Schwangerschaft mit LCHF

Zurück zu „Gesunde Ernährung für die ganze Familie incl. Haustiere“


LCHF, die Familie, die Haustiere und wir - im Einklang?
Kuhstalllady
Beiträge: 1446
Registriert: 4. Oktober 2012, 14:53
Wohnort: Kierspe
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kuhstalllady » 20. Oktober 2013, 13:28

Ich lese auch immer wieder gerne hier bei dir und die Bewegungen werden schon noch heftig. Bei meiner jüngsten Tochter hatte ich richtige Beulen. Ich habe damals noch in einem Chor gesungen und immer, wenn ich aufhörte zu singen, bekam ich diese "Auswüchse". Frei nach dem Motto: Sing gefälligst weiter :D

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4123
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kathi » 21. Oktober 2013, 09:03

@Sonne: DAS wars, was ich vergessen hatte: Die Gesamtkilozahl! Habs grad nachgetragen.
Insgesamt hab ich bisher 10kg zugenommen.
Jaaa, ich hab schon gehört, dass richtige Tritte schon heftig sein können ;) da bin ich ja nun gut vorgewarnt

@Lydia: Ist leider nicht immer sooo gut, wie es hier klingt ;) Manchmal hab ich eine totale Übelkeitsattacke. Oder ganz plötzlich sackt mein Kreislauf ab... Da das aber nicht mehr so regelmäßig ist, sehe ich keinen Grund, darüber mehr als nötig zu jammern (also an Herzblatt ran zu jammern :D ) ;)
Und reflektieren finde ich wichtig. Allein schon, weil man auf diese Art nicht nur Fehlern in der Ernährung auf die Schliche kommt, sondern auch mal das eigene Verhalten, z.b. alte Muster, gut aufdeckt. Und nur, weil man schon immer etwas auf eine Art tat, heißt das nicht, dass das auch positiv war :D

@Kuhstalllady: Ohja! Diese Auswüche habe ich bei einer Frau gesehen, die beim Infoabend des Krankenhauses neben mir saß. Voll der runde Bauch und auf einmal richtige Beulen! Fast schon gruselig in dem Moment, wenn das so unvorbereitet kommt :lol:


:ymhug: :ymhug: :ymhug: :ymhug: :ymhug:
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Rose68
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Rose68 » 22. Oktober 2013, 18:40

Oh, wie bei Alien. :D :D :D

Aber das wichtigeste ist, dass es Dir und dem Baby gut geht.

Schön, dass Du uns informierst.

Wann ist es soweit?

LG Rose :smile: :smile:

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4123
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kathi » 23. Oktober 2013, 09:36

Genau Rose :D wie bei Alien, da musste ich auch dran denken :ymdevil:

Offiziell ist der Termin am 13.3.
Wenn das Kind nach mir kommt, dann wird es im Zweifel 5-10 Minuten vorher da sein :D um sich ja nicht zu verspäten ;)
Kommt das Knubbelchen eher nach Herzblatt, dann wirds so im Lauf des Tages auftauchen =))
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

sonne
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon sonne » 23. Oktober 2013, 09:42

:D :x

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4123
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kathi » 29. Oktober 2013, 10:07

21. Schwangerschaftswoche

1. Tag:
Heute wieder Ultraschall beim Doc und: kein Outing! Knubbelchen übte fleißig Vollgas und Kupplungtreten, es war nix zu sehen und außerdem lag es quer und hat eher den Rücken zugedreht.
Nächste Chance aufs Outing ist nächsten Woche Donnerstag. Da ist Feindiagnostik angesagt.

Mein Doc ist strikt dagegen, dass ich in irgendeiner Form mein Essen beschränke. Ich soll so weiter machen, die 10 kg wären nix, andere nehmen wesentlich mehr zu, weil die eine Schwangerschaft als Freibrief ansehen.
Und wenn meine Ernährung mir gut tut, dann unbedingt dabei bleiben. Na, das mach ich doch gerne :D

Und richtig schön: Knubbelchen entwickelt sich richtig super. Von den gemessenen Werten ist es wieder 4 Tage voraus lt dem Computer. Das war ja von Anfang an so :x
Im Gerinnungsbefund stand ja drin, dass Heparin auch die Bildung des HCG unterstützt. Und ich glaube, das hat voll eingeschlagen und wirkt laaaaange nach!

Heute bewege ich mich nicht mehr... hab schicke Kopfschmerzen, wahrscheinlich dieses diffuse Wetter...

Ende der Woche:
Insgesamt bin ich froh, dass diese Woche rum ist. Herzblatt hatte Ende der Woche mündliche Prüfung und ich bemerkte erst hinterher, dass mich das doch mehr mitnahm.

Schön ist: Ich esse überwiegend 3x am Tag. Nicht mehr 4x.
Doof ist: Ich hab abends manchmal Sodbrennen. Unabhängig, ob oder wann oder was ich gegessen habe. Tee hilft nicht, 2-3 Schluck Sahne schon... Tja, wenn das so bleibt, dann sinds doch wieder Zwischenmahlzeiten. Noch will ich keine Tabletten oder sonstwas dagegen nehmen.

Dann kam noch meine Frischfleischlieferung an von mycow.de. Bislang gefällt mir das Fleisch sehr gut. Von den 5kg ist aber auch noch nicht viel weg. Obwohl ich ja immer wieder das Gefühl habe, viel Fleisch zu essen... dem ist tatsächlich nicht so.
Hier gibts immer wieder Tage, die sind komplett fleisch- und wurstfrei. Oder es gibt z.b. ein wenig Rindsalami zum Frühstück, der restliche Tag ist vegetarisch mit Salaten oder Bratgemüse.
Übrigens die Rindsalami von mycow ist mal so richtig lecker. Superteuer, aber richtig richtig gut :)

Zur Ablenkung dieser ganzen Prüfungen hab ich mich an Laugenbrötchen für Herzblatt getraut. Muss ja schon sagen: Ich hab von Chemie nicht wirklich ne Ahnung. Herzblatt legte mir aber seine superduper-Handschuhe hin, die halten auch Salzsäure aus. Und eine Schutzbrille bekam ich auch...
Die Testbrötchen sind super geworden und das Herzklopfen unter den Handschuhen hat sich auch schnell gelegt. ;) Ich finde, man sollte schon Respekt vor solchen Mittelchen haben, vor allem, wenn man sich nicht gut auskennt.
Herzblatt fand die Brötchen so gut (O-Ton: WOW! :) ), dass er doch gleich noch ein ganzes Blech bekam. Leider blieben erst mal keine übrig für den Gefriertest... ;)

Lieblingsessen der Woche: Plötzliche Gelüste auf Schmelzkäse! Den hab ich mal locker die letzten 15 Jahre nicht gegessen.
Gewicht: ±99kg

Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Kuhstalllady
Beiträge: 1446
Registriert: 4. Oktober 2012, 14:53
Wohnort: Kierspe
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kuhstalllady » 29. Oktober 2013, 10:48

Hallo Kathi!
Bei Sodbrennen kann ich Macadamianüsse empfehlen. Die helfen super. Einfach ein paar Nüsse richtig gut kauen und das Sodbrennen verabschiedet sich. Ich habe das auch mal mit Haselnüssen versucht, die waren aber bei mir nicht so wirkungsvoll. Bin ja mal gespannt, ob sich beim nächsten Ultraschall euer Knubbelchen sich outet :D . Vielleicht ist es auch zu schüchtern ;)

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4123
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kathi » 29. Oktober 2013, 11:20

Danke liebe Lady :)
Ich hatte schon kurz an die Macadamias gedacht, aber ich hab nur geröstet-gesalzene, denn pure schmecken mir so gar nicht. Mandeln würden laut Recherche auch noch gehen.
Was meinst du, würde die gerösteten auch gehen? So ganz trau ich mich nicht, das auszuprobieren, könnt ja auch schlimmer werden :oops:
Mich wurmt aber ein wenig, dass es trotz allem eine Zwischenmahlzeit darstellt :( Aber ok, ist halt so. Lieber ein paar Nüsschen kauen oder Sahne trinken, statt Medis einwerfen...
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Kuhstalllady
Beiträge: 1446
Registriert: 4. Oktober 2012, 14:53
Wohnort: Kierspe
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kuhstalllady » 29. Oktober 2013, 11:30

Ich habe nur die gerösteten genommen und es hat gut gewirkt. Versuch macht kluch :D . Außerdem musste ich mich jetzt von einer Apothekerin beraten lassen, die mir sagte, dass mein normales Sodbrennenmittel (ich nehme sonst Talcid) ein Vitamin B Räuber ist und da denke ich, dass es mit den Nüssen besser ist, auch wenn es dann eine Zwischenmahlzeit wird.
Dir noch einen schönen Tag.

Benutzeravatar
shiri
Beiträge: 263
Registriert: 19. September 2012, 10:34
Wohnort: Wiesbaden
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon shiri » 29. Oktober 2013, 11:58

Ich kann Mandeln sehr empfehlen.
3 Mandeln sooooooolange kauen, wie du nur kannst.
Hat bei mir Wunder geholfen :)

Weiterhin alles Gute! :ymhug:

btw und völlig OT: bei uns wird jetzt scharf geschossen B-)


Zurück zu „Gesunde Ernährung für die ganze Familie incl. Haustiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast