ich gerne die Aufläufe aber mit den Soßen happert es noch bei mir. :lol: Aber das wird schon werden. Das mit dem Wasser ist schon eine Geschichte aber ich trinke täglich 1,5 Liter davon. :shock:

Benutzeravatar
CD150815
Beiträge: 24
Registriert: 28. Februar 2016, 12:59
Status: Offline

Re: Hallo Zusammen

Beitragvon CD150815 » 1. April 2016, 18:34

Buah, ich habe vorher so viel Nutella gegesen .. Ich habe dieses ding geliebt, liebe es noch immer. Nur vermisse ich es nicht, witzigerweise.. Hab letzten schon nach einer Nashi-Birne zuckerschock gekriegt, wie schauts dann bei Nutella erst aus :D

Aber langsam wirst du hineinwachsen, und es wird alles so einfach erscheinen.
Mein erster Monat ist bald zu ende, und ich denke einfach nicht mehr dran, kartoffeln oder so was beim kochen zu benutzen.
Zu einen haben wir es nicht im haus, zu anderen kann ich so viel eksperimentieren mit restlichen sachen, dass ich es nicht brauche. :)


Und ich bin bissl jünger als du :)

Gutes gelingen, hier bist du aufjedenfall gut aufgehoben :)

mamavondana
Beiträge: 3
Registriert: 14. März 2016, 15:00
Status: Offline

Re: Hallo Zusammen

Beitragvon mamavondana » 15. April 2016, 13:46

ICh mach das jetzt seit dem 13. März aber war beim Anfang krank mit dem Baby aber jetzt wieder gesund. Ich habe mich anfangs selber fertig gemacht wegen meinem Gewicht. Ich habe meinen Freund die Waage gegeben, der hat sie für mich versteckt, so wiege ich mich nichtmehr jeden Tag. :-D

Aber mit dem Sport habe ich es nicht so, ich komme einfach nicht ins Fitnesscenter. Ich habe aber meine Sache mit der Bewegung, ich gehe jeden Tag spazieren um den See. Ich laufe 4 mal rum und nach Hause, dann habe ich ca. 8,2 km gelaufen. Ich fühle mich so einfach viel wohler in meinem Körper.

Ich habe mir auch ein Low Carb Kochbuch gekauft aber das ist nicht so das wahre. Kann den jemand ein Kochbuch empfehlen wo sehr viele Fleischgerichte mit drin sind?

LG Isabell


Zurück zu „Vorstellen - Anfängerfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste