Lymphödem und Lipödem

Zurück zu „Ernährung bei gewissen Krankheiten“


Benutzeravatar
petzinger
Beiträge: 2787
Registriert: 14. April 2011, 20:56
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: Lymphödem und Lipödem

Beitragvon petzinger » 5. März 2020, 14:50

:-BD
Beginn am 18.08.2019 mit 91,7 kg
1. Ziel 82 kg
2. Ziel 72 kg
Dann mal schauen...

Benutzeravatar
Amaketon
Beiträge: 892
Registriert: 17. März 2017, 19:16
Status: Offline

Re: Lymphödem und Lipödem

Beitragvon Amaketon » 12. März 2020, 14:24

Ich hoffe ein paar von Euch werden am Liopödemkongress teilnehmen können.
Leider bin ich beruflich sehr eingespannt und werde wohl weniger berichten können. Vielleicht schaffe ich den einen oder anderen Beitrag.

Benutzeravatar
petzinger
Beiträge: 2787
Registriert: 14. April 2011, 20:56
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: Lymphödem und Lipödem

Beitragvon petzinger » 13. März 2020, 09:25

Sylvia Schnapperelle ist heute schon dran
Beginn am 18.08.2019 mit 91,7 kg
1. Ziel 82 kg
2. Ziel 72 kg
Dann mal schauen...

Benutzeravatar
Amaketon
Beiträge: 892
Registriert: 17. März 2017, 19:16
Status: Offline

Re: Lymphödem und Lipödem

Beitragvon Amaketon » 13. März 2020, 14:41

Ich hab das Interview mit Sylvia gerade gehört.
Danke für die Info, dass sie heute dran war, denn der Beitrag war mir besonders wichtig. :ymhug:

Benutzeravatar
petzinger
Beiträge: 2787
Registriert: 14. April 2011, 20:56
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: Lymphödem und Lipödem

Beitragvon petzinger » 13. März 2020, 16:09

Gerne. Mir war er auch wichtig.

Was sie über die ketogene Ernährung sagte, war mir größtenteils bekannt. Aber eine Sache war mir neu. Dass das Fasten und damit die Autophagie besonders wichtig ist, um das Lipödem zurückzudrängen.

Und zweitens dass man, wenn man in Ketose abnimmt, keine Muskelmasse verliert. Allerdings sagte sie auch, wenn man ketoadaptiert ist, soll man das Fett etwas herunterfahren und dafür dass Eiweiß etwas erhöhen. Das hört sich für mich sehr stimmig an.

Also werde ich mich doch mal an das Fasten heranwagen.
Beginn am 18.08.2019 mit 91,7 kg
1. Ziel 82 kg
2. Ziel 72 kg
Dann mal schauen...

Benutzeravatar
Amaketon
Beiträge: 892
Registriert: 17. März 2017, 19:16
Status: Offline

Re: Lymphödem und Lipödem

Beitragvon Amaketon » 16. März 2020, 16:59

Der Lipödemkongress ist für mich eine sehr gute Motivationsspritze.
Und ich bin der Juliane Weise sehr dankbar, dass sie den Kongress auf die Beine gestellt hat.
Einmal hab ich viel Bestätigung bekommen für das was ich für mich schon mache, das hilft mir nun einige zur Gewohnheit gewordene Rituale wieder mehr zu feiern und zu befeuern. Zum Anderen hole ich nun wieder Themen an die Oberfläche, die ich mit der Zeit wieder vernachlässigt habe..wie konsequenter Bio zu kaufen und auf eine fleischreduziertere Kost zu gucken.

Sehr interessant finde ich das Augenmerk auf den Aspekt der toxischen Belastung, die in den Interviews häufig im Zusammenhang mit dem Lipödem genannt wird, zu lenken. Das Thema Entgiftung steht nun an erster Stelle auf meiner Liste. Das passt sowieso ganz gut zu meinem Jahresziel die letzten 5 Amalgamfüllungen auszutauschen.
Der Zusammenhang zwischen einer psychischen Belastung zum Beispiel einem familieren Problem und der Symptomatik Ödeme fiel auch zwei drei Mal, auch das kann ich mir sehr gut vorstellen. Da sind natürlich noch einige interessante Aspekte..

Der Kongress setzt sich wirklich ganzheitlich mit dem Thema Lipödem auseinander (Juliane Weise sagt er soll ein Buffett sein aus dem man sich das heraus greifen kann das einem guttut), der öffnet wirklich JEDER eine Tür sein Lipödem anzugehen.
Einige Interviews/ Interviewte fand ich persönlich auch daneben, aber der Kongress ist für mich ein voller Gewinn!
Wie geht es Euch damit?

Benutzeravatar
petzinger
Beiträge: 2787
Registriert: 14. April 2011, 20:56
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: Lymphödem und Lipödem

Beitragvon petzinger » 17. März 2020, 09:52

Geht mir ebenso. Einige Interviews schaue ich mir gar nicht erst an, z.b. wenn es um rohvegane Ernährung geht, aber im Großen und Ganzen kann man ganz viele Dinge lernen, bzw wieder auffrischen.
Beginn am 18.08.2019 mit 91,7 kg
1. Ziel 82 kg
2. Ziel 72 kg
Dann mal schauen...

Benutzeravatar
petzinger
Beiträge: 2787
Registriert: 14. April 2011, 20:56
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: Lymphödem und Lipödem

Beitragvon petzinger » 22. März 2020, 12:12

Heute geht es nochmal um keto im Kongress. Karen Wiltner spricht.
Beginn am 18.08.2019 mit 91,7 kg
1. Ziel 82 kg
2. Ziel 72 kg
Dann mal schauen...


Zurück zu „Ernährung bei gewissen Krankheiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast