Hat jemand Neurodermitis ...

Zurück zu „Ernährung bei gewissen Krankheiten“


Benutzeravatar
curleyhel
Beiträge: 855
Registriert: 16. März 2009, 08:50
Status: Offline

Hat jemand Neurodermitis ...

Beitragvon curleyhel » 2. Juli 2013, 14:32

... und ist sie mit LCHF besser geworden?

Mein Sohn hat Neuro und soll jetzt Brot (selbstgebacken) Nudeln, Kartoffeln und Hauptsächlich Gemüse, 2x Fisch und 2 mal Fleisch, aber nur abgekocht,damit das überschüssige Eiweiß raus geht, essen.

Das ist so komplett anders, als es mir gut tut!

Deshalb meine obige Frage! Wäre schön wenn mir jemand antwortet!

Danke und LG
Curley

Benutzeravatar
püppchen
Beiträge: 3574
Registriert: 16. Oktober 2011, 12:23
Wohnort: Klagenfurt
Status: Offline

Re: Hat jemand Neurodermitis ...

Beitragvon püppchen » 2. Juli 2013, 16:51

hmmm, mir kommt vor, da war jemand.... aber ob der oder die noch aktiv im forum ist, weiß ich nicht...........mir scheint es genau das verkehrte zu sein, bei neurodermitis viele khs zu essen......

Benutzeravatar
curleyhel
Beiträge: 855
Registriert: 16. März 2009, 08:50
Status: Offline

Re: Hat jemand Neurodermitis ...

Beitragvon curleyhel » 5. Juli 2013, 22:15

hmmm..kann mir wohl keine helfen??? :-(

aber die haut wird auch mit den KH wieder besser! Wobei das sicher auch mein geringer innerer stress it ... ;-)

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4625
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Hat jemand Neurodermitis ...

Beitragvon Kathi » 6. Juli 2013, 12:40

Mein Ex hatte ganz arg schlimme Neurodermitis.
Hatte sich sehr gut gebessert mit:
- glutenfrei (Brot selbstgebacken mit Quinoa, Amaranth usw)
- MiPros stark eingeschränkt
- kh-arme Gemüse
- absolut kein Schweinefleisch

- morgens zw 5-6 Uhr Wechselduschen (kurbelt wohl körpereigene Cortisonproduktion an)
- nachm Duschen nur trocken tupfen, nicht reiben (ok, sein kompletter Körper war betroffen!)
- Meerwasser und Sonne

Gute Besserung :)
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Benutzeravatar
curleyhel
Beiträge: 855
Registriert: 16. März 2009, 08:50
Status: Offline

Re: Hat jemand Neurodermitis ...

Beitragvon curleyhel » 6. Juli 2013, 14:08

ja so ähnlich halten die es auch!
ich muss halt brot selber backen, sauerteig, aber auch roggen und dinkel!
gemüse zu 2/3 und fleisch nur abgekocht usw..
na dann bin ich mit ihm vielleicht doch auf dem richtigen weg ;-)


ich esse jetzt immer heimlich vor der mittagszeit meine eier und mein fett...hust....
:D

danke kathi ;-) :ymhug: :ymhug:

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4625
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Hat jemand Neurodermitis ...

Beitragvon Kathi » 6. Juli 2013, 19:16

Gerne doch :) :ymhug:

Was ich nicht verstehe.... wieso futterst du heimlich LCHF?? :-o

Und ich würds wirklich glutenfrei versuchen... also nix Roggen und Dinkel... ;)
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Kuhstalllady
Beiträge: 1759
Registriert: 4. Oktober 2012, 14:53
Wohnort: Kierspe
Status: Offline

Re: Hat jemand Neurodermitis ...

Beitragvon Kuhstalllady » 6. Juli 2013, 22:12

Meine Tochter hatte auch Neurodermitis. Wir haben dann über das Essen getestet und es ist rausgekommen, dass sie gegen raffinierten Zucker allergisch war. Alles andere an KH's konnte sie vertragen. Man hatte uns fälschlicherweise gesagt, dass Neurodermitis immer eine Eiweißallergie ist. Stimmt definitiv nicht. Deshalb denke ich, dass es sinnvoll ist, wenn ihr über die Nahrung testet, um dass Allergen raus zu finden.

Benutzeravatar
curleyhel
Beiträge: 855
Registriert: 16. März 2009, 08:50
Status: Offline

Re: Hat jemand Neurodermitis ...

Beitragvon curleyhel » 8. Juli 2013, 11:32

Hallo Lady ;-)

ja das habe ich auch schon bemerkt und ich glaube es sind tatsächlich eier ...
ich habe das alles mal runtergefahren und teste jetzt immer mehr wieder dazu ...

mal schauen wo wir raus kommen!

dankeschöööön :-)

LG

Kuhstalllady
Beiträge: 1759
Registriert: 4. Oktober 2012, 14:53
Wohnort: Kierspe
Status: Offline

Re: Hat jemand Neurodermitis ...

Beitragvon Kuhstalllady » 8. Juli 2013, 14:50

Du weißt hoffentlich, dass mindestens 3 Tage zwischen den einzelnen Nahrungsmitteln liegen müssen? Besser sind 8 Tage, da es zu Spätreaktionen kommen kann. Wünsche dir viel "Erfolg" beim Testen.

Benutzeravatar
curleyhel
Beiträge: 855
Registriert: 16. März 2009, 08:50
Status: Offline

Re: Hat jemand Neurodermitis ...

Beitragvon curleyhel » 8. Juli 2013, 20:16

HEy,
ja das weiss ich. Man sagt ja eigenltich zwischen 24 und 48 stunden. deshalb mach ich das nur wöchtentlich!!!

dankeschön für die guten tips ;-)


Zurück zu „Ernährung bei gewissen Krankheiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste