LCHF Brötchen wie Brot

Zurück zu „"Brot"-rezepte“


In dieser Kategorie findet man natürlichen "Brotersatz", z.B. Käseplätzchen
Darvida
Status: Offline

LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Darvida » 19. März 2013, 13:09

Boahhh Lecker! Habe ich gestern gefunden und heute gleich versucht! Schmeckt wie Brot, sieht aus wie Brot und ist aussen knusprig und innen weich wie Brot.


150g Mandelmehl
25g Flohsamenschalen
2 TL Backpulver
1 TL Salz
3 Eiweiß
250ml kochendes Wasser

Trockene Zutaten vermischen, Eiweiß dazu mixen, kochendes Wasser dazu und weiter mixen bis klebriger Teig entsteht.
Brötchen formen oder ganzen Laib und bei 175°C 50 Minuten (Brötchen) oder 60-70 Minuten (ganzer Laib) backen.

Nährwerte pro Brötchen (=102g):
102 kcal
2g KH
14g Prot
4g Fett
4g Ballaststoffe
(Fett bessert man dann einfach mit der Füllung auf :D )

Benutzeravatar
Pinselchen79
Moderator
Beiträge: 5588
Registriert: 17. Oktober 2012, 17:56
Wohnort: nahe Köln
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Pinselchen79 » 19. März 2013, 13:41

Wenn man jetzt aber z.B. das Mandelmehl von Konzelmann hat, hätten die Brötchen direkt mehr Fett (ok, auch mehr Kalorien)
Ist mir nur grade aufgefallen, als ich das Rezept direkt bei FDDB angelegt habe. Ich habe mehrere Sorten Mandelmehl.
Wieviele Brötchen machst du daraus, 4 Stück?
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
~97kg

Benutzeravatar
Kitty
Beiträge: 243
Registriert: 14. Oktober 2012, 13:45
Wohnort: Einbeck
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Kitty » 19. März 2013, 14:02

Oh suuuuper, ich hab die ganze Zeit nach Brotersatz mit Flohsamenschalen gesucht! Das teste ich mal aus.

PS: Ich hab auch das Mandelmehl von Konzelmanns. Ich finde man kann bei Brot/Brötchen immer noch ganz gut mit dem Belag in die eine oder andere Richtung pimpen.

Benutzeravatar
Kitty
Beiträge: 243
Registriert: 14. Oktober 2012, 13:45
Wohnort: Einbeck
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Kitty » 19. März 2013, 14:04

Und am besten die übrigen Eigelbe als Rührei dazu essen, dann kommt nichts um :D

Darvida
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Darvida » 19. März 2013, 14:13

Ich verwende das Mandelmehl von buffbody, ist auch das günstigstes das ich gefunden habe. 1kg für € 7,-

Alles zusammen ergibt 510g Teig und daraus mache ich 5 Brötchen á 102g. Ist für mich gerade richtig für eine Mahlzeit.
lg
Tina

Benutzeravatar
Kitty
Beiträge: 243
Registriert: 14. Oktober 2012, 13:45
Wohnort: Einbeck
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Kitty » 19. März 2013, 14:20

Fünf Brötchen = eine Mahlzeit? Oder eins davon? :lol:

Wobei mir eins etwas wenig erscheint :-?

Benutzeravatar
Frau Sushi
Beiträge: 119
Registriert: 21. Oktober 2012, 21:11
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Frau Sushi » 19. März 2013, 15:03

Huhu!

Sieht gut aus! Muss sowieso das Mandelmehl endlich mal ausprobieren!
Durch was könnte man die Flohsamenschalen ersetzen?

Liebe Grüße
Ina

Benutzeravatar
Pinselchen79
Moderator
Beiträge: 5588
Registriert: 17. Oktober 2012, 17:56
Wohnort: nahe Köln
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Pinselchen79 » 19. März 2013, 15:13

Auf ihrer Seite steht, dass man die Flohsamenschalen nicht versuchen soll zu ersetzen - vielleicht wird das Ergebnis dann halt sehr anders :-?
Ich mache mir jetzt eher Gedanken, ob ich wirklich das "fettere" Mehl nehmen soll, weil da auch entöltes Mehl steht....
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.
~97kg

Benutzeravatar
Kitty
Beiträge: 243
Registriert: 14. Oktober 2012, 13:45
Wohnort: Einbeck
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Kitty » 19. März 2013, 17:25

Pinselchen, ich werds heute Abend mit dem Konzelmanns-Mehl testen und berichten.

Ich glaube, das das nicht so schlimm ist. Die Flohsamenschalen sorgen für eine sehr gute Bindung und an sich sind die Brötchen ja recht "trocken". Ich denke nicht, dass das fettigere Mehl da so schlimm ist für die Konsistenz.

Naja, Versuch macht kluch ;)

Benutzeravatar
Kitty
Beiträge: 243
Registriert: 14. Oktober 2012, 13:45
Wohnort: Einbeck
Status: Offline

Re: LCHF Brötchen wie Brot

Beitragvon Kitty » 19. März 2013, 17:29

Oder alternativ mit weniger Kokosmehl. Vielleicht mach ich mal Hälfte/Hälfte.


Zurück zu „"Brot"-rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast