High Fat auch fuer hunde?

Zurück zu „Gesunde Ernährung für die ganze Familie incl. Haustiere“


LCHF, die Familie, die Haustiere und wir - im Einklang?
Peggy
Status: Offline

High Fat auch fuer hunde?

Beitragvon Peggy » 28. Januar 2011, 19:01

Seit ein paar tagen beschaeftig mit etwas ganz arg. Ich roh fuettere (barfe) meine hunde seit jahren, achtete aber bisher auf fleisch mit wenig fettrand. okay..sie bekommen huehnerschenkel im ganzen stueck, also auch mit haut aber ansonsten hab ich immer auf wenig fett geachtet. Ich ernaehre sie getreidefrei (low carb) ... aber sollte ich ihnen auch mehr fett goennen???

meine hunde dame ist nach der kastra echt auseinander gegangen und ich hab das problem nicht wirklich in den griff bekommen mehr. frueher mit olles trockenfutter (schaem mich heut noch dafuer das ich ihr sowas vorgesetzt hab) und reduzierung der menge und dann eben seit dem barf achtete ich auf mageres fleisch und wenig fett weil ich eben dachte das sie dadurch abnehmen wuerde. aber vielleicht war ich ja auf dem holzweg damit?

kennt sich jemand aus mit hundeernaehrung und lchf???

Benutzeravatar
datBea
Beiträge: 3764
Registriert: 4. Dezember 2009, 11:53
Wohnort: Kaarst
Status: Offline

Re: High Fat auch fuer hunde?

Beitragvon datBea » 28. Januar 2011, 19:13

Hallo Peggy,

ich weiß nur, dass du ihnen mit dem Barfen schon die bestmögliche Ernährung zukommen lässt...
auf den Fettgehalt hab ich bei den Erklärungen noch nie geachtet...

findest du nichts unter barfen im gurgle?
Ich weiß, dass eine der Züchterinnen für Perros hier in D eine ausführliche Seite dazu hat, aber ich finde sie gerade nicht...

Peggy
Status: Offline

Re: High Fat auch fuer hunde?

Beitragvon Peggy » 28. Januar 2011, 19:17

danke bea...ich frag tante google mal. auf die idee haett ich auch gleich kommen koennen *LOL* ... es waere halt so schoen wenn meine hundies das BEST moegliche bekommen. wenn high fat noch eine steigerung der qualitaet von barf ist dann wuerd ich das gern wollen. zudem waere es evtl. moeglich das meine huendin damit noch 4 - 5 kilo verliert. die hat sie naemlich leider zu viel drauf und ich denke daher auch so ein paar kleine aber nicht unbedenkliche gesundheitsproblemchen...

Peggy
Status: Offline

Re: High Fat auch fuer hunde?

Beitragvon Peggy » 28. Januar 2011, 19:19

das is ja lustig. da google ich "lchf fuer hunde" und gelange direkt zu deinem block... :D

Benutzeravatar
datBea
Beiträge: 3764
Registriert: 4. Dezember 2009, 11:53
Wohnort: Kaarst
Status: Offline

Re: High Fat auch fuer hunde?

Beitragvon datBea » 28. Januar 2011, 19:20

Hö? :shock:


Bestimmt wegen Hasso :lol:

Peggy
Status: Offline

Re: High Fat auch fuer hunde?

Beitragvon Peggy » 28. Januar 2011, 20:03

ja genau :lol: hasso der schweinehund

Benutzeravatar
Vespa-Trine
Beiträge: 1091
Registriert: 13. Februar 2011, 20:20
Wohnort: Schwerin
Status: Offline

Re: High Fat auch fuer hunde?

Beitragvon Vespa-Trine » 22. Februar 2011, 13:40

Hallo Peggy,

ich weiß nicht, ob du in der Zwischenzeit schon was rausgefunden hast. Aber wir füttern unseren Hund auch artgerecht (BARF). Wir lassen das Fett immer dran, geben auch Markknochen und geben sogar noch extra Öl und Nüsse, Sonnenblumenkerne u.ä. mit ins Futter. Das Fell glänzt ganz toll und dicker wird er davon auch nicht.

Bei deiner Hundedame sind bestimmt auch die Hormone mit daran Schuld, dass sie zugenommen hat. Nach einer Kastration ist das wohl auch normal. Reduziere das Futter leicht, lass das Fleisch so, wie es ist und gib verschiedene Öle mit in Futter.

Gruß Trine

nessy
Beiträge: 54
Registriert: 15. August 2011, 11:02
Status: Offline

Re: High Fat auch fuer hunde?

Beitragvon nessy » 25. August 2011, 11:00

Hallo ihr Lieben,

es ist schon komisch,daß die Leute die sich mit der Ernährung gedanken machen auch bei ihren Haustieren sich überlegen, was sie machen :D .
Auch ich barfe meine Hunde und seit Neustem, meine 11 jährige Boxerhündin ist vor 3 Wochen die Treppe runtergepurzelt,
(Problem Innenohr), bekommt sie zusätzlich K in Kokosöl in Form Vom Glühwürmchenkonfekt; Eiermilch und Sahne.
Ja und seitdem hat sie vergessen, daß sie Arthrose hat und ist ganz " grell".
Sie ist viel fitter irgendwie.
Liegt das am Sturz auf dem Kopf :?: :lol: ?
Oder am guten Kokosöl?
Auf jeden Fall schmeckts ihnen und sogar unser junger Boxer will morgens die Eiermilch :lol: .

Ich glaub ich muß in die Großproduktion gehen, hihi.

LG Petra

Naraki
Beiträge: 19
Registriert: 12. März 2013, 08:59
Status: Offline

Re: High Fat auch fuer hunde?

Beitragvon Naraki » 26. März 2013, 10:48

Hallo Zusammen,

das Thema ist zwar schon etwas länger her, aber bezüglich Fett beim Hund findet ihr hier viele Infos: http://mashanga-burhani.blogspot.de/201 ... -kopf.html" onclick="window.open(this.href);return false;

LG Franzi

ThinAir
Status: Offline

Re: High Fat auch fuer hunde?

Beitragvon ThinAir » 30. September 2013, 15:27

Also, in meinem falle sag ich: "Irgendwo ist die Grenze" :?
Mein Hund frisst von der "Industrienahrung" bis hin zum Pansen alles. Und da er mehr als genug Bewegung bekommt, ist er absolut in der Norm, wie es einem Hund seiner Rasse (Dobermann-Mix) gebührt.


Zurück zu „Gesunde Ernährung für die ganze Familie incl. Haustiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast