Frühstücksmuffins

Zurück zu „Frühstück“


Benutzeravatar
Siesta
Beiträge: 672
Registriert: 21. Januar 2014, 10:12
Wohnort: NRW/Münsterland
Status: Offline

Re: Frühstücksmuffins

Beitragvon Siesta » 8. Mai 2014, 09:29

Um mal zum Thema zurückzukommen: Ich hab sie grad gebacken und sie sind wirklich lecker! 2 Stück reichen und man ist pappsatt. Mein Frühstück für die nächsten Tage ist. ;-) gesichert

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Lakshmî
Beiträge: 92
Registriert: 13. März 2014, 16:22
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Frühstücksmuffins

Beitragvon Lakshmî » 12. Mai 2014, 13:02

Bei mir gibt es die Muffins jezt regelmäßig. Ich experimentiere momentan auch immer mit den Zutaten; habe am Wochenende Variationen mit Champignons, Steinpilzen, Spinat und dreierlei Käse gebacken. Meine Freunde die allesamt Carbliebhaber sind haben sich auf die Muffins gestürzt, als würde der Hunger-Notstand ausbrechen.....
Demnächst wollte ich die Muffins mal mit Lauch ausprobieren, hat da jemand schon Erfahrung?
Zuletzt geändert von Lakshmî am 12. Mai 2014, 13:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
pinkpoison
Beiträge: 1059
Registriert: 12. Dezember 2011, 21:30
Wohnort: Regensburg
Status: Offline

Re: Frühstücksmuffins

Beitragvon pinkpoison » 12. Mai 2014, 13:03

Ein Frühstücksmuffin ist aber nicht das gleiche wie ein Frühstücksmuffel, oder? ;)

Benutzeravatar
Lakshmî
Beiträge: 92
Registriert: 13. März 2014, 16:22
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Frühstücksmuffins

Beitragvon Lakshmî » 12. Mai 2014, 13:13

Ich glaube nicht; bei mir gibt es die Muffins aber eben auch Abends als Fingerfood :-D

Benutzeravatar
Mona Lisa
Beiträge: 736
Registriert: 19. November 2009, 00:03
Wohnort: NRW
Status: Offline

Re: Frühstücksmuffins

Beitragvon Mona Lisa » 14. Mai 2014, 16:05

Mit Lauch und auch mit Frühlingszwiebeln schmecken sie mir auch sehr gut. Ich finde, man kann alles, was einem so schmeckt mit in die Masse geben. Ich lasse sie höchstens 25 Minuten im Ofen, dann werden sie nicht zu fest und sind noch sehr saftig.
Letztens habe ich etwas Pesto untergerührt, auch sehr zu empfehlen.

scalli
Beiträge: 48
Registriert: 2. September 2014, 13:39
Status: Offline

Re: Frühstücksmuffins

Beitragvon scalli » 10. September 2014, 11:38

Heute habe ich die Muffins auch ausprobiert.
Leider hatte ich nicht genug Käse, nur ungefähr 150 Gramm. Ich habe dafür 1 Tl Mandelmehl reingetan, aber dafür das Backpulver vergessen. :-D Nach 25 Minuten waren sie noch etwas weich, aber superlecker. Leider habe ich nur 2 geschafft. Ich habe auch eine große Form genommen, in der ich früher Spagettinester gebacken habe. Spagetti???? Das muss ich schon mal gehört haben, hmmmm, keine Ahnung.
Jetzt hab ich noch 3 übrig und mein Abendbrot ist damit auch gerettet. Ich würde ein Bild reinsetzen, weiß aber nicht, wie es geht.
Ich wünsch euch einen superschönen Tag.
scalli

mia88
Beiträge: 2
Registriert: 21. November 2014, 15:27
Status: Offline

Re: Frühstücksmuffins

Beitragvon mia88 » 21. November 2014, 15:42

Ich liebe alle Muffiins :) Diese sind auch super :)

polgara
Status: Offline

Re: Frühstücksmuffins

Beitragvon polgara » 16. Dezember 2014, 21:23

Hab die Idee heut auf FB gesehen, allerdings ohne Backpulver. Finde die Idee großartig! Das kann ich prima als Mittagessen ins Büro mitnehmen.

satimat
Beiträge: 31
Registriert: 17. Dezember 2014, 21:38
Wohnort: Zürcher Oberland
Status: Offline

Re: Frühstücksmuffins

Beitragvon satimat » 1. Januar 2015, 19:48

das sieht ja superhypergenial aus! Ist ganz sicher auch ne gute Variante für unterwegs!?! Beim nächsten Ausflug werd ich die wohl machen - doch erst muss ich die mal ausprobieren... mal gucken, Eier hab ich grad genug im Haus, die restlichen Zutaten sollte ich auch haben.... (wir haben morgen ein Feiertag und die Geschäfte werden nicht geöffnet sein)

Benutzeravatar
Lakshmî
Beiträge: 92
Registriert: 13. März 2014, 16:22
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Frühstücksmuffins

Beitragvon Lakshmî » 2. Januar 2015, 18:04

Ich mache inzwischen "Pizza-muffins", ich nehme statt Bergkäse Mozzarella den ich fein würfel und dann nehme ich Peperoni Salami und Jalapenos oder Kochschinken und Peperoni...ein Gedicht ;)


Zurück zu „Frühstück“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast