Blutwurst

Zurück zu „Praktische Fragen rund ums Kochen“


Nicht jede/r ist als Sternekoch geboren - stelle Fragen oder gib anderen Tipps
Benutzeravatar
Katschi
Beiträge: 1981
Registriert: 25. Oktober 2011, 16:35
Wohnort: Nabburg
Status: Offline

Blutwurst

Beitragvon Katschi » 11. Februar 2018, 13:42

Bin gestern beim rumzappen bei der Sendung"Kochen mit Martina und Moritz" hängengeblieben :)
Da haben die Blutwurst in Scheiben angebraten.
Mann,sah das lecker aus!! Allerdings wurden die Scheiben in Mehl gewendet.Womit läßt sich das Mehl ersetzen? Kokosmehl oder Guarkernmehl?
Höchstgewicht April 2016: 92,3kg
03.06. BtB5
Start:78,3kg
10.06. :76,7kg
17.06. :75,7kg
01.07. :75,3kg

Benutzeravatar
Rubicon
Beiträge: 1870
Registriert: 22. Februar 2014, 23:43
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Re: Blutwurst

Beitragvon Rubicon » 11. Februar 2018, 13:54

Muss man die denn überhaupt mehlieren?
Wenn, würde ich eher Flohsamenschalen oder Kartoffelfasern nehmen

... und ich glaub, das muss ich mal ausprobieren, seit kurzem steh ich ja auch auf Blutwurst :D

Benutzeravatar
Sudda Sudda
Moderator
Beiträge: 12210
Registriert: 3. August 2009, 21:07
Wohnort: Rheinland
Status: Offline

Re: Blutwurst

Beitragvon Sudda Sudda » 11. Februar 2018, 13:55

Ich würde sie ohne Panade braten. Aber ansonsten kann ich mir Flohsamenschalen gut vorstellen. :)
Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen. Back to Basics - ganz mein Ding :x https://lchf-plus.de/back-to-basics-dein-lchf-kurs/

Benutzeravatar
Katschi
Beiträge: 1981
Registriert: 25. Oktober 2011, 16:35
Wohnort: Nabburg
Status: Offline

Re: Blutwurst

Beitragvon Katschi » 11. Februar 2018, 14:21

Danke für die schnellen Antworten :x

Wird die Wurst ohne "Mehl" auch knusprig?
Höchstgewicht April 2016: 92,3kg
03.06. BtB5
Start:78,3kg
10.06. :76,7kg
17.06. :75,7kg
01.07. :75,3kg

Benutzeravatar
Wilhelmine
Beiträge: 1969
Registriert: 6. Februar 2012, 20:49
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Re: Blutwurst

Beitragvon Wilhelmine » 11. Februar 2018, 14:44

Ich würde sie ohne Panade braten. Aber ansonsten kann ich mir Flohsamenschalen gut vorstellen. :)
Ich auch - die werden auch kross.
Alles Liebe
Veronika



jetzt 60,0 kg und 1,60m Körpergröße :x
Beginn Mitte Juni IF - jetzt 56 kg ( jeden Tag über 10.000 :) )

Benutzeravatar
flockina
Beiträge: 2082
Registriert: 12. Mai 2015, 16:55
Wohnort: Ostbevern/Münsterland
Status: Offline

Re: Blutwurst

Beitragvon flockina » 11. Februar 2018, 14:54

Ich habe auch vor LCHF Blutwurst ohne Panade gebraten :)
Ziel: BMI unter 30

Anfangs-BMI 35,6 @-)
Aktueller BMI 34,4 :)

Benutzeravatar
Katschi
Beiträge: 1981
Registriert: 25. Oktober 2011, 16:35
Wohnort: Nabburg
Status: Offline

Re: Blutwurst

Beitragvon Katschi » 11. Februar 2018, 15:43

Danke ihr Lieben :x
Höchstgewicht April 2016: 92,3kg
03.06. BtB5
Start:78,3kg
10.06. :76,7kg
17.06. :75,7kg
01.07. :75,3kg

Benutzeravatar
Rubicon
Beiträge: 1870
Registriert: 22. Februar 2014, 23:43
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Re: Blutwurst

Beitragvon Rubicon » 18. Juni 2018, 15:37

Was esst Ihr als Beilage zur Blutwurst?
Spontan fällt mir Sauerkraut ein, aber das ist mir derzeit etwas zu herbst-/winterlich...

Benutzeravatar
Megaherz
Moderator
Beiträge: 4205
Registriert: 14. Dezember 2016, 17:04
Wohnort: Recklinghausen
Status: Offline

Re: Blutwurst

Beitragvon Megaherz » 18. Juni 2018, 15:54

Wie wär's mit Selleriepüree? Könnte ich mir gut dazu vorstellen.

Oder Petersilienwurzelpommes?
LG Megaherz ;;)

128kg => 83,5kg

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
bbdoerr
Beiträge: 28
Registriert: 24. Mai 2018, 13:00
Wohnort: Lissabon
Status: Offline

Re: Blutwurst

Beitragvon bbdoerr » 18. Juni 2018, 17:32

@megaherz: Wie machst du das Selleriepüree? Ich habe das jetzt schon öfter gelesen und noch eine große Knolle im Kühlschrank... Einfach wie Kartoffelbrei, nur mit Sellerie?
(Hm, ich habe gar keine Milch, da ich die normal nicht trinke. Gibt es dafür auch noch Ersatz? Also, Ersatzkartoffeln mit Ersatzmilch für Ersatzkartoffelpüree?? :)) )

Vielen lieben Dank im Voraus~

BB
96 < 92,6 > 80


Zurück zu „Praktische Fragen rund ums Kochen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast