Erfahrungen, wie gesund LCHF wirklich ist

Zurück zu „Gesunde Ernährung für die ganze Familie incl. Haustiere“


LCHF, die Familie, die Haustiere und wir - im Einklang?
Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12210
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Erfahrungen, wie gesund LCHF wirklich ist

Beitragvon Sudda Sudda » 11. Februar 2016, 23:36

Und WIESO bitte ignoriert die Schulmedizin samt Medien etwas derart Geniales?!!!
Och, ich sag mal so... Was glaubst du, wie viel Geld sich mit Kranken und ihren Medikamenten, Abnehmpülverchen oder Shakes oder Tabletten, mit Light-Produkten, Diätkursen (WW und andere) verdienen lässt?

Gerade "Kranke" und ihre Medikamente - daran hängt ein unglaublicher Ballon an Existenzen von Ärzten, Pharmakonzernen und deren Vertretern, Ernährungsberatern, Krankenhäusern, blablabla... Wie groß ist wohl deren Interesse daran?

Ein Schelm, der Absicht unterstellt...

Die Schweden sind uns eine Unze voraus, Südafrika auch, aber wir werden knallhart nachziehen!

Und wir tun hier schon ganz, ganz viel dafür, schau dir nur mal die ganzen Erfolgsgeschichten auf LCHF.de an oder auch im Forum. Jeder einzelne, dem wir als Gemeinschaft (und damit meine ich die liebevolle Unterstützung, die den Usern hier von euch allen gereicht wird) helfen können, ist alles, alles wert.

:x
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/

Tabitha
Status: Offline

Re: Erfahrungen, wie gesund LCHF wirklich ist

Beitragvon Tabitha » 12. Februar 2016, 12:22

Danke, liebe Sudda, für die geraden und klaren Worte.

Ich kenne noch einen weiteren Bereich, in dem Ernährungswissenschaft, Schulmedizin und Ärzteschaft ähnlich tickt: beim Vitamin D3. Wie übervorsichtig hier auch bei starkem Mangel (der ja über den Blutspiegel exakt nachweisbar ist) in der Regel noch verordnet wird, schreit aus meiner Sicht zum Himmel.

Auch da sind uns z. B. die Schweden einen ganzen Schritt voraus.

Duftrausch
Beiträge: 2249
Registriert: 7. Februar 2014, 10:17
Wohnort: Mannheim
Status: Offline

Re: Erfahrungen, wie gesund LCHF wirklich ist

Beitragvon Duftrausch » 12. Februar 2016, 12:40

Ein Stück weit sind auch die meisten Patienten schuld. Viele sind nicht bereit, ihr Leben so umzustellen, dass sie wieder gesund werden. Sie wollen eine Pille und damit soll es gut sein. Dass vormals engagierte Ärzte irgendwann abstumpfen, kann ich auch gut verstehen.
Die Schulmedizin und dahinter die Pharma Industrie hinkt oft hinterher. Aber jeder selber denkende Mensch kann 1 und 1 zusammen zählen. Meine Ärztin tut das und wir konnten immer Hand in Hand umsetzten, was wir an neuen Erkenntnissen gefunden hatte. Und sie hört zu, wenn ich berichte und ich habe auch ihre Ernährungsempfehlungen der TCM umgesetzt.
Aber wenn ich schon höre, dass Menschen nicht bereit sind auf ihren täglichen Apfel zu verzichten, obwohl sie davon Bauchschmerzen bekommen, dann ist doch klar, dass eine Ernährungsumstellung zur Gesundung auch nicht durchgeführt werden wird.
-30

Tabitha
Status: Offline

Re: Erfahrungen, wie gesund LCHF wirklich ist

Beitragvon Tabitha » 12. Februar 2016, 13:06

Da hast Du natürlich absolut Recht.

Deshalb gefällt mir z. B. die Serie: "Die Ernährungsdocs" so gut: Weil sie überzeugend aufzeigt, was sich alles durch Ernährung ändern und positiv beeinflussen lässt. Auch wenn das nicht ganz unsere Linie hier verfolgt, so wird doch der übliche übermäßige KH-Genuss deutlich, und es wird überzeugend dargestellt, wie schon eine relativ geringe Veränderung viel bewirken kann.

Duftrausch
Beiträge: 2249
Registriert: 7. Februar 2014, 10:17
Wohnort: Mannheim
Status: Offline

Re: Erfahrungen, wie gesund LCHF wirklich ist

Beitragvon Duftrausch » 12. Februar 2016, 13:18

das kenne ich gar nicht. Aber gut, dass es Kreise zieht. Nur wollen das eben viele nicht hören. Aber langfristig wird es sich ändern, da bin ich sicher.
Wir hier haben doch weitgehend einige gesundheitliche Probleme. Ich kenne wiederum Menschen, die mit recht kh-reicher Ernährung supergut hinkommen und kerngesund sind.
Aber gerade auch bei der Jugend sehe ich ganz schön viele Kranke. Habe ja drei Töchter, weshalb die Altersgruppe 13-23 bei mir ein und aus geht. Und gerade die seelisch empfindlichen Vegetarierinnen, denen sieht man einfach an, dass sie komplett unterversorgt mit Eiweiß und Fett sind. Es folgen dann oft - nicht bei jedem, aber bei vielen- immer die gleichen Probleme: Nicht belastbar, zu mitfühlend, so dass eigenes normales Leben kaum möglich ist, extrem stressanfällig, trübsinnig, kein Selbstbewusstsein usw.
Für körperliche Erkrankungen sind sie fast alle noch zu jung, aber mit so schwieriger, seelischer Gefühlslage ist es so mühsam, vernünftig erwachsen zu werden.
-30

Tabitha
Status: Offline

Re: Erfahrungen, wie gesund LCHF wirklich ist

Beitragvon Tabitha » 12. Februar 2016, 13:53

Die Serie läuft zur Zeit am Montagabend auf NDR; bereits gesendete Folgen sind auch noch in der Mediathek des Senders abrufbar, soweit ich weiß.

Nichts gegen KH in natürlicher Form, und wer sie gut verträgt, sollte sie ruhig genießen - da bin ich ganz bei Dir! Nur das Künstliche, stark Verarbeitete und das Übermaß, das ja heute schon längst als normal gilt und wirklich an buchstäblich jeder Ecke zu haben ist: Ich kann mir ehrlich nicht vorstellen, dass das nicht bei den allermeisten irgendwann Probleme hervorruft.

Tabitha
Status: Offline

Re: Erfahrungen, wie gesund LCHF wirklich ist

Beitragvon Tabitha » 12. Februar 2016, 13:59

- Huch, Beitrag falscher Faden, geändert! - :oops: :D
Zuletzt geändert von Tabitha am 12. Februar 2016, 14:01, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
ketokrieger
Beiträge: 31
Registriert: 1. Februar 2016, 15:25
Wohnort: Brandenburg
Status: Offline

Re: Erfahrungen, wie gesund LCHF wirklich ist

Beitragvon ketokrieger » 12. Februar 2016, 13:59

Viele Ernährungswissenschaftler sehen LCHF als neue Medizin an. Jedoch rechnen sie mit 10-20 Jahren bis es sich durchsetzt. Die Pharmaindustrie wird sich allerdings dagegen wehren. 1/3! des gesamten Gewinns der Pharmaindustrie entsteht alleine durch das Medikament gegen "hohes" Cholesterin. Aber das reicht noch nicht. Gerade erst wurde die "Normalwerte" für z.B. Blutdruck weiter gesenkt um mehr Menschen "krank" zu machen.

Tabitha
Status: Offline

Re: Erfahrungen, wie gesund LCHF wirklich ist

Beitragvon Tabitha » 12. Februar 2016, 14:02

Noch weiter gesenkt?? Das war doch vor Jahren schon einmal ... :o

Benutzeravatar
EisTigerchen
Beiträge: 1183
Registriert: 21. Januar 2015, 23:52
Wohnort: Thalmässing
Status: Offline

Re: Erfahrungen, wie gesund LCHF wirklich ist

Beitragvon EisTigerchen » 12. Februar 2016, 15:57

Aber das reicht noch nicht. Gerade erst wurde die "Normalwerte" für z.B. Blutdruck weiter gesenkt um mehr Menschen "krank" zu machen.
Entschuldigt das schlechte Wortspiel, aber wie krank ist denn bitte DAS???
Worauf basiert diese "Normwertanpassung" denn? Wird das durch ein Gremium beschlossen? Basieren diese Entscheidungen auf fundierten, langjährigen Studien? Wie muss ich mir sowas vorstellen? Weiß das einer?


Zurück zu „Gesunde Ernährung für die ganze Familie incl. Haustiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast