Schwangerschaft mit LCHF

Zurück zu „Gesunde Ernährung für die ganze Familie incl. Haustiere“


LCHF, die Familie, die Haustiere und wir - im Einklang?
Kuhstalllady
Beiträge: 1446
Registriert: 4. Oktober 2012, 14:53
Wohnort: Kierspe
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kuhstalllady » 7. Oktober 2013, 17:42

Das kann von den sich dehnenden Mutterbändern kommen. Die dehnen sich und das kann manchmal sogar sehr weh tun. Ich habe noch so ganz trübe Erinnerungen daran :)) . Ist ja schließlich schon 30 Jahre her, das letzte Mal.

Benutzeravatar
shiri
Beiträge: 263
Registriert: 19. September 2012, 10:34
Wohnort: Wiesbaden
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon shiri » 7. Oktober 2013, 18:55

Nee, Kindsbewegungen sind am Anfang wirklich zart und sanft....erst später kanns auch mal schmerzhaft werden (ich hab da Videos gemacht, da bekommst du Angst!!! ;) )
Ich tippe auch auf Mutterbänder und Muskeldehnung!

Benutzeravatar
Pinselchen79
Moderator
Beiträge: 5072
Registriert: 17. Oktober 2012, 17:56
Wohnort: nahe Köln
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Pinselchen79 » 7. Oktober 2013, 19:01

Und 19. Woche wäre fürs erste Kind auch früh eindeutige Bewegungen zu merken.
Aber hast recht Shiri, dass sieht schon manchmal von außen irre aus, wenn so ne "laola Welle" von einer Seite zur anderen geht *aua*
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
~97kg

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 11309
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Sudda Sudda » 7. Oktober 2013, 22:23

Nee, Kindsbewegungen sind am Anfang wirklich zart und sanft....
Genau.
Am Anfang "fischelt" es.
Wie als wenn dich eine kleine Fischflosse innen streift.

:x
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4123
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kathi » 8. Oktober 2013, 10:20

Danke ihr Lieben :) :ymhug:

Heute ist bislang nix mit Autsch, also... wird wohl Dehnung/Wachstum sein... :)
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4123
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kathi » 13. Oktober 2013, 11:50

19. Schwangerschaftswoche

5.Tag:
Prinzipiell gehts mir gut, auch wenn ich in den letzten Tagen immer wieder ziehende Bauchschmerzen hatte. Oder beim Niesen oder auch umdrehen im Bett hats fürchterlich gezogen...
Und ich hatte in den letzten Tagen überhaupt keinen Nerv hier zu schreiben.
Herzblatt hatte 2 Tage schriftliche Meisterprüfungen, ich hab mehr mitgebibbert, als mir klar war. Denn gestern ist er weg fürs Wochenende und ich hab die Nacht geschlafen wie ein Stein. Nur 1x wach, Klo, und wieder voll eingepennt. Insgesamt 11 Std geschlafen. Und ich fühle mich trotzdem noch müde :(

Achja, wir hatten jeden Tag einen Spaziergang eingelegt. Vor allem zum Lernen ;)


7.Tag:
Heute habe ich das Gefühl, dass ich wieder in meinem Leben angekommen bin. Einigermaßen ;)
Also versuche ich mich mal strukturiert.
Am Tag vor Herzblatts erstem Prüfungstag habe ich mich durch seine Nervosität anstecken lassen, habe abends noch eine Pflaume gegessen und am nächsten Tag satte 1,2kg mehr auf der Waage.
Und ich hatte Hunger. Und das auch noch den ganzen Tag. Ganz böse. Blöde, aber leckere Pflaume.
Irgendwie hab ich mir also den ganzen Tag was zwischen die Beisserchen geschoben. Kurz vorm Schlafengehen auch noch eine Stück Käse mit Butter.
Am nächsten Morgen war schon wieder ein wenig Wasser weg.
Seither bleibt die Waage in dem Bereich. Fantastischerweise hab ich mich damit um ein Kilo gebracht... durch die Pflaume einfach den 98kg-Bereich übersprungen und nun bin ich im 99er-Bereich.
Ich krieg euch Abnehmer! Allerdings von der anderen Seite :-s

Ja, ich weiß, ich bin schwanger, ich wollte es sein und ich freue mich unglaublich auf das Knubbelchen. Und trotzdem ist da die Tatsache, dass ich zunehme.
Na-tür-lich nehme ich zu!
Und ich denke, ich bewege mich auch noch im Rahmen: Fast Halbzeit und 10kg sind drauf. Für eine vorher übergewichtige Frau laut neueren Erkenntnissen völlig ok.
Was ich hierbei aber nicht vergessen darf: Ich passe noch immer bequem in die Klamotten der Größe 46!

Ich muss mich selbst dran erinnern: ich werde nicht wieder fett!
Nein, ich bin nur schwanger, mein Körper ist die reinste Hormonschleuder (Hab ich erwähnt, dass ich wegen eines leeren Wasserkastens fast geheult habe? Nicht? Lassen wir das...), der produziert auch noch ne Menge Blut für Knubbelchen, das Kleine will dann ja auch noch wachsen und in reichlich Fruchtwasser planschen. Meine Oberweite bereitet sich auch schon auf das Tankstellen-Dasein vor, ich benötige demnächst wohl irgendwas, was ich in der Nacht bequem tragen kann (Bitte, bitte Tipps und Links :D)

Also, Frau Kathi, nein, du wirst nicht wieder fett, du bekommst nur ein Kind. Du darfst zunehmen.

So, wo war ich... achja, Herzblatt ist am Tag nach den Prüfungen mit seinen Kollegen zum Üben gefahren. Das waren ja nur die schriftlichen Prüfungen, es gibt noch mündlich (1 Tag) und auch praktisch (3 Tage).
Am Nachmittag, als er weg war... es war, als wäre irgendein Ballast von mir gefallen. Ich war in Ruhe einkaufen, hab was leckeres gekocht und plötzlich: BÄM! Ich hab eine halbe Packung Küsschen vernichtet. Plötzlich hatte ich Gelüste wie zu Beginn der Schwangerschaft.
Natürlich hat diese Zuckerbombe auf ihre Art richtig reingehauen! Herzklopfen, Unruhe, Brechgefühl, und kurz drauf: Blähungen, Völlegefühl, noch mehr Übelkeit und die Tage drauf Verstopfung und die Haut wieder juckend.
Juhu.
Hab ich juuut jemacht. 8-|
Aber: nüscht auffer Waage!

Das ist doch zum....!
Da ess ich ne Pflaume, von der ich denke, dass ich die KH aus Obst eigentlich besser vertrage (bislang jedenfalls). Und die knallt Wassermäßig rein. Und die blöde Schokolade?! Nur Verdauungskram und bissle Haut, sonst nix!
Echt jetzt, ich kann mich auf nix mehr verlassen!

Hab dann die Werte nachgeschaut:
Pflaume 10,2g KH
Apfel (Boskoop) 11g KH
Küsschen 38,9g KH

Mal gucken, ob ich demnächst wieder von irgendwo Papaya bekomme. Die Beeren werden hier immer weniger, schlechter und teurer. Saison ist halt rum...

Das Ende dieser Woche also: ich bin froh, dass diese Kalenderwoche rum ist.
Dieses komische Geesse hat meinen Kreislauf auch wieder durcheinander gewirbelt. Mal wieder ganz plötzlich ein Blutdruck von unter 100 systolisch und unter 55 diastolisch. Sogar mitten beim Lern-Spaziergang mit Herzblatt. Und ich sage euch, ich bekomme inzwischen die Härtegrade nach Mohs nicht mehr ausm Kopf und warum und wo ein Bypass-Motor verbaut ist, weiß ich auch... Ich glaub, ich hätte mich auch zur Meisterprüfung anmelden können :D

Diese Woche gabs kein Lieblingsessen. Ich hatte kaum Gelüste auf bestimmtes Essen und teilweise mochte ich auch gar nicht essen, trotz Hunger.
Aber ich hab mal meinen Kaffeekonsum gemessen.
Ich trinke 2-3 Kaffee am Tag. Manchmal landet ein Löffelchen Kokosöl drin, aber immer ca. 50-70g Sahne. Und den Kaffee hab ich abgemessen: Pro Becher sind es recht genaue 85ml.
Insgesamt gesehen finde ich das ok.

Medis wie gehabt, ich spritze noch immer Heparin und mein Euthyrox liegt noch immer bei 150µg.
Die neuesten Werte zur SD:
TSH 0,4 mU/l (0,27-4,20)
fT3 2,43 pg/ml (1,90-5,10)
fT4 1,43 ng/dl (0,90-1,70)

Also der TSH ist gestiegen, war vor 8 Wochen noch bei 0,16,
fT3 2,61 und fT4 bei 1,63.
Vor 4 Wochen hatte ich einen Vertretungsarzt, der hat nur TSH gemessen: 0,15

Vielleicht liegts daran, dass ich mich nicht so fit fühle. Werde mal überlegen, wie viele Tablettenkrümel ich zu mir nehme... (Vielleicht hat Sola auch ne Meinung dazu? ;) )

Und überhaupt sind meine Gerinnungswerte ein wenig schlechter geworden! Werde meine Ärztin anrufen und fragen, woran das liegen könnte.
Und wenn ich mal auf den Kalender gucke: Die Blutentnahme war 5 Tage vor den Prüfungen, also mitten im Lernen...

In 2 Wochen ist Feindiagnostik, da wollte ich eigentlich hören, dass alles prima ist und dass die Gerinnungsärztin sagt, ich könnte die Spritzen mal absetzen *hmpf*
Wäre ich in dem Fall nicht so mädchenhaft, würde ich mal ein Foto vom Junkiebauch einstellen :evil:
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Benutzeravatar
nashua
Beiträge: 1144
Registriert: 31. Dezember 2012, 13:51
Wohnort: Ende vom Ruhrgebiet
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon nashua » 13. Oktober 2013, 13:30

Nachthemden mit Knöpfen bis zum Bauchnabel sind wirklich wirklich toll und unglaublich praktisch. Weiß ich aus Erfahrung.

Modern: http://www.amazon.de/womensecret-Langar ... B009EQ7XL0" onclick="window.open(this.href);return false;
altmodisch:https://shop.otto.de/p/nachthemd-n-groe ... Id=5771322

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4123
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kathi » 13. Oktober 2013, 15:34

Danke Nashua. Ich meinte allerdings eher was, worin ich die Oberweite einpacken kann ;) Irgendwie wirds unbquem so ohne Halt...

Der 2. Link geht leider nicht, aber das erste sieht tatsächlich gar nicht mal so übel aus :)
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Benutzeravatar
nashua
Beiträge: 1144
Registriert: 31. Dezember 2012, 13:51
Wohnort: Ende vom Ruhrgebiet
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon nashua » 13. Oktober 2013, 16:42

Für deine Oberweite wirst du um mehrere Still-BHs nicht drum herum kommen. Anita ist eine gute Firma.


Noch ein Tipp für später: Statt Stilleinlagen lege dir ein handbreit lang gefaltetes Windeltuch quer über den Busen in den BH. Wenn es durchnässt ist, hängst du es zum trocknen über den Wäscheständer und wenn es trocken ist, dann ist das das beste Kopfkissen für dein Baby. Es riecht ganz dolle nach Mama und nach Essen. Sehr sehr beruhigend.

Kuhstalllady
Beiträge: 1446
Registriert: 4. Oktober 2012, 14:53
Wohnort: Kierspe
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kuhstalllady » 13. Oktober 2013, 23:05

Ach, Kathi, ich freue mich immer wieder, dass du uns so an deiner Schwangerschaft teilhaben lässt und für dein "Feintuning" wünsche ich dir super gute Gerinnungswerte.


Zurück zu „Gesunde Ernährung für die ganze Familie incl. Haustiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste