Dämmstoff-Brötchen

Zurück zu „"Brot"-rezepte“


In dieser Kategorie findet man natürlichen "Brotersatz", z.B. Käseplätzchen
Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4625
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Dämmstoff-Brötchen

Beitragvon Kathi » 17. März 2019, 12:27

200g Frischkäse Doppelrahmstufe
3 Eier L
20g Flohsamenschalen gemahlen
30g Bambusfaser <-- definitive Ähnlichkeit mit Dämmstoffen!
Salz (ich hab Pi mal Daumen nen halben Teelöffel mit den Fingern "abgemessen")

Eier, Salz und Frischkäse hab ich mit dem Schneebesen verrührt, so dass keine Klümpchen drin waren, dann erst die trockenen Sachen rein.
Ca 10 Minuten quellen lassen, dann 4 Brötchen formen. Das klappt gut mit den Händen, das Zeug ist dann fest.

Bei 180° hab ich sie ca 45 Minuten im MINI-BACKOFEN drin gehabt. Im großen Backofen müsst ihr selbst ausprobieren...
Dateianhänge
IMG_20190317_111622.jpg
IMG_20190317_111622.jpg (179.41 KiB) 1790 mal betrachtet
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Rubinchen
Beiträge: 936
Registriert: 7. Juni 2016, 08:03
Status: Offline

Re: Dämmstoff-Brötchen

Beitragvon Rubinchen » 17. März 2019, 12:42

Welch ein Titel - klingt jetzt nicht wirklich appetitlich! :lol:

Aber das Rezept klingt gut!! :mrgreen:
Start 05/16 mit 98kg bei 1,68m
Ziel - 58kg - erreicht 01/18
Gesamtabnahme: 40kg


2018 durch rückblickend unnötige Experimente wieder auf 69kg zugenommen.

Seit November 2018 wieder zuckerfrei!
Gewicht im Februar 2020: 63kg

Benutzeravatar
Charina
Beiträge: 2716
Registriert: 25. Juni 2013, 20:28
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Re: Dämmstoff-Brötchen

Beitragvon Charina » 17. März 2019, 13:02

Was für ein Name =))

Ich habe ne Packung Doppelrahmfrischkäse noch im Kühlschrank, der beim backen letzte Woche übrig blieb. Und überlege die ganze Zeit ob ich Quarkbällchen,-waffeln oder Minikäsekuchen für meine HC-ler zu Hause mache und konnte mich einfach nicht entscheiden.

Gut nun produziere ich wohl Dämmstoff, passt zu meiner Schoko-Nougat-Creme, die ich eben fertig gestellt habe (wollte ich eigentlich so löffeln =))

Ich saß ja nun 10min am PC auf in die Küche :D
104 > 78 > 131,7 > 90 > 138,3 > 72 > 82 > 72,8 > 66
Hosengröße: 52/54 > 42/44
1. Ziel (BtB9): <75 (21.01.20)
2. Ziel: <73 (22.02.20)
3. Ziel: <70
3. Ziel: 69,15 (halbiert)
4. Ziel: 66 (BMI 25)

Benutzeravatar
Charina
Beiträge: 2716
Registriert: 25. Juni 2013, 20:28
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Re: Dämmstoff-Brötchen

Beitragvon Charina » 19. März 2019, 22:14

Oh hab ich meinen Beitrag nicht abgeschickt!? :-?

Hatte am Sonntag eigentlich noch was geschrieben. Also ich hatte sie für 60 Minuten bei 175°C Umluft im Ofen, sie waren danach immer noch etwas zu feucht innen und meine waren außen dunkelbraun. Das muss ich nochmal üben. Aber für mich bisher das beste Brötchenrezept und endlich mal nichts mit Nüssen oder Leinsamen. Danke dafür :ymhug:

Bisher getestet mit viel Butter und LC-Nougatcreme und mit Eier-Bacon-Curry-Salat. Und sie tun meiner Verdauug gut, da ich sonst nur wenig Ballaststoffe zu mir nehme.
104 > 78 > 131,7 > 90 > 138,3 > 72 > 82 > 72,8 > 66
Hosengröße: 52/54 > 42/44
1. Ziel (BtB9): <75 (21.01.20)
2. Ziel: <73 (22.02.20)
3. Ziel: <70
3. Ziel: 69,15 (halbiert)
4. Ziel: 66 (BMI 25)

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4625
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Dämmstoff-Brötchen

Beitragvon Kathi » 20. März 2019, 07:52

Ich denke, es kommt drauf an, wie hoch man sie formt.... sie gehen ja ein kleines bischen auf dank der Eier, aber ich mag meine relativ flach (gesamte Höhe in der Mitte ca 5 cm) und breit, da sind sie innen eben durch...

Ansonsten mit der Zusammenstellung von Flohsamenschalen und Bambusfaser spielen... Insgesamt sollten 50g Trockenstoff da sein, vielleicht versuchst du in 5-Gramm-Schritten von einer Sorte zu steigern... vielleicht haut es noch mit 60 bis 70g pro 3 Eier und 200g Frischkäse hin :-?
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg

Benutzeravatar
Charina
Beiträge: 2716
Registriert: 25. Juni 2013, 20:28
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Re: Dämmstoff-Brötchen

Beitragvon Charina » 20. März 2019, 09:17

Ich hatte keine Kugeln geformt, sondern schon flach, aber vermutlich noch flacher :) Das sie dank der Eier aufgehen habe ich gemerkt, ich stand in der Küche mit dem fertigen Teig und war dann vällig verunsichert, ob da wirklich kein Backpulver rein soll!? Habe die Hälfe so geformt und unter den Rest 1 TL Weinsteinbackpulver, die Brötchen sind quasi explodiert =))

Ich werde es nächstes mal mit etwas mehr Bambus versuchen und flacher formen :)

3 Brötchen hab ich erstmal noch, hatte 300g Frischkäse und wurden daher 6 Brötchen bei mir (hatte dazu 5 Eier, 30g Floh, 50g Bambus).

Mehr als ein halbes Brötchen schaffe ich pro Mahlzeit nicht.

Auf jedenfall wirklich ein tolles Rezept :x
104 > 78 > 131,7 > 90 > 138,3 > 72 > 82 > 72,8 > 66
Hosengröße: 52/54 > 42/44
1. Ziel (BtB9): <75 (21.01.20)
2. Ziel: <73 (22.02.20)
3. Ziel: <70
3. Ziel: 69,15 (halbiert)
4. Ziel: 66 (BMI 25)

Benutzeravatar
membarus
Beiträge: 228
Registriert: 9. Mai 2018, 09:31
Status: Offline

Re: Dämmstoff-Brötchen

Beitragvon membarus » 23. März 2019, 14:28

Die sehen echt gut aus, muss ich unbedingt mal probieren! Wenn die nichts werden stopf ich die unters Dach zur Dämmwolle :))
Start: 118,0 kg
Aktuell: 84,1 kg
Ziel: Leben, mich wohlfühlen, Gesund sein

Benutzeravatar
eka55
Moderator
Beiträge: 6604
Registriert: 4. November 2014, 23:50
Wohnort: Bremen
Status: Online

Re: Dämmstoff-Brötchen

Beitragvon eka55 » 23. März 2019, 14:47

Kann ich die Bambusfaser mit irgendwas austauschen/ersetzen? Kartoffelfasern vll.? :ymhug:
www.deinlchf.de und Dein LCHF bei FB

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind nur zu Infozwecken bestimmt und können nicht die Beratung oder die Behandlung eines Arztes ersetzen.

Benutzeravatar
Megaherz
Moderator
Beiträge: 4092
Registriert: 14. Dezember 2016, 17:04
Wohnort: Recklinghausen
Status: Online

Re: Dämmstoff-Brötchen

Beitragvon Megaherz » 23. März 2019, 15:00

Ich habe sie heute auch gemacht und bin begeistert! Danke für das tolle Rezept :x
LG Megaherz ;;)

128kg => 84,5kg

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 4625
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Leinfelden-E.
Status: Offline

Re: Dämmstoff-Brötchen

Beitragvon Kathi » 23. März 2019, 16:21

Kann ich die Bambusfaser mit irgendwas austauschen/ersetzen? Kartoffelfasern vll.? :ymhug:
das hab ich mangels Kartoffelfaser nicht ausprobiert... :-? Mach doch mal nen Test und berichte :D
Ich habe sie heute auch gemacht und bin begeistert! Danke für das tolle Rezept :x
Das freut mich sehr :) :)
Die sehen echt gut aus, muss ich unbedingt mal probieren! Wenn die nichts werden stopf ich die unters Dach zur Dämmwolle :))
=)) =)) =))
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
-31 kg


Zurück zu „"Brot"-rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast