Blutwurst

Zurück zu „Praktische Fragen rund ums Kochen“


Nicht jede/r ist als Sternekoch geboren - stelle Fragen oder gib anderen Tipps
Alma
Beiträge: 4854
Registriert: 12. Dezember 2012, 20:41
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: Blutwurst

Beitragvon Alma » 18. Juni 2018, 18:26

Hallo BB,
bin zwar nicht Megaherz,aber kann Dir sagen,wie ich das Püree mache.
In 1cm dicke Scheiben schneiden,dann würfeln,ca. 14min. in etwas Salzwasser kochen,dann abschütten,ausdampfen lassen,pürieren mit Zauberstab oder Stampfer,ein großes Stück Butter und etwas Muskatnuss,fertisch :D
Beginn Lchf-----97kg bei 1,60m
Abgenommen auf 70kg bis 2014
ab 2016 trotz Lchf wieder zugenommen auf 78kg
2017 69,4kg dann wieder auf 74kg
seit 08.01.2020 AIP, Ab 19.01. Diagnose Histaminintolleranz und HPU.Also Histaminarm u.AIP,
Hashimoto seit 2012

Benutzeravatar
Megaherz
Moderator
Beiträge: 4205
Registriert: 14. Dezember 2016, 17:04
Wohnort: Recklinghausen
Status: Offline

Re: Blutwurst

Beitragvon Megaherz » 18. Juni 2018, 18:35

Hallo BB,
ich mache es fast genauso wie Alma nur kommt bei mir noch ein großzügiger Schluck Sahne ran :)
LG Megaherz ;;)

128kg => 83,5kg

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
bbdoerr
Beiträge: 28
Registriert: 24. Mai 2018, 13:00
Wohnort: Lissabon
Status: Offline

Re: Blutwurst

Beitragvon bbdoerr » 18. Juni 2018, 19:08

Hallo Alma und Megaherz!

Danke für eure schnelle Antwort - und damit ist die Knolle gerade auf meinen Speisezettel für diese Woche gehüpft.
Ich denke, mit einem Strammen Max (Leberkäse mit Spiegelei) hört sich das recht lecker an!

Lg

BB
96 < 92,6 > 80

Benutzeravatar
Rubicon
Beiträge: 1870
Registriert: 22. Februar 2014, 23:43
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Re: Blutwurst

Beitragvon Rubicon » 19. Juni 2018, 11:44

Ich hab die Blutwurst dann gestern unpaniert in Butterschmalz ausgebraten, dazu gab's grünen Salat (Romana/Rucola).
Sehr legga, gibt's bald wieder!

... Selleriepü schmeckt bestimmt auch gut dazu, aber auch das eher gen Herbst hin ;)

Benutzeravatar
Megaherz
Moderator
Beiträge: 4205
Registriert: 14. Dezember 2016, 17:04
Wohnort: Recklinghausen
Status: Offline

Re: Blutwurst

Beitragvon Megaherz » 19. Juni 2018, 12:17

Ich hab die Blutwurst dann gestern unpaniert in Butterschmalz ausgebraten, dazu gab's grünen Salat (Romana/Rucola).
Sehr legga, gibt's bald wieder!

... Selleriepü schmeckt bestimmt auch gut dazu, aber auch das eher gen Herbst hin ;)
Klingt echt lecker! :x
Hier ist es heute so herbstlich, da würde ich glatt nen Eintopf essen... und dazu nen Glühwein :lol:
LG Megaherz ;;)

128kg => 83,5kg

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.


Zurück zu „Praktische Fragen rund ums Kochen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast