Schwangerschaft mit LCHF

Zurück zu „Gesunde Ernährung für die ganze Familie incl. Haustiere“


LCHF, die Familie, die Haustiere und wir - im Einklang?
Kuhstalllady
Beiträge: 1446
Registriert: 4. Oktober 2012, 14:53
Wohnort: Kierspe
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kuhstalllady » 11. November 2013, 15:44

Ich bewundere dich, wie gut du auf deinen Körper hören kannst :ymapplause:

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4123
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kathi » 19. November 2013, 09:55

24.Schwangerschaftswoche

Irgendwie war so viel und gleichzeitig so wenig zu tun, dass ich zu noch weniger kam.
Ständig was los, aber nicht große Sachen, sondern so kleine Kleinvieher, die viel Mist machen.

Schwiegervater war mit mir shoppen. Und plötzlich war der Einkaufswagen total voll und an der Kasse wurden auch Sachen von den Verkäufern diverser Abteilungen gestapelt. SchwiVa war im Opa-Kaufrausch. Immer wieder kam die Frage: Und was brauchst du noch??
Ja, woher soll ich das denn wissen?
Als Nur-Patentante genießt man auch nur die Vorteile von kleinen Menschen. Keine Ahnung, was die Eltern so alles brauchten oder auch nicht.

Letztlich wars aber echt toll. Nicht nur, weil ich jetzt ein Gefühl von mehr Vollständigkeit habe, sondern auch einfach die Freude zu sehen, die der künftige Opa bei der ganzen Sache hatte! Das tut so gut!
Außerdem: Einige Dinge, die ich unter bestimmten Aspekten sah und die aber von anderen angezweifelt wurden, die wurden knallhart von Opa von ihm aus gedingst! HA! B-) Also steh ich mit einigen Gedanken überhaupt nicht alleine da!
Allerdings muss ich zugeben, das Shoppen hat mich so fertig gemacht, dass ich erst mal einen kleinen Schlaf halten musste!

Ernährungstechnisch lief hier alles sauber, aus den 3 Mahlzeiten sind wieder 4 geworden. Immer wieder mal Sodbrennen und da half dann tatsächlich nur noch eine Tablette. Mit den 4 Mahlzeiten gehts besser.

Lieblingsessen der Woche: Noch immer Brie mit Butter
Gewicht: 102kg
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Benutzeravatar
shiri
Beiträge: 263
Registriert: 19. September 2012, 10:34
Wohnort: Wiesbaden
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon shiri » 19. November 2013, 10:30

Ich hab grad heute gedacht "Wie gehts eigentlich Kathi" ;)

Wenn es nichts zu berichten gibt, ist das ansich ja positiv zu werten, gell?
Der Kaufrausch der Großeltern wird sicher noch ne Weile anhalten, so ist es zumindest bei uns immernoch der Fall ;)

Weiterhin alles Gute!

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4123
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kathi » 19. November 2013, 10:44

:ymhug:

Doch, es gab schon vieles zu berichten, aber die Tage flogen nur so dahin. So konnte ich nur noch den Rückblick anschauen und im Grunde zufrieden nicken, auch wenn mir einiges dazwischen grätschte... :)
Das mit dem Kaufrausch ist mir allerdings echt unangenehm. Froh und dankbar bin ich definitiv, aber letztlich hat Knubbelchen mindestens die komplette Grundausstattung zusammen. Also denke ich mal :D ich werds später sehen....und das finde ich finanziell extrem großzügig!

ach und am WE gehts wohl direkt weiter und zwar auf der Messe: http://www.babywelt-stuttgart.de/de/Home.html" onclick="window.open(this.href);return false;
#:-s :D
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Benutzeravatar
shiri
Beiträge: 263
Registriert: 19. September 2012, 10:34
Wohnort: Wiesbaden
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon shiri » 19. November 2013, 10:50

ach und am WE gehts wohl direkt weiter und zwar auf der Messe: http://www.babywelt-stuttgart.de/de/Home.html" onclick="window.open(this.href);return false;
#:-s :D
freiwillig?!
da würd ich mich noch nichtmal unschwanger hintrauen :))

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4123
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kathi » 19. November 2013, 11:03

:D naja, mal schauen... vielleicht gleich Freitag früh hin in der Hoffnung, dass.....
hm...
ach lassen wir das :ymdevil: :ymdevil:

Ist ja hier direkt umme Ecke, bei längerer Anfahrt würd ich mir das auch 2-12x überlegen ;)
Aber wer weiß, für was es gut ist :)
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4123
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kathi » 25. November 2013, 17:56


25. Schwangerschaftswoche

1.Tag
Doc ist echt zufrieden. Butzelchen wächst wohl ganz gut und ich finde es plötzlich erstaunlich schnell, dass der letzte Fundusstand 1 Fingerbreit unter dem Nabel war und nun, 4 Wochen später, 2 Fingerbreit über dem Nabel.
Irgendwie scheints nun doch flotter zu gehen. Doch es kommt mir natürlich nur so vor. Die schlimmste Zeit der Ängste ist ja nun lange vorbei und ich komme mir auch entspannter vor.

Meine inzwischen 12 zugenommenen Kilos findet der Doc auch total ok, zwischen 10-20kg Zunahme ist für ihn total im Rahmen.
Nachdem mir ja schon angedroht wurde, dass wohl nicht nur der Bauchumfang, sondern auch das Gewicht in den letzten paar Wochen nach oben schießt... da ist ja noch ein wenig Luft ;) die ich aber nicht unbedingt ausreizen möchte :D

„Eigentlich“ sollte beim nächsten Vorsorgetermin in 4 Wochen ein kleiner Zuckertest gemacht werden.
50g KH trinken, vorher (nicht nüchtern!) und 1 Std danach messen. Ich müsse auch nicht tagelang vorher eine bestimmte KG-Menge zu mir nehmen.

Also mal ehrlich. Ich hab den oGTT schon vor längerem gemacht. Da kam eine Verwertungsstörung bei rum, also Insulinresistenz. Ob sich das nun großartig geändert hat, bezweifle ich.
Ich hab dem Doc also erklärt, dass ich den Test für unnütz empfinde. Ob ich denn schon mal mit einem Diabetologen gesprochen hätte? Nein, die erzählen ja doch überwiegend von der DGE-Ernährung, mit der ich sagenhafte 19 kg in 4 Jahren.... ZUnahm!
Da war der gute Doc dann erst mal still und sagte: Ok, ich will ein Tagesprofil sehen und dann entscheiden wir beim nächsten Mal, ob wir den Test machen und wie es weiter geht.

Zufriedenbin!

Und denke mir: Prima, der bekommt die volle Datendröhnung. Also nicht nur BZMessungen, sondern inkl. Ernährungsplan.
Und was ich Depp? Esse abends (!) einen halben Granatapfel mit Mascarpone und ein wenig Schoki dazu.
Entsprechend der BZ am nächsten Morgen: 107!

Also wenn Obst, dann nur noch morgens bis maximal zur Mittagszeit. Denn nur Schoki mal abends, das macht mir nix aus am nächsten Tag! Achja... ein kleines Stückle davon hilft mir gegen Sodbrennen...

5.Tag
Heute war ich auf der Babymesse in Stuttgart. Riesending, aber da das nur in einer Halle war, denke ich, mir kam das nur so riesig vor. Schon am Eingang hatte ich das leichte Gefühl einer Überforderung...
Aber prima war, dass ich mir einige Sachen anschauen konnte, die man im Laden immer nur voll verpackt sieht. Und ich mag es, wenn ich was in die Hand nehmen kann.
Ich bin da alleine hin, um wirklich die Ruhe zum Gucken und Fragen zu haben. Gekauft hab ich tatsächlich nur eine Stoffwindel zum Herzblattherzeigen und später dann auch austesten und überhaupt schlägt in mir das Herz eines Teilzeit-Ökos. Außerdem haben ich und Herzblatt empfindlichere Haut, so dass die Stoffwindelidee wohl nicht die schlechteste ist. Und wenn uns dann noch eine Industriewaschmaschine und -trockner zur Verfügung steht... :D
Nach nur 1,5 Std bin ich wieder weg. Too much Info. Beim Rausschlendern bin ich noch an der Messe „eat&style“ vorbei gegangen und es roch anfangs recht gut und je näher ich der 2. Türe kam, umso mehr bekam ich Sodbrennen vom Geruch! :D

Dann hat mich Rainer noch gut runterbringen können wegen meinen Diabetesgedanken. So, wie er das schreibt, klingt alles nicht mehr ganz so schlimm, wie ich befürchte mangels Erfahrung! Danke, Rainer, ganz herzlichen Dank!

6.Tag
Heute früh NBZ 113, gestern abend hab ich aber von Herzblatts Joghurt mit selbstgemachten Quittenmus stibitzt.
Wie schon anderweitig gesagt, ist Quitte nicht wirklich LCHF-konform mit ihren 7,x g KH. Doch ich hab die Quitten vorwiegend zu Mus verarbeitet und da sind 20g Mus mal drin. Hmm.. mehr brauch ich auch gar nicht, um diesen tollen Geschmack zu genießen!
Aber ich frag mich nun wirklich...
Hatte dieses Stibitzen wirklich so eine Auswirkungen auf den NBZ, den ich 12 Std später gemessen hatte??

Momentan hab ich für mich beschlossen:
Ich hab noch reichlich Streifen fürs Messgerät. Die verballer ich die kommende Woche für den täglichen NBZ und irgendwann nächste Woche mache ich nochmals ein Tagesprofil.
Die Werte lasse ich dem Doc zukommen und wenn der anruft und sagt, Termin beim Diabetologen, na gut, dann mach ich das mal.
Die Sorge ums Knubbelchen ist größer als meine persönlichen Befindlichkeiten.

Später noch Mail von Rainer, nun ist auch mir klar, warum der NBZ morgens relativ hoch ist.


7.Tag
Batterie im BZ-Messgerät leer... Ob das wohl ein Zeichen ist?! ;)

Lieblingsessen der Woche: Überhaupt irgendwas. Hatte vermehrt mit Übelkeit zu kämpfen, aber ich hab auch viel gewuselt. Zu viel. Was in der Folge dann Übelkeit beschert. Und Bauchweh. Und Ziehen.

Gewicht: ±102 kg
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4123
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kathi » 26. November 2013, 16:55

Bin grad angekäst X(
Egal, bei welchen Internisten/Diabetologen ich anrufe: "Ohne vorherigen oGTT kommen Sie nicht zum Arzt!"

Genau. Wie beim Orthopäden: Ohne vorheriges Röntgenbild, selbstverständlich von der Arzthelferin veranlasst, sieht man nicht mal den Doc.
X(
Und dann beschweren sich die Damen noch: Ja, also und wenn es nicht das ist, was Sie sagen?
Kopf->Tisch!
Ja und wenn Sie das Falsche röntgen, weil Sie doch nicht hellsichtig sind?! X( X( X(

Also... vielleicht bin ich da altmodisch, aber ich würde gerne vor irgendwelchen Diagnosemassnahmen mit dem Arzt sprechen, ob und was überhaupt notwendig ist... is wohl n büschen zu viel verlangt in der heutigen Zeit.... :-? :(
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Rainer
Moderator
Beiträge: 1886
Registriert: 28. Oktober 2009, 17:01
Wohnort: Nähe Dresden
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Rainer » 26. November 2013, 21:46

Hallo Kathi,

reg dich nicht zu sehr auf, das schadet dir und dem Baby. :(

Wenn deine Nachessenswerte unter LCHF so gut bleiben, dann kommst du ganz gut ohne Diabetologen aus. Die Nüchternwerte kriegst du - falls sie nicht von alleine noch besser werden - mit Langzeitinsulin (Lantus) runter und das verschreibt dir bestimmt auch dein Hausarzt oder der Gynäkologe.

LG Rainer
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Kuhstalllady
Beiträge: 1446
Registriert: 4. Oktober 2012, 14:53
Wohnort: Kierspe
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kuhstalllady » 27. November 2013, 00:34

Wie bin ich froh, dass ich auf dem Land wohne. Da bekommt man den Arzt auch ohne vorherige Maßnahme zu Gesicht.
Wünsch dir weiter alles Gute.


Zurück zu „Gesunde Ernährung für die ganze Familie incl. Haustiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast