Kaufberatung: Slow Cooker

Zurück zu „Praktische Fragen rund ums Kochen“


Nicht jede/r ist als Sternekoch geboren - stelle Fragen oder gib anderen Tipps
Duftrausch
Beiträge: 2249
Registriert: 7. Februar 2014, 10:17
Wohnort: Mannheim
Status: Offline

Re: Kaufberatung: Slow Cooker

Beitragvon Duftrausch » 22. März 2016, 15:33

Zebra, den hab ich auch, der ist klasse. Bei mir läuft der seit Weihnachten ganz häufig. Und auch noch als Schnäppchen. Ich schmeiße ihn über Nacht wieder an, Bolognese :) und ich spare mir das Wegräumen, habe ja gerade die Hühnersuppe drin gemacht.
-30

zebrafrosch
Beiträge: 890
Registriert: 6. März 2015, 15:20
Status: Offline

Re: Kaufberatung: Slow Cooker

Beitragvon zebrafrosch » 24. März 2016, 16:01

:((

er kam heute nicht....

Hoffe auf Samstag, sonst wird das nischt mit dem Sauerbraten.

zebrafrosch
Beiträge: 890
Registriert: 6. März 2015, 15:20
Status: Offline

Re: Kaufberatung: Slow Cooker

Beitragvon zebrafrosch » 26. März 2016, 13:20

So, er ist gekommen.

Grundsätzlich reinige ich meine Geräte, wenn ich sie frisch kaufe.
Ich habe den Crockpot mit wasser gefüllt und auf High geschaltet.

Mannoman, der stinkt aber gewaltig nach Fabrik, war das bei euch auch so?

Duftrausch
Beiträge: 2249
Registriert: 7. Februar 2014, 10:17
Wohnort: Mannheim
Status: Offline

Re: Kaufberatung: Slow Cooker

Beitragvon Duftrausch » 26. März 2016, 13:24

nein, war es nicht. Ich habe den Keramikeinsatz einmal durch die Spülmaschine laufen lassen.
-30

mamalou
Beiträge: 321
Registriert: 4. Juli 2014, 13:58
Status: Offline

Re: Kaufberatung: Slow Cooker

Beitragvon mamalou » 26. März 2016, 17:48

Ja, bei mir war es nicht der Keramikeinsatz, der starken Geruch entwickelt hat, sondern das Heizteil. Stand aber auch so in der Betriebsanleitung ... hab das Gerät bei geöffnetem Fenster (und ganz nah beim Fenster) ein paar Stunden laufen lassen. Beim nächsten Mal wars besser und nach dem dritten Mal ganz weg.

Da ist wohl etwas Fett oder Konservierungsmittel auf den Metallteilen, von der Produktion.

Grüße
Bettina

ssonnyy
Beiträge: 767
Registriert: 27. Oktober 2014, 11:24
Wohnort: Schweiz
Status: Offline

Re: Kaufberatung: Slow Cooker

Beitragvon ssonnyy » 31. März 2016, 13:56

Uh ja, mein Crocky stinkt auch ziemlich. Dass es besser werden soll, beruhigt mich. :D
Liebe Grüsse
Sonny
:)

Benutzeravatar
Keksiiii
Beiträge: 202
Registriert: 8. April 2016, 08:24
Wohnort: Wolfenbüttel
Status: Offline

Re: Kaufberatung: Slow Cooker

Beitragvon Keksiiii » 22. April 2016, 10:07

So, ich konnt es nun auch nicht lassen und hab mir einen bestellt, bin ja mal gespannt, wie das nun wird- koch so gern und erhoff mir schöne Erleichterung davon und all die Beispiele, die ich so las an zubereiteten Speisen klangen sooooo lecker.... Hoffe, er ist bald da ;-)

Lieben Gruß
Keksiiii

Benutzeravatar
TanteNini71
Beiträge: 428
Registriert: 8. April 2016, 15:58
Wohnort: Salzburg
Status: Offline

Re: Kaufberatung: Slow Cooker

Beitragvon TanteNini71 » 22. April 2016, 11:29

Ich wünsch Dir viel Freude mit Deinem SlowCooker, ich find unseren ja total klasse. Wir kochen damit gerne unser Büromittagessen:

Am Sonntag wird zu Hause ein Braten (Schweineschulter oder Putenbrust) trocken mariniert, am Montag, bevor wir aus dem Büro heimfahren, kommt der Braten in den Slowcooker, der wird ein bissl vorprogrammiert und dann auf 12 Stunden Low eingestellt. Wenn wir am nächsten Tag das Haus betreten, riechts schon im Stiegenhaus so dermassen lecker! Den Braten scheide ich dann in schmale Scheiben und zerrupfte ihn, serviert wird das ganze dann auf Salat und meistens mit selbstgemachter Mayonnaise.

Liebe Grüße
Nini

Benutzeravatar
GrannyRose
Beiträge: 6104
Registriert: 28. Oktober 2016, 14:44
Wohnort: Baden-Württemberg
Status: Offline

Re: Kaufberatung: Slow Cooker

Beitragvon GrannyRose » 24. Januar 2017, 17:00

Öööhm, bin derzeit auch am Überlegen, ob und wenn ja, welchen Slow-Cooker ich mir vielleicht kaufe - vor allem seit ich über diese tolle Knochenbrühe nachdenke, von der ich nun auch in einem Beitrag von Kap was sehr Positives las - nun ist meine Frage an diejenigen von Euch, die so ein Gerät schon länger als die angegebene Garantiezeit regelmäßig benutzen, ob sie ihr benutztes Gerät bedenkenlos weiterempfehlen können? :-?

Freue mich über jede Produktempfehlung, aber auch über den ein oder anderen Rezept- bzw. Erfahrungstipp :ymblushing:
freundliche Grüße von GrannyRose

“Ich könnte manchmal vor Glück eine ganze Allee von Purzelbäumen schlagen.“ Heinz Erhardt

learning-connecting-healing-fastening :-BD


Zurück zu „Praktische Fragen rund ums Kochen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast