American Pancakes

Zurück zu „Frühstück“


Turtle70
Beiträge: 865
Registriert: 27. März 2014, 08:57
Wohnort: Saarland
Status: Offline

Re: American Pancakes

Beitragvon Turtle70 » 9. April 2014, 13:18

Chiasamen sind schon sehr klein, ich glaube kaum, dass mein Häcksler diese Kernchen überhaupt noch erwischt. Das funktioniert mit ach und krach noch mit Leinsamen. Desweiteren lädt sich die Plastikschalen in der das Messer läuft, elektrisch auf, so dass die Samen unter Umständen an den Wänden kleben. In meiner Müslimischung habe ich sie auch drin.

Benutzeravatar
Pinselchen79
Moderator
Beiträge: 5511
Registriert: 17. Oktober 2012, 17:56
Wohnort: nahe Köln
Status: Offline

Re: American Pancakes

Beitragvon Pinselchen79 » 9. April 2014, 13:19

Achso, hm, ich dachte nur wenn es der Mixer schafft die kleinen Dinger nochmal zu spalten binen sie vielleiht besser. Versuch es und schreib mal wie es war, ja? Chias habe ich auch hier.
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
~97kg

Turtle70
Beiträge: 865
Registriert: 27. März 2014, 08:57
Wohnort: Saarland
Status: Offline

Re: American Pancakes

Beitragvon Turtle70 » 9. April 2014, 18:52

Ich hatte heute doch noch die Gelegenheit bekommen, Flohsamenschalen zu kaufen. Ich hab mir jetzt grade mal einen Pancake gemacht. Für morgen fürs Frühstück hab ich mir einen Wrap daraus gemacht, mit Käse und Lachsschinken belegt.
Zweck erfüllt :-D

Desweiteren hab ich festgestellt, dass man die Masse etwas ziehen lassen sollte, bis die Flohsamen anfangen zu quellen.

Benutzeravatar
Angela
Beiträge: 1309
Registriert: 6. März 2011, 20:39
Wohnort: Bonn
Status: Offline

Re: American Pancakes

Beitragvon Angela » 9. April 2014, 22:26

:)
Da ich heute abend nur das nehmen konnte, was ich im Schrank hatte, sieht meine Mischung so aus:

3 Eier
2 Essl. Schmandt
1 Essl. Quark
2 Essl. geschroteter Leinsamen
1 Essl. Tahin


da ich die Waffeln süß haben wollte, entsprechend Süße und gem. Vanille in den "Teig". Ist ziemlich flüssig, aber wird beim Backen richtig gut.

Habe das Gemisch durchgeschlagen mit der Gabel, ein wenig ruhen lassen und dann ab ins Waffeleisen.

Bisschen abkühlen lassen, Sahne drauf und mit Zimt bestäuben.

War saumäßig lecker, nichts ist zerbröselt und es schmeckte überhaupt nicht nach Ei.

Die Waffeln waren locker, fluffig, lecker.

Habe die Werte nicht nachgerechnet, aber man könnte eine Tasse Kaffee mit Butter dazu trinken.

ursel0308
Status: Offline

Re: American Pancakes

Beitragvon ursel0308 » 30. September 2014, 21:38

Das hört sich sehr lecker an. Werde ich mir morgen zum Frühstück machen. Bin schon gespannt wie es schmeckt.

Tara
Beiträge: 4
Registriert: 24. August 2015, 21:10
Status: Offline

Re: American Pancakes

Beitragvon Tara » 24. September 2015, 10:34

Ein tolles Rezept, schmeckt total lecker und ist eine super Alternative zu den "normalen" Pfannkuchen, die ich früher gemacht habe. Ich backe sie in einer kleinen Pfanne und bekomme 3 Stück in Crêpe-Größe raus.

Sagitaria
Beiträge: 215
Registriert: 14. Februar 2015, 00:08
Status: Offline

Re: American Pancakes

Beitragvon Sagitaria » 9. Februar 2016, 23:16

Habe ich jetzt mit Chiasamen probiert, die vorher im Mini-Mixer (Qu*ickchef oder my*blender oder so) klein gemacht wurden... Ein Satz mit X :/ War einfach nur flüssig, wurden also Pfannkuchen (genau genommen also doch Pan Cakes ;) ).
Nächstes Mal versuche ich vielleicht, erstmal Eischnee zu schlagen und dann Chia oder Mandeln rein...

Benutzeravatar
Libelle
Beiträge: 748
Registriert: 23. Februar 2016, 08:02
Status: Offline

Re: American Pancakes

Beitragvon Libelle » 27. Februar 2016, 14:09

Ich habe das Rezept heute morgen ausprobiert. Die fertigen Pancakes mit zur Arbeit genommen und mit frischkäse gegessen. Lecker und ich werde zur Wiederholungstäterin auf jeden Fall [THUMBS UP SIGN][THUMBS UP SIGN][THUMBS UP SIGN]

21.02.16 Start: 97,7 aktuell: 95,7
2. Start Januar 2017: 96,8 kg
Aktuell: 92,2 kg
1. Ziel: 89,9 kg

Serenari
Beiträge: 543
Registriert: 17. November 2014, 16:24
Wohnort: Bad Camberg
Status: Offline

Re: American Pancakes

Beitragvon Serenari » 29. Februar 2016, 11:35

Geht bestimmt auch mit Mascarpone oder? :-?
Ran an den Speck! Pfunde sollen purzeln! Ziel: 70 kg
Teilziel: UHU bis zur Kreuzfahrt! :D

Benutzeravatar
Libelle
Beiträge: 748
Registriert: 23. Februar 2016, 08:02
Status: Offline

Re: American Pancakes

Beitragvon Libelle » 29. Februar 2016, 12:04

Könnt ich mir auch vorstellen

21.02.16 Start: 97,7 aktuell: 95,7
2. Start Januar 2017: 96,8 kg
Aktuell: 92,2 kg
1. Ziel: 89,9 kg


Zurück zu „Frühstück“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast