Slow Cooker - Wie sind eure Erfahrungen?

Zurück zu „Praktische Fragen rund ums Kochen“


Nicht jede/r ist als Sternekoch geboren - stelle Fragen oder gib anderen Tipps
Benutzeravatar
Winnie Pooh
Beiträge: 424
Registriert: 22. Juli 2018, 11:18
Wohnort: RLP
Status: Offline

Slow Cooker - Wie sind eure Erfahrungen?

Beitragvon Winnie Pooh » 18. Dezember 2018, 09:25

Hallo,
ich spiele mit dem Gedanken einen Slow Cooker anzuschaffen.
Wie ist eure Erfahrung?
Benutzt ihr ihn regelmäßig oder nur ab und zu?
Was bereitet ihr so alles darin zu?
Wie seid ihr mit dem Kochergebnissen zufrieden?
Muss man Fleisch vorher in der Pfanne anbraten?
Wie wird zB. Rinderbraten - schmeckt es wie gekochtes Fleisch oder ist es vergleichbar mit der herkömmlichen Zubereitung?
Ich würde mich sehr über eure Erfahrungen freuen. :)

Herzliche Grüße
Anke :)

Wer mir nicht gut tut kann weg...

Duftrausch
Beiträge: 2249
Registriert: 7. Februar 2014, 10:17
Wohnort: Mannheim
Status: Offline

Re: Slow Cooker - Wie sind eure Erfahrungen?

Beitragvon Duftrausch » 18. Dezember 2018, 09:46

Spiele nicht, kaufe :)
So ein tolles Gerät. Man muss sich ein bisschen einlesen, damit man weiß, wie es geht
guck unbedingt mal bei slowcooker. de
Ich hatte einen großen gekauft, um immer Knochensuppe machen zu können. Das war schon ein Highlight, weil es so viel einfacher war, als im normalen Topf.
Dann aber wurde ich doch neugierig, was man sonst noch damit anfangen kann. Ich kochte vorher schon alles selber, auch Bolognese Soße und co. Aber huch, die schmeckte aus dem Slow Cooker noch mal besser- dachte, meine sei schon gut- Auch benutze ich die Knochensuppen als Flüssigkeiten in z.B. Bolognese oder Gulasch, das macht natürlich auch noch mal viel aus.
Meine ganzen indischen Gerichte münze ich inzwischen auf den Slow Cooker um. Fleisch ist klasse, wenn es langsam gart. Aber Gemüse noch mal mehr. Da köchelt eine Fischsuppe so stundenlang vor sich hin, Kartoffelstückchen - pssst, off Topic- mit und die haben genau den richtigen Biss. Ich brate Fleisch vorher kurz an, muss man aber nicht, ich mag aber die Röstaromen.
-30

Benutzeravatar
Amaketon
Beiträge: 891
Registriert: 17. März 2017, 19:16
Status: Offline

Re: Slow Cooker - Wie sind eure Erfahrungen?

Beitragvon Amaketon » 18. Dezember 2018, 10:44

Ich benutze ihn auch sehr gern.
Hühnerkraftsuppe lass ich darin 12 Stunden ‚kochen‘ und ich mache Gulasch und indische Fleischgerichte.
Du holst das Beste aus den Knochen damit raus und es schmeckt alles köstlich.
Geschmackstechnisch gibt es nix besseres für Fleischgerichte.
Ich brate ebenfalls (für die Röstaromen) das Fleisch vorher in der Pfanne an und dann wird umgelagert in den Slowcooker.

Da der Deckel dicht schließt, bleibt alles Aroma im Topf.
Ich hab einen großen Topf von Crocpot, da passen zwei Hühner rein.

Manchmal ist er mir zu groß, dann schmore ich auf dem Herd.

Benutzeravatar
Winnie Pooh
Beiträge: 424
Registriert: 22. Juli 2018, 11:18
Wohnort: RLP
Status: Offline

Re: Slow Cooker - Wie sind eure Erfahrungen?

Beitragvon Winnie Pooh » 18. Dezember 2018, 11:03

Ich hab einen großen Topf von Crocpot, da passen zwei Hühner rein.
Manchmal ist er mir zu groß, dann schmore ich auf dem Herd.
Wieviel Liter hat dieser?
Ich tendiere eher zu großem Volumen da ich gerne auf Vorat koche.

Herzliche Grüße
Anke :)

Wer mir nicht gut tut kann weg...

Benutzeravatar
Winnie Pooh
Beiträge: 424
Registriert: 22. Juli 2018, 11:18
Wohnort: RLP
Status: Offline

Re: Slow Cooker - Wie sind eure Erfahrungen?

Beitragvon Winnie Pooh » 18. Dezember 2018, 11:30

Das wäre mein Favorit, da eckig und nicht rund wie die meisten Modelle.

Edelstahl Slow Cooker Schongarer Syntrox Germany 7,5 Liter... Mit Bild klappt irgendwie nicht...

Herzliche Grüße
Anke :)

Wer mir nicht gut tut kann weg...

Benutzeravatar
GrannyRose
Beiträge: 6104
Registriert: 28. Oktober 2016, 14:44
Wohnort: Baden-Württemberg
Status: Offline

Re: Slow Cooker - Wie sind eure Erfahrungen?

Beitragvon GrannyRose » 18. Dezember 2018, 11:55

Wir hatten auch mal einen Slow Cooker und waren zuerst auch ganz angetan, aber dann störte es uns doch, dass der Essensgeruch so lange und allüberall im Haus zu riechen war, inzwischen überlegen wir, ob wir uns nicht eher einen Instant Cooker besorgen, den empfiehlt Wiebke Kütt im dem, speziell auch dem Mealprepping gewidmeten YouTube-Interview für Low Carb X :ymblushing:
freundliche Grüße von GrannyRose

“Ich könnte manchmal vor Glück eine ganze Allee von Purzelbäumen schlagen.“ Heinz Erhardt

learning-connecting-healing-fastening :-BD

Alma
Beiträge: 4854
Registriert: 12. Dezember 2012, 20:41
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: Slow Cooker - Wie sind eure Erfahrungen?

Beitragvon Alma » 18. Dezember 2018, 12:15

Also,ich bin nicht so angetan davon.Habe allerdings erst einmal Ghee darin gemacht,welches mir später geschimmelt ist.
Seitdem habe ich den nicht mehr genutzt.
Den,den Du meinst,hat ,glaube ich,unsere Kathi.
Beginn Lchf-----97kg bei 1,60m
Abgenommen auf 70kg bis 2014
ab 2016 trotz Lchf wieder zugenommen auf 78kg
2017 69,4kg dann wieder auf 74kg
seit 08.01.2020 AIP, Ab 19.01. Diagnose Histaminintolleranz und HPU.Also Histaminarm u.AIP,
Hashimoto seit 2012

Benutzeravatar
Winnie Pooh
Beiträge: 424
Registriert: 22. Juli 2018, 11:18
Wohnort: RLP
Status: Offline

Re: Slow Cooker - Wie sind eure Erfahrungen?

Beitragvon Winnie Pooh » 18. Dezember 2018, 13:05



Wir hatten auch mal einen Slow Cooker und waren zuerst auch ganz angetan, aber dann störte es uns doch, dass der Essensgeruch so lange und allüberall im Haus zu riechen war... :ymblushing:
Mir ist auch aufgefallen dass nur wenig Modelle einen Klemmbügel haben.
Also wird ohne diesen Bügel auch immer Dampf entweichen?!
Den ganzen Tag Essensduft im Haus zu haben stelle ich mir auch doof vor das macht doch Appetit?!!

Ein Instant Cooker ist dann aber wie ein Schnellkochtopf? Sind da die Garmethoden und Ergebnisse überhaupt vergleichbar?

Herzliche Grüße
Anke :)

Wer mir nicht gut tut kann weg...

Duftrausch
Beiträge: 2249
Registriert: 7. Februar 2014, 10:17
Wohnort: Mannheim
Status: Offline

Re: Slow Cooker - Wie sind eure Erfahrungen?

Beitragvon Duftrausch » 18. Dezember 2018, 13:13

Wenn ich meine Suppe 20 Std köchle, dann duftet es auch im Haus (haben aber auch alles offen und die Küche mittendrin). Mache ich Schmorgerichte, die ja nur um die 7-8 Std schmoren, stört das nicht. Mal abgesehen davon, dass man den natürlich auch wo hinstellen kann, wo der Duft nicht stört.
Ich habe einen Crockpot mit 5, 6 L, wenn ich was kleineres will, hole ich mir den 3,5 von meiner Mutter.
-30

Benutzeravatar
GrannyRose
Beiträge: 6104
Registriert: 28. Oktober 2016, 14:44
Wohnort: Baden-Württemberg
Status: Offline

Re: Slow Cooker - Wie sind eure Erfahrungen?

Beitragvon GrannyRose » 18. Dezember 2018, 13:29

Wie oben schon geschrieben, sind wir auch erst im Überlegungsmodus - mich persönlich stört der Essensduft eher weniger, meinen Mann dagegen schon und da nehme ich gerne Rücksicht :ymblushing:

Ich liebäugle deshalb u.a. mit dem Instant Pot IP-DUO60, insbesondere hat der auch einen spülmaschinengeeigneten Innentopf, das schwere Keramiktrum aus unserem Slow Cooker musste von Hand gereinigt werden und das war auch nicht ganz so einfach , weil es nicht in mein Spülbecken gepasst hat :)
freundliche Grüße von GrannyRose

“Ich könnte manchmal vor Glück eine ganze Allee von Purzelbäumen schlagen.“ Heinz Erhardt

learning-connecting-healing-fastening :-BD


Zurück zu „Praktische Fragen rund ums Kochen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste