Schwangerschaft mit LCHF

Zurück zu „Gesunde Ernährung für die ganze Familie incl. Haustiere“


LCHF, die Familie, die Haustiere und wir - im Einklang?
Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4123
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kathi » 3. Februar 2014, 11:22

35.Schwangerschaftswoche

Die Zeit fliegt. Noch mehr als eh schon festgestellt. Wenigstens habe ich ab sofort sehr viel weniger Termine.

Man sagt ja, alles kommt wieder irgendwann. Sieht man ja an solchen Verbrechen wie dem 80er Style...
Bei mir kommt die anfängliche Übelkeit wieder. Genau so wie anfangs weiß ich gerade nicht: Wirds mit Essen besser oder nicht. Die Chancen stehen 50:50.
Nur mache ich nicht den Fehler und besorge mir ein Ersatzbrot, von dem es mir schlechter ging und die Übelkeit nur marginal besser wurde.

Und dadurch, dass ich gerade nur so wenig essen kann, spinnt mein Kreislauf natürlich. Blutdruck rast von unten nach oben und umgekehrt, egal, ob und was ich tue oder eben nicht. Ganz unangenehmes Gefühl.

Herzrasen auch wieder vermehrt. Muss mich mal erkundigen, ob ich schon jetzt vielleicht weniger Thyroxin brauche? TSH war bei 0,17 und die freien Werte im mittleren Bereich. Ich glaube, das ist also ganz ordentlich... Da würde ich bislang nix verändern wollen... aber sicher bin ich mir nicht.

Und Hallöchen Sodbrennen, wie schön, dass du auch wieder zuverlässig da bist *hmpf*
Dieses Mal allerdings eindeutig aus Platzgründen. Die Kleine gewinnt inzwischen jeden Kampf um den Platz.
Im Geburtsvorbereitungskurs wurde ja ein Mittelchen empfohlen, ich bekam es in der Lemon-Variante. Ja, es hilft. Und es schmeckt, wie ein Klostein riecht.
Aber wenn ich es vorher mörsere und mit Wasser einfach runterspüle: Hilft! Und riecht nur ganz kurz.

Was ist noch wieder gekommen....
Achja, die Gelüste. Mir wird zwar schon beim Gedanken schlecht, aber ich habe wieder Gelüste. Liegt wohl am wenigen Essen. Richtig hungrig werd ich nicht mehr und richtig satt auch nicht, da ich nur bis unhungrig esse, ja, aus Angst vor Sodbrennen!
Somit müsste ich eigentlich 2-3 Mahlzeiten mehr essen in kürzeren Abständen, aber irgendwie... ich bekomm nix runter, bis ich plötzlich unbedingt Schokolade haben will. Dann ess ich ca 25g von der 70% und siehe da: echter Hunger da. Nutze ich gleich aus, mach mir was gescheites zu essen und bleibe immerhin die nächsten 3 Stunden angenehm satt. Ohne Sodbrennen oder sonstwas.
Klappt leider nicht zuverlässig. Außer die Wassereinlagerung, das klappt super!

Insgesamt führt alles zu einer Art Krankheitsgefühl ohne krank zu sein. Anders kann ich das nicht beschreiben...

Gewicht: 105-106kg
Lieblingsessen der Woche: Gouda mit Butter, Brühe

Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Benutzeravatar
shiri
Beiträge: 263
Registriert: 19. September 2012, 10:34
Wohnort: Wiesbaden
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon shiri » 3. Februar 2014, 11:28

Endspurt, liebe Kathi!
Durchhalten!!!

:-*

Benutzeravatar
Kia
Beiträge: 1287
Registriert: 11. Dezember 2011, 00:33
Wohnort: Schweiz
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kia » 3. Februar 2014, 11:35

Du hast es echt nicht leicht in deiner Schwangerschaft. Zum Glück bist du schon in der Zielgeraden. Gute Besserung!
- 42 kg

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Anjofi
Beiträge: 480
Registriert: 26. September 2012, 19:52
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Anjofi » 3. Februar 2014, 20:45

Hast du gegen das Sodbrennen schon blanchierte Mandeln probiert? Gaaanz lange kauen. Mir hat es geholfen. Und ich hatte in der zweiten Schwangerschaft Sodbrennen vom Augenblick der Zeugung bis zum Augenblick der Geburt (nur nicht dann, wenn ich Mandeln kaute). Ätzend. Du hast mein volles Mitgefühl. Aber es dauert nicht mehr lange ... :ymhug:

sonne
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon sonne » 3. Februar 2014, 20:49

also, mandeln, und zwar sozusagen direkt von Baum, habe ich ja aus Portugal bekommen.

Liebe Kathi, wenn es Dir helfen könnte, gerne! Sie haben keine Schale mehr, aber noch die Pelle.
Müsstest Du einfach nur mit heißem Wasser überbrühen und dann geht die Pelle ganz einfach ab.

:ymhug: sonne

Benutzeravatar
Malou
Beiträge: 629
Registriert: 16. Januar 2014, 10:28
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Malou » 3. Februar 2014, 22:18

Achaj, so langsam wirds leidlig... :-|
Doof diese letzten Tage/ Wochen... Ich wünsch dir viel Durchhaltevermögen.

Ein Patentrezept - gerade gegen Sodbrennen - hab ich nicht. Alles was bei mir am Anfang der Schwangerschaft geholfen hat, half hinterher nicht mehr. Das Babylein hat sich einfach zu breit gemacht ;)
>>Schaue zurück um zu sehen, wie weit du schon gekommen bist!<<

01.01.21 Neustart nach 6 Jahren :arrow: 131 kg
Aktuell :arrow: 113

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4123
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kathi » 4. Februar 2014, 15:20

Ach ihr seid so schnuckelig!! :ymhug: :ymhug: :ymhug:
Leider hat Malou Recht: Babymädchen braucht inzwischen so viel Platz, dass alles Hilfreiche gegen Sodbrennen nicht wirklich hilft, weil das am Platzmangel liegt. :(

Und da gestern wieder mal Doppler anstand, hab ich auch die aktuellsten Maße:
Gewicht ca. 2740g
Größe ca 50cm! :shock: :shock:
Die Größe wird ja nach Femurlänge (Oberschenkellänge) grob berechnet... Nach den Computerberechnungen schiesst diese Länge aus der Norm, in der bisher alle Werte zu finden waren. Macht mir jetzt kein großes Kopfzerbrechen, Messfehler sind immer mal drin.
Aber trotzdem, aktuell 36. Woche und schon um die 50cm :D
(Ja, ich freue mich sehr über den Kaiserschnitt O:-) )

Ich versuche gerade, alle 2-3 Std eine Kleinigkeit zu essen. Einen Tag gehts, den nächsten wieder nicht... 8-|
Und ja, ich schieb grad öfter Schokolade rein :( Und bekomme allmählich Zahnweh.. also so wie früher zu KH-Zeiten, da waren meine Zähne immer so ein wenig empfindlich... Das hab ich jetzt auch, aber nur beginnend.
Ich muss also irgendwas tauglicheres basteln!
Vielleicht doch die Mascarponetrüffel... klein, nehmen wenig Platz weg, bissle Schoko dabei, liefern aber ganz gut Energie... Damit könnte ich vielleicht auch etwas mehr Energie zuführen, ohne das der Magen groß belastet wird...
Weiterer Input wird gerne genommen!
Achja, Kokosöleiskonfekt schmeckt mir grad zu sehr nach Kokos :(


Endspurtgrüßchens vom Kreislaufzombie ;)
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

gismo888
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon gismo888 » 4. Februar 2014, 22:44

Entspurt :-) meine lütte haben sie in der 38.Woche geholt.3090Gramm aber 52cm. Das schaffst Du ;)

Kuhstalllady
Beiträge: 1446
Registriert: 4. Oktober 2012, 14:53
Wohnort: Kierspe
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kuhstalllady » 5. Februar 2014, 11:07

Hallo Kathi!
Irgendwie klappt das mit diesem Link zum Beobachten mal wieder nicht und deshalb habe ich hier auch nicht mehr alles mit bekommen. Warum machst du denn einen Kaiserschnitt? Sorry, wenn es nervt, aber noch mal alles nach zu lesen, dazu fehlt mir gerade etwas die Zeit.
Das mit dem Sodbrennen kenne ich leider auch, obwohl unsere Älteste sehr klein war. Sie hatte aber die unangenehme Eigenschaft, mir ihren Kopf unter den Rippenbogen zu donnern, wenn ich es nur ansatzweise wagte, mich zu bücken.
Der Dickschädel ist geblieben :))

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4123
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kathi » 6. Februar 2014, 12:40

@gismo: irgendwie hab ich auch das Gefühl, dass es doch noch ein wenig früher sein könnte als eh schon ;)

@Kuhstalllady: Mit dem Sodbrennen scheints besser zu werden! :) Ich esse recht strikt alle 3 Std eine Kleinigkeit, ohne Hunger wesentlich weniger als mit, aber das Sodbrennen kommt nur noch abends auf :ymparty:
Der Kaiserschnitt ist aus verschiedenen Gründen besser für mich :)
Ein Grund ist z.b. die bessere Planbarkeit mit den ganzen Medikamenten...


:ymparty: Nur noch gute 3 Wochen und uns fehlt noch ein Sofa! Moaaaaah, ich würd am liebsten alleine losfahren und das besorgen, aber 1. passt es nicht in mein Auto und 2. hätte ich maximal Hilfe beim Einladen, aber nicht beim Ausladen :ymtongue:
Also muss ich warten, bis Herzblatt sich die Zeit dafür nehmen kann (und er springt gerade aussergewöhnlich viel und häufig! :x )
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg


Zurück zu „Gesunde Ernährung für die ganze Familie incl. Haustiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast