...Frühstücksschwamm ...

Zurück zu „Frühstück“


Bienenmama
Status: Offline

Re: ...Frühstücksschwamm ...

Beitragvon Bienenmama » 7. Mai 2015, 22:13

Betty das probier ich auch mal. Hab hier Lein u Hanfmehl u noch nie benutzt. Wie ist das Rezept dann damit ?


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Wollengel
Beiträge: 966
Registriert: 15. April 2015, 11:57
Wohnort: West-Ruhrpott
Status: Offline

Re: ...Frühstücksschwamm ...

Beitragvon Wollengel » 8. Mai 2015, 10:17

Mangels Mikrowelle hab ich ihn heute in der Pfanne gemacht.
1. Versuch war Mandeln und Leinsamen halb und halb.
Konsistenz und Geschmack waren gut, vielen Dank fürs Rezept.

Benutzeravatar
Lisahoernchen
Beiträge: 4199
Registriert: 5. Dezember 2013, 20:43
Status: Offline

Re: ...Frühstücksschwamm ...

Beitragvon Lisahoernchen » 10. Mai 2015, 10:41

War das dann wie ein Pfannkuchen? Ich hab nämlich auch keine Mikrowelle und will auch keine ;)
Erhaltungsziel: EGALGewicht mit definiertem Körper
Vorher-Nachher-Bilder in meinem Tagebuch
"EAT.REAL.FOOD."(Seite 259)

Instagram: Lisa_definiert_sich

Benutzeravatar
Augenweide
Beiträge: 701
Registriert: 20. April 2012, 16:42
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Status: Offline

Re: ...Frühstücksschwamm ...

Beitragvon Augenweide » 23. Mai 2015, 11:01

Ich bin seit langem mal wieder hier und mu gssrad grinsend feststellen, das der Schwamm immer mal wieder probiert wird. Ich selbst hab den Frühstücksschwamm schon ewig nicht gemacht und wenn dann auch immer nur in der Mikrowelle.

Bitte berichtet mal, wie es in der Pfanne geklappt hat.

LG Augenweide

Sagitaria
Beiträge: 215
Registriert: 14. Februar 2015, 00:08
Status: Offline

Re: ...Frühstücksschwamm ...

Beitragvon Sagitaria » 26. Mai 2015, 07:52

Ich mache ihn jetzt auch häufiger in der Pfanne, allerdings dann gleich mit zwei eiern und daa fett nicht im Teig, sondern in der Pfanne. Mit geringer Hitze und Geduld wird das ein sehr schöner schwamm. Klar, nicht so löchrig wie in der mikro, aber immer noch ein toller brotersatz :)

Spinnlein
Beiträge: 4
Registriert: 25. Mai 2015, 20:15
Status: Offline

Re: ...Frühstücksschwamm ...

Beitragvon Spinnlein » 27. Mai 2015, 07:52

Hi!

Bin noch relativ neu hier aber dieses Rezept hat mich von Anfang an interessiert! Hab es mir gerade zum Frühstück gemacht.

Ich hab es 1x im Ofen bei ca 150°C gebacken, habe aber nicht auf die Uhr geschaut. Hab regelmäßig reingeschaut bis der Teig ein wenig hochgekommen ist. Mit einem Holzstäbchen hab ich dann eine Stichprobe gemacht und es ist nichts hängen geblieben, also raus damit!

Und noch ein mal in der Pfanne da ich angst hatte es wird nichts im Ofen. In der Pfanne hat es auch super geklappt! Ohne Butter im Teig schmeckt es gut nach Ei, aber die Mandeln bemerkt man auch!

Grüße
Spinnlein

Meine Güte... musste das Bild ganz schön verkleinern um es hochladen zu können...
Dateianhänge
20150527_072243.jpg
Hoffe man erkennt was xD
20150527_072243.jpg (215.63 KiB) 3613 mal betrachtet

Lennys_Mom
Beiträge: 25
Registriert: 16. Juli 2015, 08:55
Wohnort: Weil am Rhein
Status: Offline

Re: ...Frühstücksschwamm ...

Beitragvon Lennys_Mom » 19. Juli 2015, 07:32

Das einzigste "Brot", was mir schmeckt. Schmeckt auch dem Besuch. Danke fürs Rezept :)

Anadi
Beiträge: 3
Registriert: 22. Juli 2015, 21:39
Status: Offline

Re: ...Frühstücksschwamm ...

Beitragvon Anadi » 19. August 2015, 23:44

Ich mache den Frühstücksschwamm gerne mit 25 g Beeren und Zimt im Teig. So lecker - gerade wenn es mir mal nicht so nach deftigem Frühstück ist

Ichwillesschaffen
Beiträge: 2
Registriert: 3. August 2015, 12:50
Status: Offline

Re: ...Frühstücksschwamm ...

Beitragvon Ichwillesschaffen » 20. August 2015, 07:41

Ich mache den Frühstücksschwamm gerne mit 25 g Beeren und Zimt im Teig. So lecker - gerade wenn es mir mal nicht so nach deftigem Frühstück ist
Das ist eine tolle Idee! Das werde ich auch mal ausprobieren. Mir schmeckt der Frühstücksschwamm auch sehr gut und so kann ich am Wochenende mit der Familie zusammen essen ohne auf "Brötchen" verzichten zu müssen.

Willi
Beiträge: 51
Registriert: 13. Juli 2015, 10:38
Status: Offline

Re: ...Frühstücksschwamm ...

Beitragvon Willi » 21. August 2015, 16:19

Das Rezept ist wirklich Klasse. Einfach, schnell zubereitet und schmeckt lecker. Wir haben es heute Morgen zum Frühstück genossen.

Ist für mich als Mikrowellen Freund eine tolle Sache. Danke für das Rezept.

Gruß Willi


Zurück zu „Frühstück“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast